Geisterspiel in der Allianz Arena

BVB im Supercup geschlagen: Bayern siegt durch Dusel-Tor

Erling Haaland für den BVB beim Supercup gegen den FC Bayern Müncehn
+
Erling Haaland gelang beim Supercup gegen den FC Bayern München ein Tor für den BVB.

Der FC Bayern schlägt den BVB im Supercup 2020. Der FCB zeigt sich effizient, ein Tor von Erling Haaland reicht Borussia Dortmund nicht.

Aufstellung FC Bayern München: Neuer - Pavard, Süle, Martinez, Hernandez - Kimmich, Tolisso, Müller, Coman (54. Gnabry), Davies - Lewandowski 
Aufstellung BVB: Hitz - Can, Hummels, Akanji - Meunier (69. Schulz), Delaney, Dahoud, Passlack - Brandt, Reus (72. Reyna) - Haaland (69. Reinier)

Anstoß: Mittwoch (30. September), 20.30 Uhr
Endstand: 3:2 (1:0)
Tore: 1:0 Tolisso (18.), 2:0 Müller (32.), 2:1 Brandt (39.), 2:2 Haaland (54.), 3:2 Kimmich (82.)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Bibiana Steinhaus (41, Bad Lauterberg im Harz)

Schlusspfiff: Der FC Bayern München schlägt Borussia Dortmund im Supercup glücklich mit 3:2. Der BVB zeigte nach einem frühen Rückstand Moral und konnte durch Erling Haaland zum 2:2 ausgleichen. 

Nun war man die deutlich bessere Mannschaft, der Norweger hatte sogar die Führung auf dem Fuß, aber vergab. Kurz vor Schluss gelang dem FCB mit einem kuriosen Tor aus heiterem Himmel der entscheidende „Lucky Punch“.

82. Minute: Unglaublich. Aus dem Nichts trifft der FC Bayern München zum 3:2. Manuel Akanji bringt Thomas Delaney mit einem Pass in die Bedrängnis. Der verliert den Ball an Kimmich, Doppelpass mit Lewandowski. Aus 14 Metern zieht Joshua Kimmich ab, Marwin Hitz kann noch klären. Dann fällt der Bayern-Profi nach vorne und chipt den Ball irgendwie noch mit dem Fuß, woraufhin dieser über den BVB-Torwart ins Netz hüpft. Kurios.

76. Minute: Und weiter geht die Wechsel-Arie. Mats Hummels und Julian Brandt gehen, Lukasz Piszczek und Jude Bellingham kommen rein.

72. Minute: Noch ein Spielertausch beim BVB. Kapitän Marco Reus geht raus und übergibt die Binde an Mats Hummels, Gio Reyna kommt zum Einsatz.

FC Bayern München - BVB im Live-Ticker: Erling Haaland geht vom Platz

69. Minute: Doppel-Wechsel beim BVB: Nico Schulz kommt für Thomas Meunier. Und Reinier für Erling Haaland.

67. Minute: Und wieder startet Erling Haaland durch. Niklas Süle kann sich da nur noch mit dem Körper dazwischen werfen und sieht für dieses taktische Foul an der Mittellinie Gelb.

64. Minute: Borussia Dortmund hat sich diesen Ausgleich im Supercup redlich verdient. Jetzt kommt aber auch der FC Bayern München wieder besser ins Spiel.

60. Minute: Und dann hat Erling Haaland sogar die Führung auf dem Fuß! Wieder taucht er frei vor Manuel Neuer auf und versucht es wieder halbhoch in die Ecke, die er auch schon beim Tor zuvor anvisiert hatte. Diesmal rettet der Bayern-Keeper per Hammer-Reflex mit einer Hand.

58. Minute: Ein Freistoß von Joshua Kimmich landet in den Armen Von Marwin Hitz.

FCB - BVB im Live-Ticker: Erling Haaland trifft zum Ausgleich im Supercup

56. Minute: Toller Pass von Thomas Delaney direkt in den Lauf von Erling Haaland. Der bleibt vor Manuel Neuer flach zum 2:2 ein. Der BVB ist zurück in diesem Supercup!

54. Minute: Der FC Bayern München wechselt: Es kommt Serge Gnabry für Kinglsey Coman

52. Minute: Julian Brandt bringt eine Ecke von rechts an den Fünfmeterraum wo die Bayern zunächst klären. Der BVB schlägt den Ball erneut in den Strafraum, Mo Dahoud und Manuel Akanji können sich dort nicht durchsetzen.

