Kaufoption wird nicht gezogen

Coronavirus wirbelt Pläne durcheinander: Leihgabe kehrt wohl unverhofft zum BVB zurück 

Jeremy Toljan (r.) ist noch bis zum Saisonende an US Sassuolo ausgeliehen.
+
Jeremy Toljan (r.) ist noch bis zum Saisonende an US Sassuolo ausgeliehen.

Die Zukunft von BVB-Profi Jeremy Toljan schien längst geklärt zu sein. Doch jetzt könnte er unverhofft vom US Sassuolo zu Borussia Dortmund zurückkehren.

Dortmund - Das Coronavirus (Sars-CoV-2) hat die europäischen Fußballklubs in einen Zustand der Ungewissheit versetzt. Auswirkungen hat die weltweite Pandemie jedoch nicht nur auf die Vereine.

Borussia Dortmund: Jeremy Toljan ist bis Juni 2020 an US Sassuolo verliehen

Besonders Leihspieler, deren Verträge im Sommer auslaufen, müssen ihre geschmiedeten Pläne für die kommende Saison möglicherweise überdenken. Dies gilt offenbar auch für Jeremy Toljan (25) vom BVB, der bis zum 30. Juni 2020 an US Sassuolo aus der italienischen Serie A verliehen ist.

Dabei schien der 25-jährige Außenverteidiger in der rund 40.000-Einwohner-Stadt nordwestlich von Bologna endlich angekommen zu sein. Vorausgegangen waren sportlich enttäuschende Jahre bei Borussia Dortmund und Celtic Glasgow. 

Borussia Dortmund: Jeremy Toljan avancierte beim US Sassuolo zum Leistungsträger

Beim US Sassuolo ist Jeremy Toljan in der laufenden Saison unlängst zum Leistungsträger avanciert. In 23 von 25 möglichen Spielen beackerte er beim Tabellenelften die rechte Außenbahn. Um seine fußballerische Zukunft musste sich der gebürtige Stuttgarter scheinbar keine Sorgen machen.

Schließlich sicherte sich der italienische Erstligist eine Kaufoption in Höhe von 5 Millionen Euro für die Leihgabe von Borussia Dortmund. Doch zwei Dinge haben die Pläne des Außenverteidigers wohl zunichtegemacht. 

Jeremy Toljan (BVB): Coronavirus macht Transferpläne von US Sassuolo zunichte

Sassuolo liegt in der Emilia-Romagna, einer der Regionen Italiens, in der die Lungenkrankheit Covid-19 derzeit besonders stark um sich greift. Die italienischen Vereine müssen, wie auch die Vereine im Rest Europas, durch das Coronavirus (alle Entwicklungen zu Sars-CoV-2 im Fußball im Live-Ticker) schlicht und ergreifend sparen

Jeremy Toljan kehrt wohl im Sommer zu Borussia Dortmund zurück. Foto: Marco Bertorello/AFP

Wie die WAZ berichtet, haben sich beim US Sassuolo zudem vor einem halben Jahr die Eigentumsverhältnisse durch den Tod von Präsident und Klubbesitzer Giorgio Spuinzi (verstarb im Alter von 76 Jahren) verändert. Spuinzis Kinder haben offenbar kein sonderlich großes Interesse daran, ihr Vermögen in den Fußball zu investieren.

Borussia Dortmund: US Sassuolo zieht Kaufoption für Jeremy Toljan nicht

Nach Informationen der WAZ (Bezahlschranke) wird Jeremy Toljan – Stand jetzt – im Sommer zu Borussia Dortmund zurückkehren. Dorthin zurück, wo er trotz laufenden Vertrages bis 2022 sportlich keine Zukunft haben dürfte. Die Italiener werden die Kaufoption für den 25-jährigen BVB-Profi folglich nicht ziehen