Spekulationen aus England

BVB-Star Erling Haaland: Fans halten Foto für deutlichen Transfer-Hinweis

BVB-Profi Erling Haaland hat mit seinem Interview nach dem Sieg gegen den SC Freiburg für Aufruhr gesorgt. Jetzt wollen Fans einen Transfer-Hinweis bei Instagram entdeckt haben.

Dortmund – Bei Borussia Dortmund gibt es dieser Tage nur ein Thema. Auf dem Platz rücken auch andere Spieler ins Rampenlicht, wie etwa Thomas Meunier mit seinem Doppelpack gegen den SC Freiburg. Doch nach der Partie ging es nur um einen Profi: BVB-Star Erling Haaland und seine schweren Vorwürfe im Interview beim norwegischen TV-Sender Viaplay.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund

BVB-Star Erling Haaland: Fans entdecken Transfer-Hinweis bei Instagram

Klar ist in Sachen Erling Haaland: Berater Mino Raiola zieht beim BVB-Profi die Strippen im Hintergrund. Das Interview brachte neben den Aussagen des Stürmers einen faden Beigeschmack mit sich. Dass der 21-Jährige ausgerechnet bei Jan Aage Fjörtoft, einem Freund der Haaland-Familie, im norwegischen Fernsehen Klartext redet, kann kein Zufall sein. Der Star-Berater und sein Klient haben ein Zeichen gesetzt.

Doch wie die Zukunft von Erling Haaland aussieht, bleibt weiterhin offen. Ein Verbleib über den Sommer 2022 hinaus ist ebenso wahrscheinlich, wie ein Transfer. Jetzt wollen Fans von Manchester City einen Hinweis in einer Instagram-Story des Norwegers entdeckt haben.

BVB: Erling Haaland sorgt mit Instagram-Story für Transfer-Spekulationen

Jeder noch so kleine Schritt des Angreifers wird von den Fans überwacht. Erst zuletzt sorgte BVB-Star Erling Haaland mit einer angeblich doppeldeutigen Nachricht für Irritation in Spanien. Dieser schrieb in seiner Instagram-Story: „Die nächsten sechs Monate werden meine besten sein.“ Was spanische Medien wie die AS indes so deuteten: „Haalands jüngste Gesten scheinen darauf hinzudeuten, dass seine Zukunft nicht bei Borussia Dortmund liegt.“

Jetzt soll Erling Haaland einen Hinweis in Richtung Manchester City gegeben haben. Der Norweger lag am Samstag (15. Januar) offenbar in den heimischen vier Wänden auf dem Sofa und aß dabei laut eigener Aussage selbstgemachtes Karamell. Im Hintergrund war der Fernseher eingeschaltet, der Stürmer sah sich das Spiel der „Cityzens“ gegen den FC Chelsea an.

Fans wollen einen Transfer-Hinweis von BVB-Star Erling Haaland entdeckt haben.

BVB: Erling Haaland im Fokus der Fans von Manchester City

Schon während der Partie, die Manchester mit 1:0 für sich entschied und damit die Tabellenführung in England weiter ausbaute, spekulierten die City-Fans fleißig via Twitter. „Schau dir ein paar Flanken an, die heute geschlagen wurden. Mit dir an der Spitze hätten wir vier oder fünf Tore schießen können. Stelle dir vor, wie sie dich bedient hätten“, lautete ein Tweet.

Andere wurden direkter: „Nur Haaland, der sein zukünftiges Team gewinnen sieht, wie schön“, schrieb ein anderer User. Passend zum selbstgemachten Karamell vor dem BVB-Stürmer schrieb ein Fan: „Wie Haaland den Sieg seines zukünftigen Vereins schmeckte. Der Sieg schmeckt süß. Wir sind Man City.“

BVB: Erling Haaland hat noch keine Entscheidung über seine Zukunft getroffen

Ob der Angreifer tatsächlich zu den „Cityzens“ wechselt, bleibt aber abzuwarten. Laut Medienberichten gelten Real Madrid oder der FC Barcelona als wahrscheinlichere Transfer-Ziele – falls der 21-Jährige Borussia Dortmund im Sommer 2022 überhaupt verlässt.

Fest steht aktuell wohl nur eines: Der BVB will bei Erling Haaland eine Entscheidung, die Deadline soll bei Ende Februar stehen. Oder wie der Stürmer es selbst bei Viaplay verkündete: „Sie üben seit einer Weile Druck auf mich aus. Es ist also an der Zeit, die Dinge in Angriff zu nehmen.“

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO