Pünktlich zum Spiel gegen den BVB: Inter Mailand zittert sich aus der Minikrise

Die Spieler von Inter Mailand jubeln nach dem Treffer zum 4:1 gegen Sassuolo. Foto: Miguel Medina/AFP
+
Die Spieler von Inter Mailand jubeln nach dem Treffer zum 4:1 gegen Sassuolo. Foto: Miguel Medina/AFP

Inter Mailand meldet sich pünktlich zum Spiel in der Champions League gegen den BVB zurück. DIe Minikrise der Italiener ist beendet. Hier die Infos.

Am Mittwoch (23. Oktober) gastiert Borussia Dortmund im altehrwürdigen "San Siro" bei Inter Mailand. Vor dem Spiel in der Champions League gegen den BVB haben die Italiener ihre Minikrise beendet.

  • Inter Mailand scheint bereit für das Spiel gegen den BVB.
  • Vor dem dritten Spieltag der Champions League schossen sich die Italiener aus der Krise.
  • Trainer Antonio "Nostradamus" Conte hatte das bereits im Vorfeld geahnt.

Vor Spiel gegen den BVB: Inter Mailand gewinnt Generalprobe bei Sassuolo

Mit dem Sieg im Borussen-Duell ist dem BVB die Generalprobe vor dem dritten Spieltag in der Champions League geglückt. Gleiches gilt für Inter Mailand, den kommenden Gegner von Borussia Dortmund, der sich am Sonntag mit einem 4:3-Auswärtserfolg über Sassuolo aus einem kleinen Formtief befreien konnte.

Was lange nach einem lockeren und ungefährdeten Sieg für die Mailänder aussah, entwickelte sich in den letzten Minuten noch zu einem echten Krimi inklusive irrer Stunteinlage. Denn obwohl Inter nach 71 Minuten mit 4:1 in Führung lag, konnte der Tabellensiebzehnte aus Sassuolo noch auf 4:3 verkürzen. Zu einem Punkt gegen die "Schwarz-Blauen" reichte es am Ende aber nicht.

Inter Mailand beendet Minikrise vor Duell mit Borussia Dortmund

Dabei hätte es durchaus zur aktuellen Form des kommenden BVB-Gegners gepasst, wenn Sassuolo noch kurz vor Schluss den Ausgleich erzielt hätte. Inter Mailand steckte in den vergangenen Wochen in einem kleinen Formtief.

Anfang Oktober setzte es eine unglückliche 1:2-Auswärtsniederlage in der Champions League beim FC Barcelona. Nur vier Tage später verspielte die Mannschaft von Trainer Antonio Conte (50) gegen Juventus Turin (1:2) die Tabellenführung in der Serie A.

Inter Mailand gegen den BVB: Läuft alles nach Contes Plan?

"Irgendwann werden wir stolpern, dann müssen wir Stärke zeigen und uns selbstbewusst wieder hochrappeln", prognostizierte Antonio Conte bereits im Vorfeld eine solche Minikrise. Gegen Sassuolo ist Inter Mailand genau das gelungen.

Und der Zeitpunkt hätte besser kaum sein können. Denn gegen den BVB geht es für die Italiener nicht zuletzt darum, den Anschluss in Gruppe F der Champions Legue zu halten. Denn sowohl Borussia Dortmund als auch der FC Barcelona liegen nach zwei Spieltagen bereits drei Punkte vor Inter.

"Weg zur europäischen Spitze ist noch lang"

Da von einem Sieg des spanischen Meisters gegen Slavia Prag auszugehen ist, dürfen sich die Mailänder gegen den BVB eigentlich keine Niederlage erlauben. Ansonsten enteilen beide Teams um sechs Punkte, was eine Vorentscheidung im Kampf um das Weiterkommen bedeuten würde.

Für Antonio Conte wäre aber auch das wohl kein Weltuntergang. Zwar befindet sich Inter Mailand auf dem richtigen Weg. Aber: "Der Weg zur europäischen Spitze ist noch lang."

Im Spiel gegen Inter Mailand muss der BVB jedoch unter anderem den Ausfalls von Marco Reus (30) verkraften.