Jadon Sancho: BVB-Star mit Mega-Gehalt - Borussia Dortmund zahlt ihm nun das Doppelte!

+
Die Fans von Manchester United wünschen sich BVB-Star Jadon Sancho bei ihrem Klub. Foto: dpa

Jadon Sancho zeigt beim BVB, warum er bei den Top-Klubs begehrt ist, wie zum Bundesliga-Start. Deshalb zahlt Borussia Dortmund ihm nun ein Mega-Gehalt.

Jadon Sancho hat beim Heimspiel des BVB gegen den FC Augsburg erneut unter Beweis gestellt, wie wichtig er für den Verein ist. Dafür bedankt sich Borussia Dortmund nun mit einer ordentlichen Summe.

  • Jadon Sancho hat bereits am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison sein Talent gezeigt und ein wichtiges Tor für den BVB erzielt.
  • Deshalb hat Borussia Dortmund sein Gehalt verdoppelt.
  • Pep Guardiola will den 19-Jährigen bereits 2020 zurück nach England in die Premier League holen.

Update, Montag (26. August): Inzwischen hat sich auch BVB-Geschaftsführer Carsten Cramer zur Personalie Sancho geäußert und erklärt, dass es sehr schwierig wird den Engländer zu halten.

Update, Mittwoch (21. August): Nach Informationen des BBC verdient Jadon Sancho nach seiner Gehaltserhöhung sogar 190.000 Pounds pro Woche. Im Artikel der BBC wird zudem davon gesprochen, dass Sanchos Vertrag "vorher bis 2022" lief. Ob der Engländer gleichzeitig einer Vertragsverlängerung zugestimmt hat, bleibt offen.

+++ BVB-Juwel Jadon Sancho: diesen Rekord hat der Youngster geknackt +++

Ursprungsmeldung, Dienstag (20. August): Der erst 19-jährige Fußballer aus England ist bereits bei den Top-Klubs Europas heiß begehrt. Das weiß auch der BVB und hat deshalb heimlich das Gehalt von Jadon Sancho verdoppelt.

Jadon Sancho auch bei Vorlagen für den BVB herausragend

Jadon Sancho hat gegen den FC Augsburg seine Saison so gestartet, wie er sie im Mai beendet hat: Mit einem wichtigen Treffer für Borussia Dortmund. Und die Statistik spricht für ihn: In 58 Spielen für den BVB erzielte der gebürtige Engländer 16 eigene Tore. Doch auch seine 25 Vorlagen unterstreichen seine Qualität. Grund genug für den BVB, ihm mehr Gehalt zu zahlen.

Wie die Bild weiß, soll Jadon Sancho nun satte sechs Millionen Euro im Trikot der Schwarz-Gelben erhalten. Damit haben Manager Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke sein Gehalt bereits verdoppelt, obwohl der 19-Jährige seinen Vertrag noch nicht vorzeitig verlängert hat.

Holt ihn Guardiola zurück auf die Insel?

Der Kontrakt von Jadon Sancho beim BVB läuft noch bis 2022, trotzdem buhlen vor allem englische Vereine um ihn. Denn nicht nur sein Ex-Trainer Pep Guardiola will in zu Manchester City zurückholen, wie die Daily Mail berichtet. Auch Stadtrivale Manchester United will das Ausnahme-Talent schon ab dem kommenden Jahr bei sich im Team haben.

Gegenüber der Bild bleibt Michael Zorc gelassen und meint, dass Jadon Sancho sich in Dortmund aktuell "sehr wohl fühle." Deshalb halte sich der BVB-Manager von solchen Gerüchten fern.

Im Falle eines Wechsels winkt Borussia Dortmund allerdings eine Rekord-Ablöse. Sanchos Marktwert liegt aktuell bei 100 Millionen Euro, doch es wird schon über mehr als 150 Millionen Euro spekuliert. Bislang ist Ousmane Dembélé mit 105 Millionen Euro der teuerste Abgang des BVB. 2017 verabschiedete sich der Franzose, der für einige Skandale in Dortmund sorgte, Richtung FC Barcelona

Demnächst könnte Jadon Sancho die Rekordsumme von Dembélé überbieten. Der Verein möchte mindestens 140 Millionen für den Spieler. Sancho möchte bis spätestens Sommer 2020 den BVB verlassen.