BVB-Star ein "moderner Ibrahimovic"

Ex-Trainer prophezeit Erling Haaland große Kariere: "Er ist einer für Real Madrid"

Erling Haaland hat beim BVB einen Traumstart hingelegt.

Erling Haaland ist gerade beim BVB angekommen. Sein früherer Trainer Stanislav Macek sieht ihn langfristig bei Real Madrid.

Dortmund - Dass Erling Haaland dem BVB nicht für immer erhalten bleibt, ist ziemlich wahrscheinlich. Sein ehemaliger Wegbegleiter bei RB Salzburg, Stanislav Macek, traut ihm in der Zukunft viel zu.

BVB: Gegenwart von Erling Haaland in Dortmund - Zukunft in Spanien?

Mit dem Transfer des norwegischen Ausnahmestürmers gelang Borussia Dortmund ein besonderer Coup im Winter. Erling Haaland (19), der sich zuletzt zu seiner Zukunft beim BVB äußerte, fühlt sich zudem sehr wohl in Dortmund. Langfristig sieht Stanislav Macek (42) jedoch eine Veränderung kommen.

Zwar ist der junge Norweger erst vor Kurzem beim BVB (alle Artikel unter RUHR24.de) angekommen, doch durch seine Tore wurde er noch attraktiver für Europas Elite. Deshalb sieht ihn sein ehemaliger Weggefährte aus Salzburg auch langfristig bei einem der ganz Großen: Real Madrid.

Inhalt wird geladen...
Für vollständige Anzeige bitte hier klicken.

BVB-Wunderkind Erling Haaland laut Stanislav Macek in Zukunft bei Real Madrid

Gegenüber der spanischen Zeitung AS erklärte Stanislav Macek, der Erling Haaland kennenlernte, als er bei RB Salzburg als Trainer hospitierte: "Für Madrid haben immer die Besten der Welt gespielt und Haaland ist einer von ihnen." 

Ein großes Lob für den noch jungen Norweger, der bereits jetzt schon große Veranlagung zeigt. "Er ist ohne Zweifel ein Fußballer für Real Madrid", so der aktuelle U18-Nationaltrainer der Slowakei

BVB-Stümer Erling Haaland: "Ein moderner Zlatan Ibrahimovic"

BVB-Sturmhoffnung Erling Haaland, der zuletzt von seinen Idolen schwärmte, wird nun sogar mit einem seiner Vorbilder verglichen. Und kommt dabei gut weg. "Er ist ein moderner Ibrahimovic", erklärte Stanislav Macek der spanischen Zeitung. Und legt noch eine Schippe drauf.

Erling Haaland hat beim BVB einen Traumstart hingelegt.

"Ich würde sogar sagen, schneller." Zudem attestierte er dem Wunderkind eine "großartige Mentalität." Das zeigt eine Anekdote aus der gemeinsamen Vergangenheit in Salzburg.

BVB: Wunderkind Erling Haaland laut Stanislav Macek mit erstaunlichem Pensum

Denn Erling Haaland scheint bereits im jungen Alter eine unglaubliche Disziplin zu besitzen. In einem Gespräch mit Stanislav Macek habe der 19-Jährige erzählt, dass er "täglich 1.000 Sit-Ups und 300 Liegestütze gemacht habe", so der ehemalige Salzburg-Hospitan t gegenüber der AS.

Diese Mentalität und der ständige Hunger nach Toren prophezeien dem Offensivtalent eine große Zukunft. Aktuell muss er aber wie alle anderen Bundesliga-Profis aufgrund der Coronavirus-Pause auf das Toreschießen verzichten.

Erling Haaland könnte ausgerechnet im Revierderby gegen den FC Schalke 04 wieder mit der Torejagd beginnen. Bei einem möglichen Re-Start der Bundesliga wäre die Partie gegen die Königsblauen die erste Begegnung.