Bild: Jan Woitas/dpa

Jürgen Klopp hat seinen Final-Fluch besiegt. Nach sechs verlorenen Endspielen in Serie gewann er mit dem FC Liverpool die Champions League. So gratuliert das Netz dem ehemaligen BVB-Trainer.

  • Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool die Champions League gewonnen
  • Einige seiner ehemaligen Spieler gratulierten dem Trainer

Im dritten Anlauf darf Jürgen Klopp endlich jubeln. Nach den Final-Niederlagen in den Jahren 2013 und 2017 reichte es in diesem Jahr nun zum Titelgewinn. In der Stunde seines größten Triumphes dachte der Ex-BVB-Trainer auch an seine Mannschaft aus dem Champions League-Endspiel von vor sechs Jahren.

Ex-Vereine gratulieren Jürgen Klopp

Jürgen Klopp feiert mit dem FC Liverpool den Sieg in der Königsklasse – und das Netz gratuliert. Die ersten Glückwünsche kamen dabei von seinen beiden früheren Teams.

Auch einige seiner ehemaligen Spieler freuen sich über den Titelgewinn von Jürgen Klopp, der vor kurzem erklärte, was den neuen Schalke-Trainer David Wagner auszeichnet.

Kehl, Schmelzer und Sahin schicken Glückwünsche an Klopp

Sebastian Kehl twitterte: „Alle guten Dinge sind drei. Herzlichen Glückwunsch Kloppo„. Apropos: Kann man Schalke vielleicht bald zum ersten Transfer von Jonjoe Kenny gratulieren?

Marcel Schmelzer brachte seine Anerkennung für Ex-Coach Klopp mit diesem Post zum Ausdruck.

Nuri Sahin schrieb in seiner Instagram-Story einfach „BOSS“.

Wie 2018 und doch ganz anders: Jürgen Klopp feiert mit Campino

Wie im letzten Jahr feierte Jürgen Klopp auch diesmal in der Nacht nach dem Champions League-Finale mit Campino von den „Toten Hosen„. Doch in diesem Jahr gab es einen bedeutenden Unterschied…

Der Deutsche-Fußball-Bund gratulierte mit den Worten: „Herzlichen Glückwunsch, Jürgen Klopp! Er ist der fünfte deutsche Trainer, der mit seinem Team den Champions-League-Titel, ehemals Europapokal der Landesmeister, gewinnt.“

+++ U19-Mannschaft des BVB ist deutscher Meister +++

Aktuelle BVB-Themen

Ex-Tennisprofi Boris Becker schickte ebenfalls Glückwünsche und nannte Jürgen Klopp als „The Man“.

Am Sonntag wurden die Champions-League-Helden von 500.000 begeisterten Fans in Liverpool empfangen.

Das Champions League-Finale 2019 wurde nicht im Free-TV übertragen. Ab dem Jahr 2022 soll das Endspiel wieder im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt werden.