„Neuer Lewandowski“ im Anmarsch?

Transfer-Gerücht: Schlägt der BVB im Winter beim AC Mailand zu? 

+
Der BVB soll an Krzysztof Piatek vom AC Mailand interessiert sein.

Der BVB soll offenbar an Krzysztof Piatek vom AC Mailand interessiert sein. Ein Detail könnte Borussia Dortmund dabei in die Karten spielen.  

  • Borussia Dortmund möchte seinen Kader um einen zweiten Stürmer hinter Paco Alcácer erweitern.
  • Dabei soll der BVB auf Krzysztof Piatek vom AC Mailand aufmerksam geworden sein.
  • Milan verpflichtete den Polen erst im Januar 2019. 

Dortmund/Mailand - Im Sommer verzichtete der BVB auf die Verpflichtung eines zweiten Stürmers hinter Paco Alcácer (26). Das sollte sich im Nachhinein als Fehler herausstellen, wie inzwischen auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (60) erkannt hat. 

Borussia Dortmund: Der BVB soll an Krzysztof Piatek vom AC Milan interessiert sein

„Wir haben einen Fehler gemacht: Wir hätten definitiv eine zweite Nummer 9 verpflichten müssen. Wohl wissend, dass es auch Argumente dagegen gibt“, stellte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund auf der Mitgliederversammlung am 24. November fest. Nicht erst seit dieser Aussage werden einige Stürmer mit dem BVB in Verbindung gebracht. Neben Mario Mandzukic (33) und Olivier Giroud (33) soll beispielsweise Erling Braut Haaland (19) bei Borussia Dortmund hoch im Kurs stehen stehen. Das Trio zählt jedoch nicht zu den einzigen Kandidaten. Zur Liste der gehandelten Stürmer zählt ebenfalls Krzysztof Piatek (24) vom AC Mailand

Offenbar hätte der BVB, mit dem übrigens Thorgan Hazard einen Bundesliga-Rekord eines Ex-S04-Spielers jagt, sogar gute Chancen im Rennen um den 24-Jährigen. Denn wie das italienische Portal Calciomercato.com berichtet, sollen die „Rossoneri“ unzufrieden mit Krzysztof Piatek sein. In der laufenden Saison gelangen dem polnischen Nationalspieler in 14 Spielen lediglich drei Saisontore in der italienischen Serie A.

BVB: Krzysztof Piatek war in der Vorsaison sehr beliebt bei den Fans des AC Milan

Krzysztof Piatek wartet bereits seit sechs Spielen auf einen Torerfolg. Der AC Mailand soll daher gewillt sein, den 24-Jährigen schon in der Winterpause abzugeben. Genau dieser Punkt könnte dem BVB in die Karten spielen. 

Der polnische Angreifer ist erst im Januar 2019 für schätzungsweise 38 Millionen Euro zum AC Mailand gewechselt. Dennoch ist Milan offenbar fest entschlossen, auf der Stürmer-Position zu reagieren. Als Ersatz soll der Mailänder Traditionsklub ernsthaft über eine Verpflichtung von Zlatan Ibrahimović (38) nachdenken. 

Borussia Dortmund: Mit der Verpflichtung von Krzysztof Piatek vom AC Mailand könnte dem BVB ein Coup gelingen 

Ein hohes finanzielles Risiko müsste Borussia Dortmund bei Krzysztof Piatek vorerst womöglich nicht eingehen. Denn wie Calciomercato.com weiter berichtet, soll der AC Mailand offenbar gewillt sein, den 24-Jährigen vorerst zu verleihen. Auch nur zu leihen wäre wohl Rhian Brewster (19), der vom FC Liverpool zum BVB wechseln könnte.

Dass der Pole dennoch ein treffsicherer Stürmer ist, bewies er in der Vorsaison. Dort erzielte er insgesamt 22 Tore (neun für den AC Mailand und 13 für den FC Genua). 

Von einem Wechsel würden jedenfalls sowohl der BVB als auch der polnische Nationalspieler profitieren. Zum einen könnte sich der 24-Jährige für die Europameisterschaft 2020 in Form bringen. Und zum anderen würde der deutsche Vizemeister das klaffende Loch auf der Stürmerposition schließen.