Wieder ein Spieler von Barcelona? BVB wohl an Malcom dran

+
Malcom soll wohl vom FC Barcelona zum BVB wechseln. Foto: Victor Salgado - Fcb/Europa Press/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ |

Der BVB soll an Malcom vom FC Barcelona interessiert sein. Borussia Dortmund müsste für den Brasilianer tief in die Tasche greifen. Hier alle Infos.

Bei der Planung des Kaders für die neue Saison sind die Verantwortlichen des BVB bei einigen Spielern wohl kurz vor dem Abschluss. Nun kündigt sich offenbar ein weiterer Transfer an. Laut AS soll der BVB an Malcom vom FC Barcelona interessiert sein.

Der 22-jährige Malcom soll das Interesse der Dortmunder geweckt haben. Mit Paco Alcácer haben die Schwarz-Gelben bereits gute Erfahrungen beim Transfer eines Barcelona-Spielers gemacht.

Malcom: FC Barcelona wäre wohl zu Verhandlungen bereit

Laut der spanischen Zeitung As seien die Verantwortlichen des FC Barcelona bereit, Malcom zu verkaufen.

Malcolm stand in der Saison 2018/19 der spanischen LaLiga 15 Mal für die Katalanen auf dem Spielfeld und erzielte dabei ein Tor und zwei Vorlagen. Im spanischen Pokal Copa del Reytraf er in fünf Partien zwei Mal.

Aktuelle BVB-Themen

Der spanische Meister 2018/19 hat im vorherigen Jahr 41 Millionen Euro Ablöse für den Außenbahnspieler an Bordeaux gezahlt haben. Dementsprechend müsste der BVB bei einem Transfer des Brasilianers ordentlich in die Tasche greifen.

As schreibt aber auch, dass der FC Barcelona den Spieler wohl lieber in Richtung Premier League verkaufen wollen würde. Dadurch verspreche man sich höhere Einnahmen.

+++ Alle Infos zu Transfers und Gerüchte im Ticker von Buzz09 und RUHR24 +++

Mit Spielern des FC Barcelona hat Borussia Dortmund bereits Erfahrung. Denn 2018 kamen Sergio Gomez und Paco Alcácer von den Spaniern in den Ruhrpott.