48. Minute: Ohje, Thomas Meunier! Erling Haaland gewinnt den Ball, Mo Daohoud spielt den Belgier mit einem Zuckerpass frei. Der Belgier steht völlig frei vor Manuel Neuer und drischt den Ball deutlichst über die Latte.

46. Minute: Und dann geht es auch schon weiter beim Supercup in München. Die zweite Hälfte läuft, personelle Veränderungen gibt es nicht.

Halbzeit: Im Supercup führt der FC Bayern München zur Pause mit 2:1 gegen den BVB. Eigentlich war Borussia Dortmund gut in die Partie gekommen, wurde aber nach einer eigenen Ecke ausgekontert und fing sich den frühen Rückstand ein. Ein böser Fehler im Aufbauspiel führte schließlich zum 2:0 für die Gastgeber.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Effiziente Münchener, Dortmund schlägt zurück

Immerhin: Quasi im Gegenzug nutzte der BVB eine Ungenauigkeit von Pavard, um über Marco Reus, Erling Haaland und den Torschützen Julian Brandt zum 2:1 zu verkürzen. So ist im zweiten Abschnitt noch alles drin. Sofern es dem BVB gelingt, künftig leichte Fehler zu vermeiden.

39. Minute: Es geht doch! Marco Reus kommt in Ballbesitz, leitet weiter auf Erling Haaland und dieser spielt Julian Brandt frei. Humorlos jagt der BVB-Profi das Ding zum 2:1-Anschlusstreffer unter die Latte.

38. Minute: Katastrophaler Ballverlust im Mittelfeld und dann geht es schnell. Drei Bayern sprinten auf das BVB-Tor zu, im letzten Moment geht der zurückgeeilte Marco Reus dazwischen und stört, Marwin Hitz kann aufnehmen.

36. Minute: Dem BVB bietet sich eine gute Kontergelegenheit, aber Thomas Meunier verspringt der Ball ins Seitenaus. Auch das muss man viel besser ausspielen.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Dortmund kassiert im Supercup das zweite Tor

32. Minute: Nächster Treffer für den FC Bayern. Davies darf unbedrängt flanken, am langen Pfosten ist Felix Passlack im Kopfballduell gegen Thomas Müller chancenlos. Der köpft aus kurzer Distanz lässig ein, es steht 2:0 im Supercup.

29. Minute: Der BVB ist hier weiterhin keineswegs die schlechtere Mannschaft. Große Torgelegenheiten bleiben aber meist aus.

24. Minute: Marco Reus startet von der Strafraumgrenze, übersieht zweiu freistehdne Mitspieler und schließt selbst ab. Der Schuss ist wenig pllatziert, Manuel Neuer hat damit kein Problem. Da war mehr drin.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: München geht im Supercup in Führung

18. Minute: Marco Reus zieht aus kurzer Distanz und halblinker Position im Strafraum ab. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Diese führt zu einem Konter, den der FC Bayern in Person von Tolisso zum 1:0 für den FC Bayern abschließt.

15. Minute: Joshua Kimmich tritt einen Eckball in die Mitte, wo Mats Hummels zur Stelle ist und klärt

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund startet ordentlich in die Supercup-Partie

12. Minute: Der BVB kommt in der Anfangsphase nicht selten gefährlich vor das Tor des FC Bayern. Im Strafraum ist Thomas Meunier nur einen Schritt zu spät und trifft deshalb statt dem Ball seinen Gegenspieler. Bibiana Steinhaus lässt die Gelbe Karte stecken.

10. Minute: Erste Gelegenheit für den FC Bayern: Joshua Kimmich kommt am langen Pfosten zum Kopfball, Marwin Hitz hat aufgepasst und fängt den Ball sicher.

7. Minute: Felix Passlack will von der linken Seite eine Flanke in die Mitte bringen, die wird aber abgeblockt.

5. Minute: Marco Reus taucht im Stafraum aus und versucht, sich frei zu dribbeln. Er bleibt aber in der Bayern-Abwehr hängen.

3. Minute: Der FC Bayern sichert sich in den ersten Momenten der Partie den Großteil des Ballbesitzes und möchte gleich Druck ausüben. Dann gewinnt aber Mo Dahoud den Ball gegen Niklas Süle, kann aber die Umschaltsituatiuon nicht zuende spielen und verliert die Kugel wieder.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Die Supercup-Partie in der Allianz Arena läuft

20.30 Uhr: Los gehts! Der Anpfiff in der Allianz Arena ist erfolgt.

20.26 Uhr: Lucien Favre hat im Interview beim ZDF über die 0:2-Pleite in Augsburg und die überraschende Aufstellung für den Supercup gesprochen. Hier seine Aussagen:

  • „Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht. Leider haben wir verloren. Aber das ist Vergangenheit“
  • „Wir werden viel rotieren, auch im Oktober“

20.17 Uhr: Im Kader des FC Bayern fehlt neben Leroy Sané auch Leon Goretzka. Er leidet unter Rückenproblemen.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Supercup in München ohne Verlängerung

20.12 Uhr: Übrigens: Um die Profis des BVB und des FC Bayern in der englischen Woche nicht unnötig zu strapazieren, gibt es heute im Supercup keine Verängerung. Steht das Spiel nach 90 Minuten unentschieden, dann geht es direkt ins Elfmeterschießen.

20.06 Uhr: Die BVB-Profis kommen zum Aufwärmen in die Allianz Arena. Noch etwas weniger als 20 Minuten, dann rollt hier im Supercup der Ball.

FC Bayern - BVB: Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus beendet nach dem Supercup in München ihre Karriere

19.57 Uhr: Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus wird nach dem Supercup übrigens ihre Karriere beenden. Laut Bild liegen die Gründe im familiären Bereich. Der kicker berichtet zudem, dass die Schiedsrichterin, die zuletzt mehrfach mit Verletzungen zu kämpfen gehabt habe, die obligatorische Leistungsüberprüfung für nicht absolviert habe

19.49 Uhr: Der einzige Mannschaftsteil, der beim BVB unverändert daher kommt, ist die Abwehr. Emre Can, Mats Hummels und Manuel Akanji erhalten gegen den FC Bayern München wieder den Platz in der Start-Aufstellung und damit den Vorzug vor dem wieder genesenen Lukasz Piszczek.

19.42 Uhr: Beim FC Bayern fehlt wie erwartet der verletzte Leroy Sané, der angeschlagene David Alaba sitzt auf der Bank. So sieht die Aufstellung des FC Bayern München für den Supercup aus

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Supercup-Aufstellung mit einigen Überraschungen

19.36 Uhr: Auch im Mittelfeld gibt es Überraschungen: Thomas Delaney und Mo Dahoud bekommen ihre Chance, während Axel Witsel und Jude Bellingham eine Verschnaufpause erhalten.

Auf der Bank beim BVB: Drljaca - Guerreiro, Schulz, Reinier, Bellingham, Piszczek, Wolf, Witsel, Reyna

19.31 Uhr: Überraschenderweise erhält Felix Passlack den Vorzug vor Raphael Guerreiro. Auch Julian Brandt und Marco Reus sind dabei, Marwin Hitz ersetzt Roman Bürki.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Das ist die Aufstellung von Borussia Dortmund

19.30 Uhr: Ohne Jadon Sancho (20) und Roman Bürki (29) ist der BVB nach München gereist. Lucien Favre (62) hat sich für folgende Aufstellung im Supercup entschieden:

Aufstellung BVB: Hitz - Can, Hummels, Akanji - Meunier, Delaney, Dahoud, Passlack - Brandt, Reus - Haaland

Update, Mittwoch (30. September), 19.15 Uhr: Nach Informationen der Bild-Zeitung wird Ex-Schalker Alexander Nübel (24) heute im Supercup gegen den BVB auf der Bayern-Bank sitzen. Er erhält den Vorzug vor Sven Ulreich (32). Im Tor steht Manuel Neuer (34).

FC Bayern - BVB Live-Ticker: Borussia Dortmund kann in München Supercup-Rekordsieger werden

Update, Mittwoch (30. September), 19.03 Uhr: Borussia Dortmund kann heute Rekordsieger im Supercup werden. Bisher gewann der FC Bayern München den Titel siebenmal, der BVB war sechsmal siegreich.

Heute können die Dortmunder also gleichziehen. Die Zahlen beinhalten auch die Zeit zwischen 1987 und 1996, als der Wettbewerb noch vom DFB statt von der DFL ausgetragen wurde.

FC Bayern - BVB (Supercup) im Live-Ticker: Borussia Dortmund ist in der Allianz Arena angekommen

Update, Mittwoch (30. September), 18.38 Uhr: Etwas früher als zu Bundesliga-Spielen ist der BVB schon in der Allianz Arena angekommen. Hier wird ab 20.30 Uhr beim Supercup der Ball rollen, eine Stunde vorher werden die Aufstellungen bekannt. Bei Borussia Dortmund fehlen Jadon Sancho (20) und Roman Bürki (29) jeweils mit Atemwegsinfekt, ein Corona-Test war aber bei beiden negativ.

