Jude Bellingham feiert EM-Rekord: Unerwarteter EM-Frust bei Jadon Sancho

England hat den EM-Auftakt gegen Kroatien gewonnen, doch nur ein BVB-Profi wirkte mit. Jude Bellingham eroberte einen Rekord, Jadon Sancho sah von der Tribüne aus zu.
Jude Bellingham feiert EM-Rekord: Unerwarteter EM-Frust bei Jadon Sancho
BVB überrascht mit geheimem Deal: Vertrags-Coup mit Jude Bellingham greift während EM
BVB überrascht mit geheimem Deal: Vertrags-Coup mit Jude Bellingham greift während EM
BVB-Star Jude Bellingham stichelt gegen Schalke 04: Transfer-Verbot für junges Talent
BVB-Star Jude Bellingham stichelt gegen Schalke 04: Transfer-Verbot für junges Talent

Jude Bellingham

Jude Victor William Bellingham ist ein englischer Fußball-Profi, der im November 2020 im Alter von nur 17 Jahren als drittjüngster Engländer sein Debüt in der A-Nationalmannschaft feierte. Bereits ab 2016 durchlief er die englischen Junioren-Nationalteams. Seit Juli 2020 steht der zentrale Mittelfeldspieler, der in Stourbridge (Vereinigtes Königreich) am 29. Juni 2003 geboren ist, bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Der BVB verpflichtete ihn kurz nach seinem 17. Geburtstag von Birmingham City, wo Jude Bellingham von 2010 an alle Jugendteams durchlief.

Weil Jude Bellingham schon früh überragt: BVB plant einen Coup für sein Juwel

Jude Bellingham weckt das Interesse von Top-Klubs. Deshalb plant der BVB jetzt angeblich einen Coup bezüglich seines Vertrags.
Weil Jude Bellingham schon früh überragt: BVB plant einen Coup für sein Juwel

Gigantische Ablöse im Gespräch: FC Chelsea lockt jetzt BVB-Juwel Jude Bellingham

Jude Bellingham gilt bereits mit 17 Jahren als der nächste Ausnahmespieler Englands. Der BVB-Mittelfeldmann wird jetzt angeblich vom FC Chelsea umworben.
Gigantische Ablöse im Gespräch: FC Chelsea lockt jetzt BVB-Juwel Jude Bellingham

BVB-Juwel Jude Bellingham ein „Lügner“? Pep Guardiola überrascht mit einer Aussage

Jude Bellingham sorgte in der Champions League gegen Manchester City für Furore. Bei Pep Guardiola hinterließ das BVB-Talent bleibenden Eindruck.
BVB-Juwel Jude Bellingham ein „Lügner“? Pep Guardiola überrascht mit einer Aussage

England schwärmt nach BVB-Pleite von Jude Bellingham: Eine Qualität fehlt aber noch

Er war der tragische Held des Champions-League-Abends: Jude Bellingham schoss den Ausgleichstreffer. Doch das Tor wurde aberkannt – trotzdem erhält er Lob.
England schwärmt nach BVB-Pleite von Jude Bellingham: Eine Qualität fehlt aber noch

Die BVB-Liste für den Notfall: Diese Top-Stars könnte Borussia Dortmund verkaufen

Corona-Folgen und das Verpassen der Champions League wäre für den BVB zu viel des Guten. Dann müssten Superstars verkauft werden. Es gibt angeblich schon eine Liste.
Die BVB-Liste für den Notfall: Diese Top-Stars könnte Borussia Dortmund verkaufen

Weihnachts-Überraschung: BVB-Star Jude Bellingham macht tapferem Bobby besonderes Geschenk

Weihnachten ist das Fest der Liebe. BVB-Star Jude Bellingham hat das wörtlich genommen und einem tapferen kleinen Fan ein rührendes Geschenk gemacht.
Weihnachts-Überraschung: BVB-Star Jude Bellingham macht tapferem Bobby besonderes Geschenk

Viermal Note 6: Die BVB-Einzelkritik zum Offenbarungseid gegen den VfB Stuttgart

Der BVB blamierte sich beim 1:5 gegen den VfB Stuttgart bis auf die Knochen. Die Noten in der Einzelkritik fallen für Borussia Dortmund sehr schlecht aus.
Viermal Note 6: Die BVB-Einzelkritik zum Offenbarungseid gegen den VfB Stuttgart

Trainer Lucien Favre warnte: Warum dem BVB der Jugendtrend zum Verhängnis wird

Borussia Dortmund ging gegen den VfB Stuttgart unter. Allen voran die jungen BVB-Spieler machten keine gute Partie. Ein hausgemachtes Problem.
Trainer Lucien Favre warnte: Warum dem BVB der Jugendtrend zum Verhängnis wird

Jude Bellingham

BVB-Talent Jude Bellingham im Fokus: Alles rund um das englische Wunderkind


Die Verhandlungen zogen sich über Monate und Birmingham City stellte sich als harter Verhandlungspartner heraus. Doch Ende Juli 2020 war es dann so weit: Für kolportierte 26,5 Millionen Euro verpflichtete der BVB den erst 17-jährigen Jude Victor William Bellingham, wie er mit vollem Namen heißt. Sein Gehalt soll zu Beginn angeblich bei schon drei Millionen Euro gelegen haben.

