Terroranschlag

BVB sagt Spiel nach Anschlag ab: Sicherheitslage verschärft sich

Der Saisonabschluss rückt näher. Doch statt drei Spielen stehen nach einem tragischen Vorfall beim BVB nur noch zwei Partien auf dem Programm.

Dortmund – Die Saison neigt sich dem Ende. Borussia Dortmund hat nur noch zwei Spiele vor der Brust. Am Samstag (7. Mai) geht es für den BVB nach Fürth zum bereits feststehenden Absteiger, zum Saisonabschluss (14. Mai) empfangen die Schwarz-Gelben Hertha BSC im heimischen Stadion. Im Anschluss war für die Mannschaft der Westfalen noch eine Reise geplant.

VereinBorussia Dortmund (BVB)
Gründung19. Dezember 1909
VereinsfarbenSchwarz-Gelb

BVB sagt Reise nach Anschlag in Israel ab: Sicherheitslage verschärft sich

Es sollte nach Israel gehen, um dort zum Freundschaftsspiel gegen Maccabi Netanja anzutreten. Ursprünglich war eine viertägige Reise vom 15. bis 18. Mai veranschlagt, ehe die BVB-Profis sich in den Urlaub begeben sollten.

Doch die Fahrt nach Israel fällt jetzt aus. Der Grund: Wie die Ruhr Nachrichten berichten, spitzte sich die Sicherheitslage nach einem Anschlag nahe Tel Aviv zu. Am 74. Unabhängigkeitstag Israels am 5. Mai wurden laut der Tagesschau mindestens drei Menschen in der Stadt Elad getötet, es gibt mehrere Verletzte. Die Polizei geht in einer Stellungnahme von einem mutmaßlichen Terrorangriff aus, es soll sich um zwei Attentäter handeln.

Der BVB sollte nach Israel fahren, doch die Reise wurde nach einem erschütternden Anschlag abgesagt.

BVB: Israel-Reise abgesagt – mehrere Tote nach Anschlag nahe Tel Aviv

Nach intensiven Gesprächen sollen sich die Organisatoren am Donnerstagabend dazu entschlossen haben, die Reise des BVB nach Israel abzusagen. Neben dem Freundschaftsspiel waren auch Besuche in Jerusalem und Tel Aviv geplant. Möglich ist aber – sofern sich die Sicherehitslage nicht weiter verschärft –, dass eine Delegation um Dortmund-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke nach im geplanten Zeitraum anreist. Das gab Borussia Dortmund in einer Pressemitteilung am Freitag (6. Mai) bekannt.

Die kurzfristige Planung barg ohnehin organisatorische Probleme, jetzt verschärft sich die Sicherheitslage vor Ort. Es werde allerdings bereits nach einem neuen Termin gesucht, um das Freundschaftsspiel zwischen BVB und Maccabi Netanja nachzuholen: „Beide Klubs haben ausdrücklich ihr Interesse daran hinterlegt, ein solches Freundschaftsspiel baldmöglichst nachzuholen“, heißt es beim BVB.

Rubriklistenbild: © Inderlied/Kirchner-Media