Hammer in Dortmund

Überraschung beim BVB: Lukasz Piszczek verschiebt Karriereende auf 2021

+
Der BVB hat den Vertrag mit Lukasz Piszczek verlängert.

Bereits seit zehn Jahren spielt Lukasz Piszczek beim BVB. Nun hat Borussia Dortmund seinen Vertrag noch einmal verlängert.

  • Borussia Dortmund treibt seine Kaderplanung für die kommende Spielzeit weiter voran.
  • Der Klub hat Lukasz Piszczek für eine weitere Saison an sich gebunden. 
  • Einen letzten Traum will sich der 34-Jährige vor seinem Karriereende mit dem BVB noch erfüllen. 

Dortmund - Was sich seit Wochen angedeutet hat, scheint nun wahr geworden zu sein. Luaksz Piszczek (34) hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert, so berichtet es die Bild-Zeitung. Das Karriereende des BVB-Stars verschiebt sich also. 

Name

Lukasz Piszczek

Geboren

03.06.1985

Größe

1,84 m

Aktuelles Team

Borussia Dortmund

Beitrittsdaten 

2004 (Zaglebie Lubin), 2004 (Hertha BSC), 2010 (Borussia Dortmund) 

BVB: Lukasz Piszczek ist nach 10 Jahren noch nicht fertig in Dortmund

Lukasz Piszczek gilt als echtes Dortmunder Urgestein. Der 34-Jährige geht im Sommer bereits in seine elfte Saison mit dem BVB (alle Artikel unter RUHR24.de). 354 Pflichtspiele, zwei Deutsche Meisterschaften, zwei Pokalsiege und eine Champions League-Finalteilnahme hat er in seiner schwarzgelben Vita stehen. 

Bei den Fans wird er für seinen bedingungslosen Einsatz und seine Identifikation mit dem BVB (das Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München im Live-Ticker) geliebt. Die Verantwortlichen schätzen vor allem seine Mentalität und seine Zuverlässigkeit

Lukasz Piszczek genießt hohen Stellenwert beim BVB

Auch sportlich gehört Lukasz Piszczek, dessen Vertragsverlängerung beim BVB richtig ist, zu den wichtigen Säulen des Teams. Unter Lucien Favre (62) ist der ehemalige Nationalspieler in der Dreier-Abwehrkette gesetzt. Dort schwang er sich zuletzt zu Top-Leistungen auf. 

Viele Situationen löst der Vize-Kapitän des BVB mit seiner Erfahrung und seinem guten Stellungsspiel. Zwar hat der Pole in den letzten Jahren ein wenig an Tempo eingebüßt, aber in der aktuellen Form ist er zweifelsohne eine Bereicherung für den Dortmunder Kader, zumal Manuel Akanji im Sommer vor dem BVB-Abschied stehen könnte

Lukasz Piszczek ist seit Jahren eine echte Stütze im Team des BVB.

BVB: Lukasz Piszczek leitet nach der Karriere eine Fußballschule in Polen

Viele Experten waren sich sicher, dass die aktuelle Spielzeit die letzte für Lukasz Piszczek im Trikot der Borussia sein würde. Nachfolger wurden bereits ausgiebig diskutiert. Auch der Spieler selbst sprach offen über ein mögliches Karriereende

Nun will Lukasz Piszczek es aber doch noch einmal mal Wissen. Einen letzten Traum, bevor er sich zur Ruhe setzt und in seinem Heimatland eine BVB-Fußballschule leitet, hat er jedoch noch: Ein letztes Mal mit dem BVB (das Topspiel gegen den FC Bayern München live im TV und Live-Stream) einen großen Titel zu feiern.

Dafür müssten die Dortmunder im kommenden Topspiel gegen den Tabellenführer punkten. Für das Spiel des BVB gegen den FC Bayern München drohte Mats Hummels zunächst auszufallen. Doch es gibt eine erste Entwarnung.

In der Abwehr könnte der Dortmunder Routinier noch Zuwachs bekommen. Laut Medienberichten soll der BVB an Verteidiger-Talent Kristoffer Ajer von Celtic Glasgow interessiert sein. Doch die Schwarzgelben sind damit nicht allein.