Jadon Sancho: Deutet Superstar mit dieser Geste Zukunft beim BVB an?

Jadon Sancho im Trikot des BVB. Foto: dpa
+
Jadon Sancho im Trikot des BVB. Foto: dpa

Beim Spiel gegen den FC Augsburg verzückte Jadon Sancho die BVB-Fans. Nach einem Tor tippte er auf das Trikot. Deutete er damit seine Zukunft an?

Mit einem Tor und einer besonderen Geste erfreute Jadon Sancho (19) am Samstag (17. August) die Herzen der BVB-Fans. Was steckt dahinter?

  • Jadon Sancho traf beim Spiel gegen den FC Augsburg zum zwischenzeitlichen 2:1.
  • Nach dem Treffer deutete er auf das BVB-Wappen auf seinem Trikot.
  • Was steckt hinter der Geste?

51. Minute im Signal Iduna Park beim BVB-Spiel gegen den FC Augsburg. Axel Witsel bedient Jadon Sancho, der vor dem Spiel gegen den FC Barcelona für einen Eklat gesorgt hat, im Strafraum, der schiebt eiskalt zum 2:1-Führungstreffer für den BVB ein. So weit, so gut.

Sancho trifft zum 2:1 gegen Augsburg - und tippt auf BVB-Wappen

Was dann passierte, ging Fans von Borussia Dortmund runter wie Öl. Der junge Superstar lief zum Jubeln vor die Südtribüne, dabei tippte er mehrmals auf das BVB-Wappen.

Öffnen auf twitter.com

Was wollte Sancho, über den der englische Nationaltrainer Gareth Southgate gesprochen hat damit andeuten? Möglicherweise ein Fingerzeig auf eine längere Dortmund-Zukunft? Der englische Nationalspieler, der gegen Kosovo seinen ersten Doppelpack schnürte, soll zumindest die laufende Saison noch im schwarzgelben Trikot absolvieren.

Trikot-Geste ein Zeichen - oder einfach nur Dankbarkeit?

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte kürzlich aber nicht mehr ausgeschlossen, dass Sancho Borussia Dortmund noch eine Weile erhalten bleibt.

Er steht beim BVB noch bis 2022 unter Vertrag. Doch bei den Top-Clubs Europas steht er bereits ganz oben auf der Wunschliste. Manchester United soll bereits eine hohe Summe für Sancho ansparen. In Dortmund wurde er zu dem Spieler, der er jetzt ist. Mit der Trikot-Geste zeigte der Himmelsstürmer dem Verein und den Fans seine Dankbarkeit. Und fand so auch bei den Netzreaktionen zum Spiel BVB - Augsburg Erwähnung.

Am Ende gewannen die Borussen das Spiel gegen den FC Augsburg mit 5:1. Auch dank der tatkräftigen Mithilfe von Sancho. Im Anschluss äußerten sich die BVB-Spieler hochzufrieden: Die Stimmen zum Spiel.

Dass es aber nicht immer so weiterlaufen kann, war auch klar. Denn Jadon Sancho hat seine erste Krise beim BVB bereits durchlaufen.