Jude Bellingham: Position, Gewicht, Größe, FIFA 21, Instagram und BVB-Wechsel im Fokus


Doch wer ist Jude Bellingham überhaupt und warum gab Borussia Dortmund für einen zum Zeitpunkt des Transfers frisch gebackenen 17-Jährigen schon so viel Geld aus? Diesen Fragen gehen wir hier auf den Grund. Aber nicht nur.
Fans, nicht nur vom BVB, interessieren sich beim gebürtigen Engländer für weitaus mehr als nur für den reinen Fußballer in ihm. Vermeintlich banale Dinge wie seine Position, sein Gewicht, seine Größe, sein stärkerer Fuß, seine virtuellen Stärken bei FIFA 21 sowie Videos auf YouTube und Statistiken zum Transfermarkt spielen ebenso eine Rolle.

Jude Bellingham: Freundin, Bruder Jobe, Mutter Denis und Vater Mark vom BVB-Profi im Fokus


Ebenso spielen private Aspekte eine Rolle. So interessieren sich die Fans pausenlos auch für Vater Mark, Mutter Denise und Bruder Jobe sowie eine mögliche Freundin. Ebenso spielt die Herkunft Stourbridge aus dem Vereinigten Königreich eine Rolle. Wir versuchen allem auf den Grund zu gehen und einen Überblick zu geben.
Vor allem aber steht offenbar ein Thema bei den Anhängern von Jude Bellingham im Mittelpunkt: Hat der junge Engländer schon eine Freundin?

Jude Bellingham: Freundin nach BVB-Ankunft ist nicht in Sicht


Die weiblichen Fans dürften nach seinem Wechsel zum BVB noch wesentlich zahlreicher geworden sein. Offenbar stellen sich viele die Frage danach, ob er eine Freundin hat. Es gibt nur wenig, wonach in seinem Zusammenhang mehr gesucht wird.
Insbesondere diesen Anhängern kann gesagt sein: Anfang 2021 hat Jude Bellingham keine Freundin. Der junge Engländer dürfte auf der einen Seite auch keine Zeit dafür haben, sich nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund auf eine mögliche Freundin zu konzentrieren. Außerdem dürfte seine Familie, insbesondere seine Mutter erst einmal nur das Berufliche im Fokus haben.

Jude Bellingham: Mutter Denise anfangs mit Vater Mark und Bruder Jobe mit in Dortmund


Die Mutter von Jude Bellingham, Denise Bellingham, ist wie Vater Mark und Bruder Jobe nach dem Wechsel zum BVB mit nach Dortmund gezogen. Der Unterschied: Während Vater Mark und Bruder Jobe mittlerweile wieder in England leben, ist Mutter Denise in Dortmund geblieben.
Ein Vorteil für den talentierten Engländer: Er kann von seiner Mutter regelmäßig zum Trainingsplatz gefahren werden. „Das erinnert mich an den Jugendfußball, wo Mama einen zum Training fährt und abholt“, berichtete BVB-Trainer Edin Terzic im März 2021 schmunzeln.

Jude Bellingham: Edin Terzic lobt Familie um Mutter Denise, Vater Mark und Bruder Jobe


„Sie machen das als ganze Familie sehr gut. Sie verzichten auf vieles. Das merkt man aber nicht auf dem Platz. Auf und neben dem Platz ist er immer da, wenn er gebraucht wird.“ Jude Bellingham kann also auf eine intakte Familie mit Mutter Denise, Vater Mark und Bruder Jobe zählen.
Letzterer gilt übrigens ebenfalls als großes Talent und spielt, wie sein zwei Jahre älterer Bruder, auch in der Jugendakademie von Birmingham City sowie in den Junioren-Nationalmannschaften von England. Dass beide Kinder von Mutter Denise und Vater Mark so talentiert sind, kommt nicht von ungefähr.

Jude Bellingham: Vater Mark Polizist und vorher mit 700 Toren in England


Vater Mark Bellingham ist zwar hauptberuflich Polizist. Aber er spielte unter den vier professionellen Ligen Englands selbst auch Fußball und erzielte dabei satte 700 Tore. Dass Jude Bellingham nun so gut ist, hat er laut seines Ex-Trainers Pep Clotet zu großen Teilen seinem Vater zu danken.
„Er ist ein Rechtsfuß, aber sein linker Fuß ist nicht schwach. Sein Vater Mark hat eine Menge Arbeit darin investiert, seine technischen Fähigkeiten zu schärfen, als er jung war. In Bezug auf die Entwicklung in seiner Altersgruppe war er weit voraus“, so der Birmingham-Trainer einst gegenüber The Athletic.

