Ehrliche Worte

BVB-Profi Jude Bellingham macht offene Liebeserklärung: „Werde ihn immer lieben“

BVB-Juwel Jude Bellingham ist ein Mann der Emotionen – auf und neben dem Platz. Das stellte er jetzt erneut unter Beweis.

Dortmund – Nach dem Abgang von Erling Haaland ist Jude Bellingham die wohl am heißesten gehandelte Personalie im Kader von Borussia Dortmund. Der 19-jährige Brite schoss sich nicht nur mit Leistung in die Herzen der Fans, sondern auch abseits des Platzes sammelte er beim BVB fleißig Sympathiepunkte.

PersonJude Bellingham
Alter29. Juni 2003 (Alter 19 Jahre), Stourbridge, Vereinigtes Königreich
Größe1,86 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund

BVB-Profi Jude Bellingham macht offene Liebeserklärung: „Werde ihn immer lieben“

Zum einen durch seine klaren Ansagen – wie etwa im Eklat um Schiedsrichter Zwayer. Zum anderen durch seine Mentalität und Emotionalität, die er auch neben den Spieltagen zeigt.

Das konnten Zuschauer mitunter bei seinem Zusammenspiel mit Erling Haaland beobachten. Die beiden wechselten fast zeitgleich ins Ruhrgebiet: Der Norweger war im Januar 2020 zum BVB gekommen, Jude Bellingham trägt seit Sommer 2020 das schwarz-gelbe Trikot.

BVB-Star Jude Bellingham macht Liebeserklärung an Erling Haaland: „Werde ihn immer lieben“

Blutjung, begabt, begehrt: Gemäß dem Motto „gleich und gleich gesellt sich gerne“ verstanden sich die Profis nicht nur auf dem Rasen hervorragend – auch menschlich hat es gefunkt. In der vergangenen Saison verteilte Jude Bellingham nach dem BVB-Spiel gegen Besiktas Istanbul einen Kuss an Erling Haaland. Die Tore zum damaligen 2:1-Sieg in der Champions League erzielte – wie sollte es anders sein – das Dreamteam Haaland-Bellingham.

Auch der Wechsel des 21-jährigen Stürmers gen Manchester City tut der Freundschaft offenbar keinen Abbruch. In einem Interview beim vereinsinternen BVB-Podcast erklärte Jude Bellingham: „Ich habe unsere alte Nummer neun natürlich geliebt, liebe ihn immer noch und werde ihn immer lieben.“

Erling Haaland und BVB-Juwel Jude Bellingham verbindet eine besondere Freundschaft.

BVB: Haaland wechselt nach Manchester – Jude Bellingham wird in Dortmund dritter Kapitän

Schon bei dem Abgang von Erling Haaland in Richtung Manchester erklärte Jude Bellingham gegenüber den Ruhr Nachrichten: „Er ist ein brillanter Spieler, ein brillanter Typ. Das werde ich am meisten vermissen.“ Haaland sei ein wirklich guter Charakter. 

Und auch der Norweger schätzt seinen ehemaligen Mannschaftskameraden sehr. Bei einem seiner ersten Interviews beim neuen Verein sagte Erling Haaland über seinen Ex-BVB-Kollegen, er sei ein guter Typ.

Zwar haben sich die Wege der beiden Kumpels auf dem Platz getrennt. Erling Haaland erzielt nun seine Tore als Stürmer bei Manchester City, Jude Bellingham ist inzwischen dritter Kapitän beim BVB. Doch angesichts der netten Worte, die die Profis immer noch für einander finden, scheint die Freundschaft – entstanden in Dortmund – auch der Distanz zu trotzen.

Rubriklistenbild: © Marco Steinbrenner; Christopher Neundorf/Kirchner-Media; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema