Jadon Sancho: BVB-Star überrascht in London mit toller Geste

+
Jadon Sancho vom BVB. Foto: dpa

Jadon Sancho hat im Zuge der Nationalmannschaftsreise mit England für Furore gesorgt. Allerdings mehr neben als auf dem Platz. Hier die Infos.

Jadon Sancho (19) hat sich beim BVB wohl zum hoffnungsvollsten Flügelspieler Europas entwickelt. Dabei hat er aber nicht vergessen, wo er herkommt. In seiner Heimat London machte er deshalb einigen Kindern ein besonders Geschenk.

  • Jadon Sancho ist zur Zeit mit der englischen Nationalmannschaft unterwegs.
  • In seiner Heimat London sorgte er für eine große Überraschung.
  • Zusammen mit Nike hat der Youngster einen Fußballplatz eröffnet.

Jadon Sancho baut Fußballplatz in London

Derzeit weilt Jadon Sancho, der von Manchester United umworben wird, bei der englischen Nationalmannschaft, um sich mit den Three Lions für die Europameisterschaft zu qualifizieren. Seine freie Zeit zwischen den Spielen und Trainingseinheiten nutzte der 19-Jährige nun, um die Kinderherzen in seiner Heimat höherschlagen zu lassen.

Im Londoner Stadtteil Kennington, wo er seine ersten Schritte als Fußballer gegangen ist, hat der BVB-Star nämlich gemeinsam mit seinem Privatsponsor Nike ein neues Fußballfeld bauen lassen. Nun ließ es sich der Youngster nicht nehmen, das Feld persönlich einzuweihen.

Jadon Sancho: "Dieses Spielfeld ist nur der Startpunkt"

Der brandneue Platz kommt den Kindern und Jugendlichen im Verein der Lambeth Tigers zugute. Den neuen Platz kann man das ganze Jahr über nutzen. Das ermöglicht ein regelmäßiges Training.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen gewöhnlichen Fußballplatz. Der Kunstrasen ziert nämlich die schwarz-roten Vereinsfarben und wird im Mittelkreis mit dem Logo von Jadon Sancho veredelt.

Der Engländer selbst kommentierte die Eröffnung wie folgt: "In Kennington aufzuwachsen, hat mich zu dem Mann gemacht, der ich heute bin. Ich hoffe, die einheimischen Kinder fühlen sich bestärkt darin, ihre eigenen Geschichten durch Fußball zu erzählen und in meine Fußstapfen zu treten - dieses Spielfeld ist nur der Startpunkt“. 

Der Wechsel steht vor der Tür: Jadon Sancho will weg vom BVB. Und das spätestens im Sommer 2020.