Jude Bellingham: Zentraler Mittelfeldspieler ist die häufigste Position für den Rechtsfuß


Der BVB bekam im Sommer 2020 einen flexibel einsetzbaren Mittelfeldspieler. Jude Bellingham schloss sich bereits als kleiner Junge der U8 von Birmingham City an und durchlief dort die komplette Jugendakademie. Dabei spielte der gebürtige Engländer auf verschiedenen Positionen.
Nachdem Jude Bellingham im Alter von nur 16 Jahren und 38 Tagen am 25. August 2019 sein Profi-Debüt für Birmingham City absolviert hatte, kam er fortan vor allem als zentraler Mittelfeldspieler zum Einsatz. In der Saison 2019/2020 absolvierte er von fast 50 Pflichtspielen aber ebenso sieben als linker, neun als rechter, zwei als offensiver Mittelfeldspieler sowie eine Partie sogar als Stürmer.

Jude Bellingham: Position in der Nationalmannschaft dieselbe wie im Klub für den Rechtsfuß


Ähnlich sahen bislang seine Positionen in den Nationalmannschaften aus. Ob Jude Bellingham für die U15, U16 oder U17 von England auflief – fast immer wurde der Rechtsfuß zentral aufgeboten. Fast immer als zentraler Mittelfeldspieler, mal defensiver, mal offensiver.
Zwar kann Jude Bellingham auch mit dem linken Fuß spielen und auch erfolgreich abschließen. Doch sein rechter Fuß ist definitiv der stärkere.

Jude Bellingham: Gewicht dürfte nach Ankunft bei Borussia Dortmund weiter ansteigen


Um das Gewicht von Jude Bellingham ranken sich viele Gerüchte. Angeblich brachte der junge Mittelfeldspieler bereits im Alter von 16 Jahren 75 Kilogramm auf die Waage.
Eine stolze Zahl, bedenkt man, dass er im Seniorenbereich noch mehr Muskelmasse wird zulegen (müssen). Nach seiner Ankunft in Dortmund beim BVB dürfte genau das der Fall gewesen sein. Noch dazu wirkt die Zahl nicht gerade niedrig, wenn man sich seine Körperlänge anschaut.

Jude Bellingham: Gewicht und Größe werden noch steigen


Im Sommer 2020 war Jude Bellingham 1,80 Meter groß. Doch diese Körpergröße dürfte noch nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein, war der junge Engländer bei der letzten Messung doch gerade einmal 16 Jahre alt.
Ob der zentrale Mittelfeldspieler noch viel wachsen wird? Fakt ist, dass Jude Bellingham ungeachtet jeglicher Zahlen zum Gewicht und der Größe beweglich und technisch versiert ist.

Jude Bellingham schon bei FIFA 20 gefragt – Fans mussten sich gedulden


Spätestens mit den Gerüchten um einen möglichen BVB-Wechsel rückte Jude Bellingham Anfang 2020 auch immer mehr in den Fokus der virtuellen Welt und sehr junger Fans, die an der Konsole FIFA 20 spielen.
Dabei war vor allem erst einmal Geduld gefragt. Denn nach wie vor hält sich der Spielehersteller Electronic Arts (EA) daran, Spieler erst ab ihrem 17. Geburtstag in die FIFA-Datenbank aufzunehmen.

Jude Bellingham: Statt bei FIFA 20 erst bei FIFA 21 auf dem Transfermarkt


Da Jude Bellingham bekanntlich am 29. Juni 2020 17 Jahre alt wurde, hatten viele FIFA-Zocker die Hoffnung, ihn im Juli auf dem virtuellen Transfermarkt verpflichten zu können. Die Nachfrage stieg exorbitant an, als bekannt wurde, dass der zentrale Mittelfeldspieler tatsächlich zum BVB wechseln würde.
Doch selbst nach seinem 17. Geburtstag mussten die Fans sich noch etwas gedulden. Als es so weit war, dürften die Anhänger nicht schlecht gestaunt haben, was die Bewertung von EA für Jude Bellingham bei FIFA angeht.

