Bild: dpa

Borussia Dortmund soll am 33-jährigen Brasilianer Filipe Luis interessiert sein. Nun meldete die freie spanische Journalistin Tania Martín, dass der Brasilianer und der BVB zu einer Einigung gekommen sein sollen.

Am Sonntag (14. April) twitterte Tania Martín: „Information: Generell sind sich Filipe Luis und Borussia Dortmund einig. Es fehlen noch einige Dinge, um den Deal abzuschließen. Aber das soll sich alles regeln.“

BVB und Filipe Luis einig? Das twittert Tania Martin

Fakt ist, dass sich Tania Martin auf ihrem Blog zum größten Teil mit den Ereignissen rund um Atlético Madrid beschäftigt. Andere Medien – AS, Marca oder Mundo Deportivo – haben die Meldung jedoch noch nicht veröffentlicht.

Hans-Joachim Watzke bestätigte vor einer Woche, dass sich der BVB mit Filipe Luis beschäftigt. Immerhin handelt es sich um einen 33-jährigen Linksverteidiger, der eine Menge Erfahrung mitbringt. Doch wer ist eigentlich Filipe Luis?

Viele Kandidaten für die Position linker Außenverteidiger

Wohl keine Position beschäftigt die BVB-Fans so sehr wie die des linken Außenverteidigers. Abdou Diallo ist eher Aushilfs-Außenverteidiger. Achraf Hakimi eher Rechtsverteidiger und Marcel Schmelzer avanciert zum Motivator und Co-Trainer, hat allerdings seine besten Zeiten hinter sich.

Aktuelle BVB-Themen

RUHR24 hat die Kandidaten aufgelistet, die aktuell bei Borussia Dortmund gehandelt werden.