Update, Dienstag (29. September), 19.19 Uhr: Jadon Sancho (20) und Roman Bürki (29) sind wegen Atemwegsinfekten nicht mit zum Supercup-Spiel in München gereist. Gut möglich, dass es in der schwarz-gelben Aufstellung noch weitere Änderungen gibt.

Für Borussia Dortmund geht es im Supercup gegen den FC Bayern zwar um das Prestige. Aber drei Tage später steht für den BVB schon das Heimspiel gegen den SC Freiburg an (zum Live-Ticker). Daher könnte Lucien Favre (62) etwas rotieren.

FC Bayern München - BVB im Live-Ticker: Mögliche Aufstellung im Supercup ohne Roman Bürki

Im Tor wird Marwin Hitz (31) seinen Landsmann Roman Bürki ersetzen, auf die Bank rutscht deshalb Stefan Drljaca (21) von der U23 nach. Vor ihm wird der BVB wohl wieder mit einer Dreierkette auflaufen. 

Lukasz Piszczek (35) hat seine Rückenprobleme auskuriert und ist ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Denkbar ist, dass er anstelle von Emre Can (26) aufläuft. Mats Hummels (31) und Manuel Akanji (25) sind die ersten Kandidaten für die weiteren Plätze in der Innenverteidigung des BVB.

FC Bayern München gegen BVB im Live-Ticker: Jude Bellingham und Giovanni Reyna könnten Pause bekommen

Als Schienenspieler auf den Flügeln dürften erneut Thomas Meunier (29) und Raphael Guerreiro (26) auflaufen. Beide wurden am Wochenende gegen Augsburg zwischen der 60. und 68. Minute ausgewechselt und haben somit etwas weniger Spielzeit in den Knochen als einige ihrer Kollegen. 

Viel Einsatzzeit sammelten zuletzt die 17-jährigen Shooting Stars Jude Bellingham und Giovanni Reyna, die bei allen drei Pflichtspielen der Saison in der Startelf standen. Lucien Favre will seine Juwelen bestimmt nicht verheizen, also könnte er ihnen eine Pause verordnen.

Marco Reus erwartet vom BVB im Supercup eine bessere Leistung als vorherigen Auftritten in München.

FC Bayern München BVB Live-Ticker: Supercup als Chance für Marco Reus und Julian Brandt

Arrivierte Profis wie Thomas Delaney (29), Julian Brandt (24) und Marco Reus (31) scharren ohnehin schon mit den Hufen. Der Ausfall von Jadon Sancho macht möglich, dass alle drei BVB-Profis gegen den FC Bayern München in die Aufstellung rutschen können. 

Im Sturm wird Erling Haaland (20) auf einen Einsatz brennen. Nachdem er gegen Augsburg ohne Tor blieb, ist der Ehrgeizige Norweger garantiert besonders heiß darauf, sich im Supercup wieder in die Torschützenliste einzutragen.

FC Bayern München - BVB im Live-Ticker: Jadon Sancho und Roman Bürki verpassen Supercup wegen Atemwegsinfekten

Update, Dienstag (29. September), 18.11 Uhr: Der BVB muss beim Supercup gegen Bayern München auf Jadon Sancho (20) verzichten. Auch Roman Bürki (29) ist nicht mit nach München gereist.

Grund dafür ist bei beiden Spielern laut Vereinsangaben ein Atemwegsinfekt. Die BVB-Profis sind bereits auf Corona getestet worden, die Tests fielen negativ aus.

FC Bayern München - BVB im Live-Ticker: Leroy Sané fehlt im Supercup gegen Borussia Dortmund

Update, Dienstag (29. September), 17.25 Uhr: Leroy Sané (24) wird dem FC Bayern im Supercup gegen den BVB fehlen. Laut Trainer Hansi Flick (55) fehlt der Nationalspieler wegen einer Kapselverletzung im Knie, man hofft auf eine Rückkehr nach der Länderspielpause. Fraglich ist zudem ein Einsatz von David Alaba (28), der sich mit muskulären Problemen herumschlägt.

Update, Dienstag (29. September), 16.39 Uhr: Die jüngsten drei Gastspiele in München gingen für den BVB mit 0:4, 0:5 und 0:6 verloren. Eine Horror-Bilanz, findet Marco Reus (31).

FC Bayern München - BVB im Live-Ticker: Marco Reus fordert mehr Emotionen bei Borussia Dortmund

"Die Spiele waren alle beschissen, das muss man einfach so sagen", nahm der Dortmunder Kapitän kein Blatt vor den Mund. An die Mannschaft richtete er vor dem Supercup eine klare Forderung: "Wir müssen giftiger sein und mit mehr Emotionen spielen".