Jude Bellingham bei "So FIFA" mit Stärken bei Pässen und Kraft, Schwächen beim Abschluss


Das Portal "So FIFA" bewertet Jude Bellingham mit einer Gesamtbewertung von 75, aber einem Potenzial von 88 Punkten sowie einem Wert von 13 Millionen Euro und 6000 Euro Lohn.
Dabei liegen seine Stärken ganz klar bei der Agilität (81), in den Kurzpässen (78), dem Dribbling (78), seiner Balance (77), bei den langen Pässen (76), der Ballkontrolle (77), sowie einer guten Übersicht (75) und Aggressivität (76). Zu seinen Schwächen zählen laut "So FIFA" derzeit noch Freistöße (45), Elfmeter (56), Zweikämpfe beziehungsweise Übersicht in der Defensive (58) sowie seine Genauigkeit bei Abschlüssen (56).

Teams von Jude Bellingham: Von Birmingham City über den BVB in die Nationalmannschaft von England


Bei Borussia Dortmund wird Jude Bellingham die Möglichkeit bekommen, jede Fähigkeit auszubauen. Ganz gleich, ob eine Stärke oder Schwäche. Zuletzt tat er das knapp zehn Jahre bei Birmingham City.
Woanders hat Jude Bellingham bislang noch nicht gespielt. Zu seinen aktuellen Teams zählte ab Sommer 2020 neben dem BVB ansonsten noch die Englische U17-Nationalmannschaft. Im Februar 2021 wurde er erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen und absolvierte dort auch sein Debüt.

Jude Bellingham: YouTube-Videos zeigen Skills vom BVB-Neuzugang


Dass Jude Bellingham in vergleichsweise so jungen Jahren schon so viel Talent hatte, blieb nur wenigen verborgen. Da überrascht es nicht, dass es auf YouTube entsprechend dutzende Videos von seinen Fähigkeiten gibt.
Vor seinem Wechsel zum BVB war so schon ein Video auf YouTube zu finden, in dem seine sogenannten "Skills" zu sehen waren. Ganz gleich ob Defensivarbeit mit Tacklings, Pässe und Dribblings oder Schüsse und Tore – Jude Bellingham bringt bereits in jungen Jahren eine breite Palette an Fähigkeiten mit.

Jude Bellingham: YouTube-Videos zeigen Ruhe am Ball und starke Technik


Das zeigt auch ein weiteres Video von YouTube, in dem Jude Bellingham vorgestellt wird und das vor seinem Wechsel zum BVB produziert wurde. Trotz seiner damals noch erst 16 Jahre, füllte der gebürtige Engländer als zentraler Mittelfeldspieler eine zentrale Rolle beim Zweitligisten Birmingham City aus.
Seine Ruhe am Ball, die Technik und die körperliche Robustheit – trotz seiner jungen Jahre – waren und sind Markenzeichen von Jude Bellingham. Zudem gilt er als reif, zugänglich, höflich, bodenständig, kurzum: ein netter Kerl.

Jude Bellingham auf dem Transfermarkt: Beeindruckende Statistik bei Birmingham City


Ganz nebenbei hat Jude Bellingham schon einen stattlichen Marktwert. Anfang 2021 schätzte das Portal Transfermarkt.de Jude Bellingham auf 35 Millionen Euro ein. Der BVB zahlte bekanntlich satte zehn Millionen Euro weniger. Kein Wunder angesichts der Leistungen als 16-Jähriger in der ersten Profi-Saison.

Jude Bellingham auf dem Transfermarkt: Bislang U-Nationalmannschaften von England durchlaufen


Dass Jude Bellingham zudem mittlerweile in der A-Nationalmannschaft von England aufläuft, war nur eine Frage der Zeit. Schon zuvor hatte er in der Junioren-Nationalmannschaften mehrere Länderspiele absolviert.

Jude Bellingham: Kein Titel oder andere Erfolge und bislang keine Platzverweise


Erfolge in Form gewonnener Wettbewerbe kann Jude Bellingham noch nicht vorweisen, doch der junge Mittelfeldspieler hat seine Karriere schließlich noch vor sich. Womöglich fährt er mit dem BVB gleich in der ersten Saison einen Titel ein.
Übrigens: Einen Platzverweis hat Jude Bellingham bislang noch nicht kassiert. Sowieso ist er trotz der Menge an Pflichtspielen und seiner durchaus kämpferischen Art ein fairer Spieler, angesichts von nur wenigen Gelben Karten.

Jude Bellingham auf Instagram und Twitter: Keine privaten Einblicke beim Neuzugang von Borussia Dortmund


Und wie es sich für junge Fußballspieler heutzutage gehört, hat Jude Bellingham natürlich auch ein Instagram-Profil. Dort postete der junge Engländer am 11. März 2018 zum ersten Mal ein Foto.
Mittlerweile hat Jude Bellingham 454.000 Follower und knapp 12 Beiträge auf seinem Instagram-Profil (Stand: März 2021). Private Einblicke erfährt man dort übrigens so gut wie gar nicht. Der Fußball steht hier komplett im Fokus. Auf Twitter folgen Jude Bellingham bislang über 84.000 Menschen.