Jadon Sancho vor Abschied? BVB nimmt wohl zwei Nachfolger ins Visier

Jadon Sancho vom BVB. Foto: dpa
+
Jadon Sancho vom BVB. Foto: dpa

Die Zeichen bei Jadon Sancho stehen auf Abschied. Der BVB hat offenbar zwei Nachfolger für einen Transfer im Visier. Hier die Infos.

Ein Abgang von BVB-Talent Jadon Sancho (19) im kommenden Sommer scheint immer wahrscheinlicher. Das wissen auch die Verantwortlichen bei Borussia Dortmund. Sie sollen gleich zwei Kandidaten als Nachfolger auf ihrer Kandidatenliste haben.

  • Jadon Sancho könnte Borussia Dortmund im kommenden Sommer verlassen.
  • Sein Ziel soll die englische Premier League sein.
  • Der BVB hat wohl zwei Nachfolgekandidaten im Visier.

Jadon Sancho: BVB plant bei Transfer mit Rekordsumme

Beim BVB bereitet man sich offenbar bereits auf einen Abgang von Jadon Sancho zur nächsten Saison vor. Der Ausnahmespieler, der im DFB-Pokal gegen Gladbach wieder einer der besten BVB-Akteure war (hier geht es zur Einzelkritik), liebäugelt nach Informationen der Sport Bild mit einem Transfer in die Premier League.

Bei einem möglichen Wechsel des 19-Jährigen würde Borussia Dortmund mit Sicherheit eine Rekordablöse einstreichen. Medienberichten zufolge soll Manchester United sogar bereit sein 170 Millionen Euro zu bezahlen. Geld, das die Borussia in neue Spieler investieren könnte.

Ersatz für Jadon Sancho: BVB-Transfer bei Javairô Dilrosun und Ferrán Torres möglich

Für den Fall, dass Jadon Sancho den Klub verlässt, sollen beim BVB vor allem zwei Spieler für einen Transfer im Fokus stehen. Javairô Dilrosun (21) von Hertha BSC und Ferrán Torres (19, so stehen die Chancen des BVB auf einen Transfer) vom spanischen Erstligisten FC Valencia.

Javairô Dilrosun, der wie das Top-Talent von Borussia Dortmund ebenfalls aus der Jugendakademie von Manchester City in die Bundesliga wechselte, scheint in dieser Saison seinen Durchbruch zu schaffen. Der schussstarke Linksfuß überzeugte bei der Hertha bislang mit drei Toren und zwei Vorlagen in sechs Spielen.

Javairô Dilrosun hat ähnlichen Antritt wie Jadon Sancho vom BVB

Zuvor hatte der 21-Jährige allerdings ein längeres Formtief. Den Marktwert von Javairô Dilrosun, der als ähnlich explosiv im Antritt wie Jadon Sancho vom BVB gilt, schätzt Transfermarkt.de zurzeit auf 12 Millionen Euro.

Kandidat Nummer zwei, Ferrán Torres, fehlt es hingegen an Schnelligkeit. Der U21-Nationalspieler Spaniens gilt dafür als starker Kombinationsspieler und Edeltechniker, der auch auf engem Raum besondere Dinge mit dem Ball anstellen kann.

BVB: Jadon Sancho und Ferrán Torres für Golden Boy nominiert

Ferrán Torres ist beim FC Valencia in dieser Saison zum Stammspieler gereift und kam in neun von zehn Ligaspielen sowie in einer Champions League-Partie zum Einsatz. Genau wie Jadon Sanchos vom BVB ist auch er für den Golden-Boy-Award in diesem Jahr nominiert.

Sein Marktwert liegt laut Transfermarkt.de bei etwa 20 Millionen Euro. Ob die Borussia bei Ferrán Torres, wo es große Konkurrenz für den BVB gibt, oder Javairô Dilrosun zuschlägt, hängt wohl in erster Linie an der Zukunft des Talents von Dortmund.

Übrigens: Der BVB ist angeblich an Antony (19), einem brasilianischen Talent vom FC Sao Paulo, interessiert. Gegenüber RB Leipzig und OGC Nizza ist Borussia Dortmund wohl im Vorteil. 

Klar ist aber auch, wenn der BVB seinen Shootingstar doch von einem Verbleib überzeugen will, muss der Klub schnell wieder in die Erfolgsspur finden.

Am Dienstag (5. November) kann Jadon Sancho erneut seinen Wert zeigen. Die Partie BVB - Inter Mailand läuft live im Stream und TV bei DAZN. Alle Infos zu BVB - Inter Mailand gibt es im Liveticker. Borussia Dortmund muss gewinnen, um die Chancen in der Königsklasse zu wahren.