BVB-Transfer Hummels: Verzichtet Dortmund deswegen auf einen weiteren Stürmer?

+
Mats Hummels vom FC Bayern München. Foto: Andreas Gebert/dpa

Ein Transfer von Mats Hummels könnte die Pläne vom BVB ändern. Verzichtet Borussia Dortmund auf einen weiteren Stürmer? Hier alle Infos.

Wechselt Mats Hummels vom FC Bayern München zum BVB? Im Bezug auf die Stürmersuche könnte das die Pläne von Borussia Dortmund ändern.

  • Der BVB könnte wegen dem Transfer von Mats Hummels die Pläne ändern.
  • Ein weiterer Stürmer wäre bei Borussia Dortmund überflüssig.
  • Hummels soll in der Offensive und Defensive Kopfballstärke mitbringen.

Wie die Bild am Montag (17. Juni) berichtet, könnten sich die Pläne auf dem Transfermarkt von Borussia Dortmund ändern. Eigentlich sei man beim BVB auf der Suche nach einem weiteren Stürmer gewesen, der auch mal mit dem Kopf eine hohe Flanke verarbeiten kann.

Mats Hummels soll dem BVB die Kopfballstärke zurückbringen

Doch mit einem möglichen Wechsel von Hummels vom FCB zum BVB, der am vergangenen Wochenende als "gar nicht unwahrscheinlich" tituliert wurde, sei dies nicht mehr notwendig. Denn der 30-Jährige bringt nicht nur eine Menge Erfahrung mit, sondern auch aufgrund seiner Körpergröße von 191 Zentimetern eine unglaubliche Kopfballstärke.

Laut Bild könnte die Schwachstelle in der Mannschaft von Borussia Dortmund mit dem Transfer von Hummels, der zum besten Innenverteidiger in der Rückrunde avancierte, geschlossen werden. 14 Gegentore bekam der BVB in der Rückrunde nach Standards.

Gegen Borussia Dortmund erzielte der 30-Jährige ein Kopfballtor für die Bayern

Hummels bewies auch in der Offensive seine Qualitäten. Beim 0:5 in München aus BVB-Sicht, köpfte der Verteidiger das 1:0 für die Bayern und blieb ständiger Unruheherd im Strafraum.

Eigentlich habe man bei Borussia Dortmund auch noch mit dem Gedanken gespielt, sich um den ehemaligen FCB-Stürmer Mario Mandzukic (33) zu bemühen. Doch Hummels, der seine Gedanken über eine Rückkehr wohl schon 2017 gegenüber BVB-Fans äußerte, könnte diese Lücke schließen. Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive.

Transfers von Koscielny und Boateng wären bei Hummels-Wechsel überflüssig

Der Transfermarkt boomt. Neben Hummels sind und waren auch andere Spieler im Fokus von Borussia Dortmund.

+++ Einen Überblick über Wechsel und Gerüchte beim BVB gibt es im Transferticker von Buzz09 und Ruhr24 +++

Jerome Boateng soll genauso im Gespräch gewesen sein wie der Franzose Laurent Koscielny. Neben einem Transfer des ehemaligen BVB-Kapitäns kursierte auch das Gerücht um Ilkay Gündogan durch die Medien, der sich im Rahmen der Länderspiele dazu äußerte.

Es wird spannend, ob Hummels am 3. August beim Supercup-Finale das schwarzgelbe oder rotweiße Trikot trägt.