Ein Prestige-Erfolg gegen den großen Rivalen könne neue Kräfte freisetzen. "Wir müssen eine andere Mentalität an den Tag legen und versuchen, dieses Spiel zu gewinnen, weil es für uns auch wichtig ist für die nächsten Wochen", so Marco Reus weiter.

Marco Reus feierte kürzlich nach siebenmonatiger Verletzungspause sein Comeback.

Update, Dienstag (29. September), 15.32 Uhr: Erstmals in dessen Geschichte wird den Supercup zwischen dem BVB und Bayern München eine Frau pfeifen. Bibiana Steinhaus (41) leitet die Partie. 

Für die Unparteiische ist das Spiel gleich eine doppelte Premiere. Denn außerdem kommt sie erstmals in einem Spiel von Borussia Dortmund zum Einsatz.

Supercup im Live-Ticker: Pressekonferenz mit Bayern-Trainer Hansi Flick vor dem BVB-Spiel

Update, Dienstag (29. September), 09.38 Uhr: Am Mittwoch (30. September) trifft der FC Bayern München im Supercup auf Borussia Dortmund. Vor dem Spiel wird sich Bayern-Trainer Hansi Flick (55) über das Duell mit den Westfalen äußern. 

Dabei wird der 55-Jährige voraussichtlich auch einen Einblick über die Personalsituation der Münchner geben. Die Pressekonferenz des Rekordmeisters wird am Dienstag (29. September) ab 13.30 Uhr auf YouTube übertragen.

FC Bayern München - BVB im Live-Ticker: Supercup findet ohne Zuschauer statt

Update, Montag (28. September), 16.15 Uhr: Der Supercup zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund findet ohne Zuschauer statt. Laut einem Bericht des Sportbuzzer begründete die Stadt München die Entscheidung mit der Sieben-Tage-Inzidenz der Covid-19 Neuinfektionen. 

Mit 37,6 liegt dieser Wert aktuell über der Grenze von 35. Ab dieser Zahl werden keine Zuschauer zugelassen. Bereits im ersten Heimspiel der neuen Bundesliga-Saison mussten die Münchner gegen den FC Schalke 04 vor leeren Rängen antreten.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Supercup-Live-Ticker in der Saison 2020/21 zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Anstoß in der Allianz Arena ist am Mittwoch (30. September) um 20.30 Uhr. +++

Vorbericht: Der Supercup zwischen dem FC Bayern München und dem BVB im Live-Ticker

Den Saison-Auftakt zelebrierte Borussia Dortmund beim 3:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach vor 9.300 Fans. Auch beim zweiten Bundesliga-Duell des BVB beim FC Augsburg (zum Live-Ticker) sind 6.000 Fans erlaubt.

Trainer Lucien Favre (62) zeigt sich begeistert: "Ich freue mich, dass wir auch in Augsburg wieder Zuschauer haben. Das ist gut für alle Beteiligten." Anschließend geht es im Supercup gegen den FC Bayern München. Diesmal allerdings wohl ohne Zuschauer in der Allianz Arena

Supercup im Live-Ticker: Meist mit BVB und FC Bayern - die jüngsten zehn Duelle

  • FC Bayern München - FC Schalke 04 2:0
  • Borussia Dortmund - FC Schalke 04 3:4 i.E. (0:0)
  • Borussia Dortmund - FC Bayern München 1:2
  • FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:4
  • FC Bayern München - Borussia Dortmund 0:2
  • FC Bayern München - VfL Wolfsburg 4:5 i.E. (1:1)
  • FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:0
  • FC Bayern München - Borussia Dortmund 5:4 i.E. (2:2)
  • FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 5:0
  • FC Bayern München - Borussia Dortmund 0:2
Im vergangenen Jahr gewann der BVB den Supercup gegen den FC Bayern München mit 2:0.

FC Bayern München - BVB im Live-Ticker: Supercup in der Allianz Arena wohl ohne Fans

Zuerst hatte die Bild berichtet, dass wegen hoher Corona-Fallzahlen der Supercup zwischen dem FC Bayern und dem BVB als Geisterspiel stattfinden soll. Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) bestätigte anschließend die Meldung (alle News zum BVB auf RUHR24.de).

Noch am Donnerstag (24. September) hatte Bayern München im europäischen Supercup gegen den FC Sevilla vor 15.000 Fans gespielt. In Budapest sicherte sich der FCB den Titel mit 2:1 nach Verlängerung. Der Supercup zwischen dem FC Bayern und dem BVB können Fans live im Free-TV und Stream sehen.