Ehemaliger S04- und BVB-Profi

Vor Derby: Schalke-Ikone Ingo Anderbrügge kritisiert BVB-Stars Reus und Götze

Ingo Anderbrügge - hier mit Huub Stevens und Marco Van Hoogdalem (von links) - hält im Derby zwischen Schalke und dem BVB zu den Knappen.
+
Ingo Anderbrügge - hier mit Huub Stevens und Marco Van Hoogdalem (von links) - hält im Derby zwischen Schalke und dem BVB zu den Knappen.

Ingo Anderbrügge spielte sowohl für Schalke 04 als auch den BVB. Vor dem Derby kritisierte er nun Marco Reus und Mario Götze.

  • Die Bundesliga kehrt mit dem Derby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund zurück.
  • S04-Ikone Ingo Anderbrügge erklärte nun, was für die Knappen sprechen könnte. 
  • Zudem gab es noch harsche Worte für Marco Reus und Mario Götze vom BVB.

Gelsenkirchen/Dortmund - Für beide war er aktiv. Doch auf Schalke wurde er zur Ikone. Damit dürfte eigentlich klar sein, wem Ingo Anderbrügge im Derby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund (zum Live-Ticker) die Daumen drückt.

Name

Ingo Anderbrügge

Geboren

2. Januar 1964

Größe

1,83 Meter

Position

Mittelfeld

Beitrittsdaten

1984 (Borussia Dortmund), 1988 (FC Schalke 04), 2000 (Sportfreunde Siegen)

Ingo Anderbrügge vor Derby: Hält er zum FC Schalke 04 oder zum BVB?

"Natürlich schlagt mein Herz blau-weiß", macht Ingo Anderbrügge (56) im Interview mit Sport.de vor dem Derby klar. Seine Karriere begann der Mittelfeldspieler 1984 zwar beim BVB (alle Artikel unter RUHR24.de), weshalb er nach eigener Aussagen auch "niemals ein schlechtes Wort verlieren" würde.

Auf Schalke (alle Artikel unter RUHR24.de) spielte sich der Eurofighter von 1997 aber einen besonderen Platz in den blau-weißen Herzen. Deshalb habe ihn "die Zeit auf Schalke extrem geprägt". Eine Frage, die sich für den Ex-Profi also gar nicht stellt.

Ingo Anderbrügge vor Derby: FC Schalke 04 kann gegen BVB bestehen

Eine Frage, die sich aber stellt, ist: Wie wirkt sich die besondere aktuelle Lage auf das Derby, in dem Schalke und dem BVB gleich acht Spieler fehlen, aus? Ein Spiel ohne Fans ist zudem etwas Besonderes und laut Ingo Anderbrügge "nicht das, was wir brauchen." Dennoch blickt er der Bundesliga-Fortsetzung positiv entgegen.

Vor der Corona-Pause schwächelten die Königsblauen ein wenig. Dennoch: "Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Tabelle und die Leistung aus den vergangenen Spielen nicht unbedingt viel mit dem Revier-Derby zu tun haben müssen", so der Eurofighter gegenüber Sport.de.

Ingo Anderbrügge, Huub Stevens und Youri Mulder (von links) prägten auf Schalke eine Ära mit.

Helfen soll dabei ein alter Bekannter von Ingo Anderbrügge. Schalke-Trainer David Wagner (48), mit dem er selbst beim S04 (die Einzelkritik und Noten zur Derby-Klatsche gegen den BVB) zusammenspielte, habe selbst Derby-Erfahrung sammeln können. "Er wird die Mannschaft schon einschwören", ist er sich sicher.

Ingo Anderbrügge vor Derby: Schalke könnte Spiel gegen BVB nutzen

Ein Sieg im prestigeträchtigen Derby würde Schalke dabei nicht nur zum zur Nummer eins im Revier machen. Die Mannschaft des S04 könnte eine Durststrecke von sieben Spielen ohne Sieg in der Bundesliga beenden, die die Knappen vor der Corona-Pause in eine kleine Krise stürzte.

Für Ingo Anderbrügge eine willkommene Gelegenheit. "Ich wünsche den Schalkern, dass sie das Derby nutzen, um oben dran zu bleiben." Aktuell rangieren die Knappen noch auf Platz sechs, doch die Verfolger des VfL Wolfsburg sind nur einen Zähler hinterher. Seinem alten Weggefährten wünscht er einen Einzug in die Europa League.

Ingo Anderbrügge vor Derby: Kritik an Marco Reus und Mario Götze vom BVB

Auch wenn der UEFA-Pokalgewinner von 1997 klar auf der Seite von Schalke steht, Erling Haaland (19) vom großen Rivalen hat es ihm angetan. Der Norweger sei "ein Beispiel für jemanden, dem sein Beruf unheimlich viel Freude bereitet." Eine Einstellung, die es besonders einem Duo beim BVB fehle.

"Marco Reus und Mario Götze sind super Fußballer", stellt Ingo Anderbrügge klar. Dennoch scheinen die beiden Nationalspieler laut Anderbrügge ein Einstellungsproblem zu haben. "Sie geben mir seit einer gewissen Zeit nicht mehr das Gefühl, dass sie richtig brennen."

Marco Reus (30) wird am Samstag im Derby nicht beweisen können, dass sein Feuer noch lodert, er fällt verletzt aus. Mario Götze (27), dessen Abgang vom Michael Zorc zuletzt bestätigte, ist zwar fit, unter BVB-Trainer Lucien Favre (62) spielt der WM-Held von 2014 jedoch keine große Rolle mehr.