BVB-Neuzugang Hummels: Vater Hermann schießt gegen den FC Bayern

+
BVB-Neuzugang Mats Hummels wird im Supercup gegen den FC Bayern fehlen. Foto: dpa

Hummels wird heute zum BVB-Trainingsauftakt erwartet. Sein Vater Herman Hummels schießt derweil gegen den FC Bayern München. Hier alle Infos.

Mats Hummels (30) soll am Mittwoch (3. Juli) beim BVB-Trainingsauftakt am Start sein. Sein Vater Hermann Hummels schießt derweil gegen den FC Bayern München.

  • Hermann Hummels (59) kritisiert den Umgang mit seinem Sohn.
  • Ihm habe die Wertschätzung an der Säbener Straße gefehlt.
  • Der Kontakt zum BVB riss wohl nie komplett ab.

Update, Donnerstag (25. Juli), 14 Uhr: Fehlt Mario Götze, genau wie Mats Hummels bei den Bayern, die Wertschätzung beim BVB? Es gibt Mutmaßungen, dass es aus diesem Grund Probleme bei den Verhandlungen geben könnte.

Update, Dienstag (23. Juli), 17.12 Uhr: Lothar Matthäus hat sich über den Hummels-Transfer zum BVB geäußert und gleichzeitig einen Seitenhieb gegen den FC Bayern verteilt.

Erstmeldung, Mittwoch (3. Juli): Hermann Hummels, Vater und Berater von BVB-Neuzugang Mats Hummels, hat sich zum Wechsel seines Sohnes geäußert. Aus seiner Sicht habe es beim FC Bayern München vor allen Dingen an Wertschätzung gefehlt. Ähnliches hatte der Innenverteidiger in einem persönlichen Gespräch mit Ex-Bayern-Profi Sandro Wagner angedeutet.

Auch Ehefrau Cathy Hummels (31) stichelte zuletzt gegen die Bayern. Laut ihrer Meinung passt Mats Hummels ohnehin besser zum BVB.

Hermann Hummels - Ein Spieler wird mit Gehalt und Wertschätzung bezahlt

Gegenüber der Sport Bild äußerte sich der 59-Jährige. Ein Spieler würde in der Regel mit zwei Währungen bezahlt. Gehalt und Wertschätzung. "Bei uns spielt auch die Wertschätzung eine wichtige Rolle", so Hummels Vater.

Mats Hummels hatte nach dem Saisonende das Gespräch mit Karl-Heinz Rummenigge (63), der über die BVB-Transferoffensive positive Worte gefunden hat, und Hasan Salihamidzic (42) gesucht. Dabei erfuhr er, dass Niko Kovac (47) mit ihm nur noch als Innenverteidiger Nummer drei plane. Für den Innenverteidiger ein eindeutiges Signal, um sich zu verabschieden. Ab dem 1. Juli ist der 30-Jährige nun wieder ein Spieler von Borussia Dortmund.

BVB-Neuzugang ist der beste Innenverteidiger der Rückrunde

Immerhin wählte das Sportmagazin Kicker Mats Hummels in der Rückrunde zum besten Innenverteidiger.

Beim BVB hat Hummels sowohl bei einem großen Teil der Fans, als auch bei der sportlichen Führung rund um Hans-Joachim Watzke (60) und Manager Michael Zorc (56) einen guten Ruf.

Mats Hummels und Borussia Dortmund standen stets in Kontakt

Ein jüngst aufgetauchtes Video zeigte, dass sich einige Fans von Borussia Dortmund eine Rückkehr des 30-Jährigen gewünscht haben.

Mats Hummels, der wohl Manchester United absagte, spielte von 2008 bis 2016 bei Borussia Dortmund. Bayern- und Bochum-Legende Hermann Gerland hatte den Verkauf des Verteidigers damals scharf kritisiert. 2016 korrigierte der FC Bayern den Fehler und holte den BVB-Kapitän nach München.

+++ Mario Mandzukic zum BVB - Warum das Gerücht eher unwahrscheinlich ist +++

Nach nur drei Jahren ist das auf der einen Seite zwar erfolgreiche, aber auf der anderen Seite emotionslose Kapitel in München beendet. Bayern-Trainer Niko Kovac (47) hat seine Sicht der Dinge zum Hummels-Abschied.

Beim BVB könnte der Transfer Bewegung auslösen. Abdou Diallo soll mit dem Gedanken spielen, den Verein nach nur einer Saison zu verlassen. Der Verteidiger liebäugelt mit Paris Saint-Germain.

Übrigens schloss der DFL eine vorzeitige Schließung des Transferfensters aus. Man befürchtet einen Wettbewerbsnachteil gegenüber anderen Ligen.