Bild: Instagram/@fischkreutz

Kevin Großkreutz ist ein Dortmunder Junge und so gehört es sich auch, dass „Fisch“, wie er liebevoll genannt wird, auch in Dortmund heiratet – so geschehen am Montag.

Mit drei Herzen und dem Hashtag „#standesamtlichetrauung“ hat Kevin Großkreutz am Montag (4. Februar) einen Schnappschuss als verheirateter Mann am über seinen Instagram-Account geteilt.

Großkreutz sagte Ja

Der 30-jährige Ex-Borusse hat im Standesamt am Friedensplatz in Dortmund seine langjährige Freundin Caro (22) geheiratet. Auch Töchterchen Leonie war bei der Trauung mit dabei, wie dieses Foto von „Fisch“ beweist:

View this post on Instagram

❤️❤️❤️ #standesamtlichetrauung

A post shared by Kevin (@fischkreutz) on

Während sich der Ex-Borusse im klassischen schwarzen Anzug und Altrosa-Krawatte präsentierte, schritt Ehefrau Caro im kurzen weißen Kleid ins Dortmunder Standesamt am Alten Stadthaus.

Zu den geladenen Gästen der Trauung zählten neben der Familie unter anderem „Mit Schmackes“-Geschäftspartner Christopher Reinecke oder Michael Meusch, Zeugwart des VfB Stuttgart, wo „Fisch“ ein Jahr lang spielte. Auch Ex-Fußballprofi Christian Eckerlin – jetzt als Mixed-Martial-Arts-Kämpfer aktiv – sah zu, wie sein Freund Kevin das Ja-Wort gab.

Aktuelle Top-Themen:

In seiner Instagram-Story teilte Großkreutz stolz die Glückwünsche von Freunden und Bekannten. Auch der offizielle Instagram-Account des BVB mit 6,8 Millionen Fans hatte dem Ex-Borussen öffentlich auf Instagram gratuliert.

In seiner Instagram-Story teilt der Ex-Borusse die Glückwünsche vom BVB. Foto: Instagram/@fischkreutz
Die Glückwünsche des BVB teilte der Ex-Borusse auf der Foto-Plattform. Foto: Instagram/@fischkreutz

Mit Sekt anstoßen konnten Großkreutz und seine Frau aber nicht – jedenfalls nicht mit Alkohol. Denn das Ehepaar erwartet das zweite Kind, wie der ehemalige BVB-Kicker bereits im Oktober vergangenen Jahres über Instagram verkündet hat.