16-Jähriger startet durch

Neues Wunderkind beim BVB? So tickt Super-Talent Jude Bellingham

Borussia Dortmund hat mit Jude Bellingham den nächsten Nachwuchs-Star an der Angel. Der BVB darf sich auf einen außergewöhnlichen Teenager freuen.

  • Borussia Dortmund hat sich nach übereinstimmenden Medienberichten mit Jude Bellingham über einen Transfer im Sommer geeinigt.
  • Das Ausnahmetalent von Birmingham City gilt als Versprechen für die BVB-Zukunft.
  • Wir stellen den 16-Jährigen vor.

Dortmund - Der BVB gilt europaweit als eine der beliebtesten Anlaufstellen für vielversprechende Jungstars, wie RUHR24.de* berichtet. Mit Jude Bellingham (16) hat Borussia Dortmund die nächste große Nummer an der Angel.

BVB vor Verpflichtung von Jude Bellingham: Jadon Sancho als Vorbild

In der englischen zweiten Liga hat sich Jude Bellingham bereits einen Namen gemacht. Topklubs wie der FC Liverpool, Chelsea, Manchester United und der FC Bayern München sollen am jungen Mittelfeldmann von Birmingham City interessiert gewesen sein. 

Entschieden hat sich Jude Bellingham aber für einen Transfer zum BVB. Beeindruckt hat den englischen Junioren-Nationalspieler (zwei Tore in drei Spielen für die U17 der Three Lions) offenbar der Werdegang von Jadon Sancho (19), der bei Borussia Dortmund zum Weltklasse-Spieler gereift ist.

Jude Bellingham folgt BVB, Jadon Sancho und Giovanni Reyna auf Instagram

Auf Instagram folgt Jude Bellingham seinem Landsmann nämlich schon. Auch Giovanni Reyna (17) und den BVB (zum Live-Ticker der Bundesliga-Partie gegen Gladbach) hat er abonniert, obwohl der Vertrag in Dortmund noch gar nicht unterzeichnet ist. 

Dass die schwarzgelbe Scouting-Abteilung aber schon seit dem vergangenen Sommer um das Ausnahmetalent buhlt, verwundert nicht. Denn Jude Bellingham passt perfekt in das Beuteschema des BVB (die Partie gegen Gladbach wird live im TV und im Live-Stream übertragen)

BVB: Jude Bellingham legt einen Karriere-Blitzstart hin

Bereits im Alter von zwölf Jahren wurde das außerordentliche Talent von Jude Bellingham offensichtlich. Birmingham-Nachwuchschef Kristjaan Speakman (41) im Interview mit der BBC: "Es war bemerkenswert, wie viel Gas er gab und wie schnell er lernte. Und wie er Einfluss auf die Trainingseinheiten und die Spiele nahm". 

Im Alter von 13 Jahren debütierte Jude Bellingham bereits für die U15-Nationalmannschaft von England. Mit 16 Jahren trug er sich als jüngster Debütant und jüngster Torschütze in die Geschichte von Birmingham City ein.

BVB: Wunderkind Jude Bellingham ist unglaublich weit für sein Alter

Dabei bleibt der Youngster stets bescheiden. Seine Interessen lässt er nicht durch namhafte Berater vertreten. Das regelt sein Vater. "Er hat eine enge Familienbindung", sagt Kristjaan Speakman. Und weiter: "Der Junge hat eine unglaubliche emotionale Intelligenz und Reife für sein Alter". 

Neben der geistigen Reife besticht BVB-Wunschspieler Jude Bellingham außerdem durch eine extrem starke Körperlichkeit für sein junges Alter. Für Birmingham City stand der Teenager in 31 Spielen (vier Tore, drei Vorlagen) der knüppelharten englischen zweiten Liga seinen Mann. England-Experten schwärmen von seiner enormen Spielintelligenz.

BVB-Wunschspieler Jude Bellingham: "Der beste 16-Jährige, den ich jemals gesehen habe"

Mark Robins (50), Trainer des Liga-Konkurrenten Coventry City beschrieb das Mega-Talent im Januar gegenüber dem Daily Mirror wie folgt: "Es ist unglaublich, welche Power er im Alter von 16 Jahren in seinem Körper hat. In Jude Bellingham haben sie den besten 16-Jährigen, den ich jemals gesehen habe." 

Der so Hochgelobte möchte von all den Jubel-Arien indes nichts wissen und konzentriert sich weiter auf das Wesentliche: "Ich verstehe, wie wichtig eine gute Ausbildung ist. Dadurch sitze ich nicht nur zu Hause und spiele Videospiele". Wenn alles glatt läuft, wird der bescheidene Engländer seine Ausbildung im Sommer beim BVB fortsetzen.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen / dpa