Auch 1860 München profitiert

Benfica enthüllt Zahlen: So viel verdient der BVB am Weigl-Transfer

BVB-Profi Julian Weigl wird künftig für Benfica Lissabon auflaufen.
+
BVB-Profi Julian Weigl wird künftig für Benfica Lissabon auflaufen.

Julian Weigl verlässt den BVB und wechselt zu Benfica Lissabon. Borussia Dortmund streicht einen Millionen-Betrag ein.

  • Julian Weigl wird Borussia Dortmund verlassen.
  • Der Mittelfeldspieler wechselt zu Benfica Lissabon.
  • Der Transfer steht unter dem Vorbehalt des noch zu absolvierenden Medizinchecks.

Update, Mittwoch (1. Januar), 16.38 Uhr: Am Dienstagabend (31. Dezember) verriet Benfica Lissabon auf der vereinseigenen Homepage Details zum Transfer von Julian Weigl. Unter anderem wurde die Ablösesumme bekannt, die der BVB einstreicht.

BVB streicht 20 Millionen ein: Benfica Lissabon verrät Ablösesumme für Julian Weigl

Demnach überweist der portugiesische Spitzenklub 20 Millionen Euro an den BVB, sobald letzte Details wie der Medizincheck geklärt sind. In den kommenden Tagen soll alles finalisiert werden. Nach Informationen der tz gehen mindestens zwei Millionen an 1860 München, den Jugendverein von Julian Weigl. Mittlerweile hat sich Julian Weigl bereits emotional vom BVB verabschiedet.

Einen Nachfolger hat Borussia Dortmund schon im Visier. Mit Juventus Turin befindet sich der BVB in Gesprächen wegen Emre Can. Im Sommer soll zudem Lukas Klostermann (23) von RB Leipzig zum BVB wechseln. Doch mit dem FC Bayern gibt es große Konkurrenz.

Zudem soll der BVB noch am nächsten Jadon Sancho, dem 16-jährigen Jude Bellingham, interessiert sein. Aktuell steht der Youngster beim englischen Zweitligisten Birmingham City unter Vertrag. Er könnte Julian Weigl im Zentrum ersetzen.

Update, Dienstag (31. Dezember), 16.35 UhrBorussia Dortmund hat dem Wunsch Julian Weigls (24) entsprochen und dem Mittelfeldspieler die Freigabe für einen sofortigen Wechsel zu Benfica Lissabon erteilt.

Borussia Dortmund verkündet Transfer: Julian Weigl verlässt den BVB

"Julian ist mit diesem Wunsch zu uns gekommen, und wir haben – auch aufgrund seiner Verdienste für den Verein – zugestimmt“, so Sportdirektor Michael Zorc: „Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute!"

Julian Weigl verabschiedet sich mit dankenden Worten von Borussia Dortmund, denen er sich 2015 als 19-Jähriger anschloss. "Ich bedanke mich bei meinen Mannschaftskollegen, den BVB-Mitarbeitern und allen Fans dieses großartigen Klubs für eine tolle Zeit und werde Borussia Dortmund immer im Herzen tragen." Der Transfer steht unter dem Vorbehalt des noch zu absolvierenden Medizinchecks.

Ursprungsmeldung vom 30. DezemberJulian Weigl steht beim BVB vor dem Absprung. Wie portugiesische und deutsche Medien übereinstimmend berichten, steht ein Transfer zu Benfica Lissabon kurz bevor.

Julian Weigl wird wohl den BVB in Richtung Benfica Lissabon verlassen

Nach Informationen von Funke Sport wird Julian Weigl sich Benfica Lissabon anschließen. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (60) und Sportdirektor Michael Zorc (57) befinden sich demnach in Gesprächen mit dem portugiesischen Spitzenklub, einzig die Ablösesumme sei noch zu verhandeln.

Borussia Dortmund sei bereit, den Mittelfeldspieler für 15 bis 20 Millionen Euro abzugeben. Funke Sport bestätigt damit Berichte aus Portugal, die ebenfalls einen bevorstehenden Transfer ankündigten. Auch bei Inter Mailand war Julian Weigl kürzlich im Gespräch.

Julian Weigl: Transfer zu Benfica Lissabon vor dem Abschluss - Abschied vom BVB?

Zuvor hatten bereits die portugiesischen Zeitungen A Bola und Record berichtet, dass sich der BVB und Benfica Lissabon in Verhandlungen befinden. Hier wurde eine mögliche Ablöse auf 20 bis 30 Millionen Euro beziffert.

Julian Weigl hat beimBVB derzeit nur geringe Einsatzchancen. Neben Axel Witsel (30) und Julian Brandt (23) besitzt der gebürtige Bayer im Mittelfeld keine Perspektive mehr, auch auf seiner Ersatz-Position in der Innenverteidigung haben aktuell andere Profis bei Borussia Dortmund deutlich bessere Karten. Hier sind Dan-Axel Zagaou (21), Mats Hummels (31) und Manuel Akanji (24) gesetzt.

Weigl-Wechsel vom BVB zu Benfica Lissabon schon lange geplant?

Die Bild-Zeitung berichtet zudem, dass die Berater von Julian Weigl schon seit geraumer Zeit einen Transfer in die portugiesische Metropole anstreben. Ein Gehalt in Höhe von etwa vier Millionen Euro pro Jahr soll Benfica Lissabon anbieten.

Julian Weigl wechselte im Sommer 2015 von 1860 München zu Borussia Dortmund und absolvierte für den BVB 171 Pflichtspiele. Dabei erzielte er vier Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor.