Bild: dpa

Den Last-Minute Sieg gegen den VfL Wolfsburg musste der BVB teuer bezahlen. Wie Borussia Dortmund am Montag via Twitter mitteilte, hat sich Achraf Hakimi den Mittelfuß gebrochen.

Hakimi wird in Madrid operiert. Er wird in dieser Saison wohl kein Spiel mehr für den BVB bestreiten. Auch Abdou Diallo fehlt dem frischgebackenen Tabellenführer vorerst.

Er hat muskuläre Probleme. Ob er zum Topspiel gegen die Bayern fti wird, ist mehr als fraglich.

Favre muss improvisieren

Dort muss Trainer Lucien Favre ein wenig improvisieren. Auf der rechten Außenverteidigerposition ist Marius Wolf wohl gesetzt. Die linke Außenverteidigerposition ist nun vakant.

Die wohl realistischste Lösung wäre wohl Marcel Schmelzer. Der Ex-Kapitän kam unter Lucien Favre in dieser Saison allerdings nur selten zum Einsatz.

BVB-Themen:

Möglich wäre auch das Raphael Guerreiro nach hinten rückt und im Mittelfeld von Bruun-Larsen ersetzt wird.