Bei Mr. "Salt Bae"

Steak für 1200 Euro: BVB-Stars Sancho und Götze gönnen sich Mahlzeit im Gold-Steak-Klub 

+
Jadon Sancho besuchte in seinem Urlaub Mr. Salt Bae.

Franck Ribery und Schalke-Star Amine Harit haben es vorgemacht. Inzwischen gehört auch BVB-Profi Jadon Sancho zum elitären Kreis der Gold-Steak-Genießer.

  • Das Steakhaus "Nusr-Et" in Dubai erfreut sich bei Fußballern größter Beliebtheit.
  • S04-Profi Amine Harit und Ex-Bayern-Star Franck Ribery gehörten schon zu den Gästen von Mr. Salt Bae Nusret Gökce.
  • Nun ließ sich auch BVB-Profi Jadon Sancho ein dekadentes Gold-Steak schmecken.

Dortmund/Dubai - Winterpause in der Bundesliga heißt für die meisten Bundesliga-Profis: ab in den Süden und Sonne tanken. Besonders beliebt als Urlaubsziel sind die Vereinigten Arabischen Emirate.

BVB-Profi Jadon Sancho gönnt sich Gold-Steak bei Mr. "Salt Bae"

In der Luxus-Metropole Dubai lassen sich die Profis nach allen Regeln der Kunst verwöhnen. Allein Borussia Dortmund entsandte sieben urlaubende Profis in die Wüste, unter ihnen auch Jadon Sancho (19). Den BVB-Jungstar gelüstete es eines Abends nach einem ganz besonderen Stück Fleisch, welches er sogleich auf seiner Instagram-Seite den Fans präsentierte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Mr Salt Bae Himself @nusr_et

Ein Beitrag geteilt von Jadon Sancho (@sanchooo10) am

Im Video zu sehen ist Star-Metzger Nusret Gökce, wie er ein Steak in künstlerischer Vollendung zerlegt. Natürlich stilecht bekleidet mit Sonnenbrille und Muskelshirt. Das Fleischstück ist komplett mit Blattgold ummantelt und sorgt für staunende Begeisterung im Raum.

Jadon Sancho und Mario Götze: BVB-Stars besuchen Mr. "Salt Bae"

Anschließend darf auch Jadon Sancho Hand anlegen und versucht sich als menschlicher Salzstreuer. Der spezielle Trick, die Gewürzkristalle über den eigenen Ellenbogen auf das Steak springen zu lassen, gelingt nur bedingt. Dennoch scheinen alle Beteiligten großen Spaß an der verschwenderischen Inszenierung zu haben. Nicht jedem Beobachter gefällt allerdings das Luxus-Leben der BVB-Stars.

Auch Mario Götze (27) war im Rahmen seines Winter-Urlaubs zu Gast im Nobel-Steakhaus von Nusret Gökce. Der Mittelfeldmann ließ sich ebenfalls zeigen, wie der Salt Bae-Trick funktioniert. Doch das Restaurant Nusr-Et ist nicht nur bei den BVB-Stars beliebt. 

BVB-Star Jadon Sancho auf den Spuren von Schalke-Profi Amine Harit und Franck Ribery

Bekannt wurde der Promi-Magnet in Deutschland zunächst durch den damaligen Bayern-Star Franck Ribery (36), der als erster Bundesliga-Profi dem Gold-Steak-Rausch verfiel. Vor genau einem Jahr sorgte er mit seinem Luxus-Dinner im Wert von 1.300 Euro für einen Aufschrei in der deutschen Öffentlichkeit. 

Schalke-Star Amine Harit (22) hatte die Show damals offenbar so gut gefallen, dass es ihn in der kommenden Sommerpause ebenfalls zu Mr. Salt Bae zog. Nun bestellte auch Jadon Sancho seine 1.200 Euro teure Eintrittskarte in den Gold-Steak-Klub. Denn: Ein mit Gold überzogenes Stück Fleisch soll rund 1200 Euro kosten.

BVB-Profi Jadon Sancho und Amine Harit vom S04 teilen in Dubai dieselben Interessen

BVB-Profi Jadon Sancho und Amine Harit, um den Schalke zum Auftakt gegen Gladbach bangt, scheinen ohnehin Brüder im Geiste zu sein, was die Urlaubsplanung angeht. Beide weilen derzeit in Dubai und statteten der Farm des steinreichen Unternehmers Saif Ahmad Belhasa einen ausgiebigen Besuch ab.

Die hautnahe Begegnung mit Giraffen, Bären und anderen Wildtieren hinterließ sichtlich Eindruck bei den Jungstars, die sich artig bei ihrem Gastgeber für die einmalige Gelegenheit bedankten. Am Freitag (3. Januar) wird sie der Alltag bei Borussia Dortmund und Schalke 04 einholen.

Dann beginnt in Dortmund und Gelsenkirchen die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde. Dann wartet Winter im Ruhrpott statt Sonnenschein am Palmenstrand. Einziger Trost für die Luxus-Profis: Direkt im Anschluss fliegen BVB und S04 ins Trainingslager nach Spanien. Aber Gold-Steaks stehen sicherlich nicht mehr auf dem Ernährungsplan.