Bei Debüt gegen Augsburg

Giovanni Reyna: BVB-Juwel knackt Bundesligarekord und löst damit ausgerechnet sein Vorbild ab

Giovanni Reyna feierte gegen den FC Augsburg sein Bundesligadebüt.
+
Giovanni Reyna feierte gegen den FC Augsburg sein Bundesligadebüt.

Giovanni Reyna feierte beim 5:3-Erfolg des BVB beim FC Augsburg sein Bundesligadebüt. Gleichzeitig knackte er dabei einen Rekord eines Ex-BVB-Spielers.  

  • Borussia Dortmund bezwang den FC Augsburg zum Rückrundenauftakt mit 5:3.
  • Erling Haaland und Giovanni Reyna gaben ihr Bundesligadebüt.
  • Letzterer knackte sogar direkt eine Bestmarke im deutschen Oberhaus. 

Augsburg - In der 72. Spielminute war der große Moment für Giovanni Reyna (17) gekommen. Der US-Amerikaner betrat für Thorgan Hazard (26) den Platz in der WWK-Arena und feierte sein Bundesligadebüt für Borussia Dortmund. Knapp 20 Minuten lang half er dabei mit, den BVB-Erfolg (5:3) ins Ziel zu bringen. 

Givanni Reyna: BVB-Trainer Lucien Favre ist begeistert vom Youngster

Die Leistung stimmte. Das sah auch Trainer Lucien Favre (62) so und sagte nach dem Spiel über seinen Schützling: "Du bist blind, wenn du seine Stärken nicht siehst, nicht siehst, wie gut er schon ist." FürGiovanni Reyna war der Einsatz gegen den FCA (der Ticker zum Nachlesen) eine Belohnung für seine starken Leistungen im Trainingslager

Giovanni Reyna, der zuvor immer wieder mal im Training der Profis reinschnuppern durfte und bereits im Sommer bei der USA-Tour dabei war, hinterließ bleibenden Eindruck in Marbella und gehört nun fest zum Kader der Bundesligamannschaft. 

BVB: Giovanni Reyna gelang mit seiner Einwechslung historisches

Doch nicht nur das. Mit seiner Einwechslung gelang dem Sohn von Claudio Reyna (46, ehemaliger Bundesligaprofi bei Bayer Leverkusen und dem VfL Wolfsburg) historisches. Giovanni Reyna, der im Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen sein Startelf-Debüt für den BVB feiern könnte, ist mit 17 Jahren, 2 Monaten und 5 Tagen der fünftjüngste Bundesligaprofi aller Zeiten.

Jünger waren bei ihren Debüts nur Nuri Sahin (31), Yann Bisseck (19), Jürgen Friedl (60), und Ibrahim Tanko (42). Darüber hinaus knackte der Offensivspieler einen Bundesligarekord, den ausgerechnet sein Vorgänger und Vorbild beim BVB, Christian Pulisic (21), innehatte. 

Giovanni Reyna bricht Rekord von Ex-BVB-Spieler Christian Pulisic

Giovanni Reyna, der schon im Visier englischer Scouts ist, ist nun der jüngste US-Amerikaner der Geschichte, der in der Bundesliga zum Einsatz gekommen ist. Pulisic debütierte mit 17 Jahren, 4 Monaten und 12 Tagen für Borussia Dortmund

Via Instagram ließ der neue Rekordhalter seiner Freude freien Lauf: "Was für ein Abend! Ich bin extrem glücklich darüber, dass ich mein Debüt feiern durfte, und noch glücklicher über den Sieg", schrieb der U17-Nationalspieler im Netz. 

Giovanni Reyna: Auch Roman Bürki schwärmt von seinem neuen Mitspieler beim BVB

Für viele Experten kam der Einsatz von Dortmunds neuer Nummer 32 wenig überraschend. Seine Entwicklung verläuft bisher rasant. Bei der U-19 gelangen Giovanni Reyna, der beim Pokal-Aus Thema bei der Schiedsrichter-Kritik von Mats Hummels war, Tore und sieben Vorlagen in elf Spielen. Ein Top-Wert für einen 17-Jährigen, der auch seine neuen Mannschaftskameraden ins Schwärmen bringt.

Torhüter Roman Bürki sagte vor Kurzem: "Gio ist körperlich schon sehr weit. Man merkt nicht, dass er erst 17 Jahre alt ist. Er spielt sehr robust. Und er weiß, worum es geht." 

Video: Die Experten im CHECK24 Doppelpass analysieren das BVB-Debüt von Erling Haaland

Aber "Gio", wie Giovanni Reyna, der beim BVB angeblich bereits einen Vertrag bis 2023 unterschrieben haben soll, liebevoll von seinen Mitspielern genannt wird, war in Augsburg nicht der einzige Debütant im Trikot der Schwarzgelben. Auch Erling Haaland (19) feierte seine Bundesliga-Premiere und lieferte so richtig ab. 

Mit einem Hattrick brachte der Norweger den BVB nach einem 1:3-Rückstand noch auf die Siegerstraße und gilt nun neben Reyna als neuer Hoffnungsträger in Dortmund