"Was für ein Zocker!"

BVB-Netradio: Dickel prophezeit Haaland-Wunder - dann eskaliert er komplett

Die Tore-Show von Erling Haaland ließ Norbert Dickel im BVB-Netradio jubilieren
+
Die Tore-Show von Erling Haaland ließ Norbert Dickel im BVB-Netradio jubilieren

Erling Haaland erwischte beim 5:3-Sieg gegen Augsburg einen Traum-Einstand beim BVB. Norbert Dickel trieb er im Netradio zur Ekstase.

  • Borussia Dortmund schlug den FC Augsburg nach einem denkwürdigen Comeback mit 5:3.
  • Neuzugang Erling Haaland brillierte mit einem Hattrick.
  • Norbert Dickel kannte im BVB-Netradio kein Halten mehr.

Dortmund - Norbert Dickel (58) ist gleichermaßen beliebt wie berüchtigt für seine Herzblut-Berichterstattung im BVB-Netradio. Wenn dann noch ein 5:3-Spektakel inklusive 20-Minuten-Hattrick ansteht, ist beste Unterhaltung garantiert.

BVB-Netradio: Norbert Dickel prophezeit Haaland-Wunder - eine Chronologie der Ereignisse

In Minute 56 wurde Erling Haaland (19) beim Stand von 1:3 gegen den FC Augsburg (hier gibt es den BVB-Ticker zum Nachlesen) eingewechselt. 180 Sekunden später traf er erstmals ins Netz und setzte den Auftakt dessen, was ein magischer schwarz gelber Samstag werden sollte.

Wie immer mit Leib und Seele dabei: Stadionsprecher Norbert Dickel im Netradio des BVB. Er wusste sofort nach Erling Haalands erstem Treffer im schwarz gelben Trikot: Borussia Dortmund holt hier noch den Sieg.

BVB-Netradio: Haaland zum 2:3-Anschluss und dem Auftakt zum Augsburg-Wunder

59. Minute: "TOR! TOR! TOR! TOR!" juchzt Norbert Dickel, als Erling Haaland nach Vorlage von Jadon Sancho (19) den 2:3-Anschlusstreffer für Borussia Dortmund gelingt. Und weiter: "Was für ein geiles Tor! Nach einer Minute knallt er das Ding in die lange Ecke. Der BVB kann wieder hoffen, dank Haaland! Sensationell, wie er die Bude macht."

Die Hoffnung kehrt zurück, auch bei Norbert Dickel. Dieser packt anschließend sogar hellseherische Fähigkeiten hinsichtlich Dortmunds neuem Heiland Haaland aus: "Und der wird uns heute zum Sieg schießen!" Ob ihm das auch gegen Union Berlin wieder gelingt, lest ihr in unserem Live-Ticker zum BVB-Spiel am 20. Spieltag.

BVB-Netradio: Jadon Sancho nur 60 Sekunden später mit dem 3:3

60. Minute: Nur 60 Sekunden später werden die Stimmbänder von Norbert Dickel erneut vor eine Zerreißprobe gestellt. Mats Hummels (30) spielt einen Traumpass auf Jadon Sancho. 

Der nimmt den Ball in unnachahmlicher Manier mit und versenkt zum 3:3-Ausgleich. Norbert Dickel dreht am Rad: "Sancho... Sancho! SANCHO! SANCHO!!! Ich dreh hier durch, ich dreh hier durch! Waaaah! Überragend!"

BVB-Netradio: VAR-Verwirrung auch bei Norbert Dickel nach Haaland-4:3

72. Minute: Das BVB-Spiel in Augsburg (hier gibt es die Netzreaktionen zur Haaland-Show) hat den Fans sämtliche Höhen und Tiefen des Fußballs innerhalb von 90 Minuten zu bieten. Da darf natürlich ein VAR-Aufreger auch nicht fehlen.

Thorgan Hazard (26) legt nach einem unwiderstehlichen Alleingang uneigennützig zum zweiten Treffer für Erling Haaland auf, doch Schiedsrichter Manuel Gräfe (46) entscheidet zunächst auf Abseits. Mit kurzer Verzögerung schreitet der VAR ein und die Verwirrung bei Norbert Dickel ist komplett: "Es wird in Köln überprüft... Warte, jetzt... warte... NEIN! Kein Abseits! Was denn? Ich weiß nicht, was los ist..."

Nach dem Nerven-Test endlich die Erleichterung: Manuel Gräfe revidiert seine Entscheidung. Norbert Dickel explodiert: "KEIN ABSEITS, TOR! WIR FÜHREN 4:3!" Und wer ist der Torschütze? Erling! Kein Abseits und ich habs genau so gesehen! Haaland schießt den BVB in Führung." Nicht nur auf dem Platz, sondern auch privat hat sich Erling Haaland beim BVB offenbar schnell zurechtgefunden.

BVB-Netradio: Haaland schnürt den Hattrick - Dickel geht komplett steil

79. Minute: Hattrick-Haaland, Heiland Haaland oder wie auch immer man ihn nennen mag. Fakt ist, der BVB-Neuzugang setzt seiner sensationellen Leistung gegen Augsburg (hier geht es zur Einzelkritik) mit dem dritten Treffer binnen 20 Minuten die Krone auf. 

Für Norbert Dickel ein mehr als hinreichender Grund zur völligen Eskalation: "Haaland! Der macht das Dritte! Ich dreh durch! Haaland macht das 5:3!"

Zum Abschluss lässt sich die Netradio-Legende zu einer seiner gewohnt zurückhaltenden Einschätzungen verleiten: "Das ist wohl der geilste Einkauf der letzten 30 Jahre! Was für ein Zocker! Haaland erlegt Augsburg alleine. Sen-sa-tio-nell!"

Mehr zum Thema