Beförderung in Englands U21-Nationalteam

Nach überzeugenden BVB-Spielen: Jude Bellingham fehlt Borussia Dortmund während der Vorbereitung

Jude Bellingham zeigte im Trikot des BVB bislang gute Leistungen, nun spielt er für die U21 Englands.
+

Mit seinem Wechsel zum BVB nimmt Jude Bellingham den nächsten Schritt in seiner Karriere. Jetzt fehlt der 17-Jährige aber in der Vorbereitung.

  • Jude Bellingham gelang ein starker Einstand bei Borussia Dortmund.
  • Zu Saisonbeginn winkt ihm beim BVB sogar ein Platz in der Startelf.
  • Nun wurde der 17-Jährige ins englische U21-Nationalteam befördert.

Update, Mittwoch (26. August), 12.19 Uhr: Dortmund – Nun ist es amtlich: Jude Bellingham (17) wurde von Trainer Aidy Boothroyd (49) erstmals für den Kader der englischen U21-Nationalmannschaft nominiert.

England spielt am 4. und 8. September zwei EM-Qualifikationsspiele gegen Kosovo und Österreich. Jude Bellingham trifft in der U21 auf Spieler wie Callum Hudson-Odoi (19) vom FC Chelsea, Reiss Nelson (20) vom FC Arsenal oder Ryan Sessegnon (20) von den Tottenham Hotspurs. Damit verpasst Jude Bellingham einen Teil der Vorbereitung des BVB.

Erstmeldung, Sonntag (23. August), 21.27 Uhr: Am 20. Juli gab Borussia Dortmund (alle BVB-Artikel auf RUHR24.de) die Verpflichtung von Jude Bellingham (17) bekannt. Zehn Tage danach nahm das englische Mittelfeld-Juwel seine Arbeit beim BVB auf. Zusammen mit Youssoufa Moukoko (15) gehörte er an jenem Tag zu den ersten Profis am Trainingsgelände.

Name

Jude Bellingham

Geboren

29. Juni 2003 (Alter 17 Jahre), Stourbridge, Vereinigtes Königreich

Größe

1,8 Meter

Gewicht

75 Kilogramm

Aktuelle Teams

Borussia Dortmund (#22 / Mittelfeld), Englische U-17-Fußballnationalmannschaft (Mittelfeld)

Jude Bellingham: BVB-Youngster gelingt starker Einstand

Rund einen Monat später hat sich Jude Bellingham, der laut den Ruhr Nachrichten Präsident eines neuen BVB-Fanclubs werden soll, im Team der Schwarz-Gelben bereits gut eingelebt. Sowohl im Training als auch in den Testspielen hinterlässt der Youngster einen selbstbewussten Eindruck. Fans wie Journalisten erahnen mittlerweile, warum Michael Zorc (57) und der BVB mehr als 20 Millionen Euro nach Birmingham überwiesen haben.

Bei seinem Debüt gegen den SCR Altach nahm er im BVB-Zentrum direkt eine dominante Rolle ein. Immer wieder suchten ihn seine Mitspieler mit ihren Pässen. Mit einem starken Gegenpressing leitete der 17-Jährige den Führungstreffer von Giovanni Reyna (17) ein.

BVB: Lucien Favre mit Sonderlob für Jude Bellingham nach Debüt

Nach dem Spiel erhielt der Neuzugang ein Sonderlob von Lucien Favre (62), der in seinem letzten Vertragsjahr beim BVB den Titeldruck spürt: "Jude Bellingham war gut. Er musste vor der Abwehr spielen. Das ist nicht einfach, wenn man 17 ist. Er war an fast allen Toren beteiligt. Er ist in den richtigen Momenten nach vorne gegangen. Das ist wichtig."

Jude Bellingham bei seinem BVB-Debüt im Spiel gegen den SCR Altach.

Auch in den Duellen gegen Austria Wien und den MSV Duisburg wusste das Mittelfeld-Talent zu gefallen. Trotz seines jungen Alters hat er bereits eine gute körperliche Statur. Dazu besitzt das Eigengewächs von Birmingham City eine gute Spielübersicht. Bei passender Gelegenheit geht Jude Bellingham darüber hinaus gerne selbst mit ins letzte Angriffsdrittel und sucht den Abschluss.

Routiniers auf Formsuche: Jude Bellingham winkt Stammplatz in BVB-Startelf

Da andere BVB-Profis wie Axel Witsel (31) oder Julian Brandt (24), der laut den Ruhr Nachrichten im Zentrum spielen will, aktuell noch nach ihrer Form suchen, winkt Dortmunds Nummer 22 schon zu Saisonbeginn ein Platz in der Startelf. Je nach System könnte er im Mittelfeldzentrum dabei die Achterposition in einer Doppelsechs oder eine der beiden Achter in einem Dreiermittelfeld einnehmen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

More minutes✌

Ein Beitrag geteilt von Jude Bellingham (@judebellingham) am

Seine rasante Entwicklung auf Vereinsebene könnte für Jude Bellingham nun auch positive Auswirkungen auf die Karriere in der Nationalmannschaft haben. Wie Sky Sports berichtet, steht der 17-Jährige vor einer Berufung in das englische U21-Team. Erst im September vergangenen Jahres hatte er sein Debüt in der U17-Auswahl (drei Spiele, zwei Tore) gegeben.

BVB: Engländer setzen große Hoffnungen in Jude Bellingham

Am Mittwoch (26. August) nominiert Trainer Aidy Boothroyd (49) den Kader für die EM-Qualifikations-Partien gegen den Kosovo (4. September) und Österreich (8. September). Auch ein Trainingslager ist demnach vorgesehen.

Für den Fall, dass Jude Bellingham eine ähnliche Entwicklung wie Jadon Sancho (20), der im Training einen Mega-Trick gegen Mateu Morey auspackte, nimmt, gebe es beim englischen Fußballverband laut Sky Sports sogar Hoffnungen darauf, dass der Teenager schon bei der WM 2022 in Katar eine wichtige Rolle spielen könnte.