Neues Personal in Sicht

BVB hat Bundesliga-Star im Transfer-Fokus: Konkurrenz nennt Schmerzgrenze

Beim BVB zeichnet sich ein spannender Transfer-Winter ab. Auf der Zugangsseite könnte es schon bald Bewegung geben.

Dortmund - Der Kader von Borussia Dortmund wird sich in den kommenden Wochen wohl etwas verändern. Ein Trio steht auf der Streichliste und soll den BVB voraussichtlich verlassen. Im Gegenzug soll es auch neue Verstärkungen geben. Bei einem Kandidaten scheint es nun konkreter zu werden.

Verein Borussia Dortmund (BVB)
Gegründet19. Dezember 1909
StadionSignal Iduna Park
CheftrainerMarco Rose

BVB-Transfer wird konkret: Verein nennt Schmerzgrenze für Winter-Wechsel

Zwischen Borussia Dortmund und Mönchengladbach-Mittelfeldspieler Denis Zakaria könnte es in Kürze Ernst werden. Fohlen-Manager Max Eberl stufte einen Winter-Transfer seines Schützlings zuletzt als „durchaus möglich“ ein.

Der BVB und Denis Zakria sollen sich in vielen Punkten bereits einig über ein Engagement sein. Dennoch gilt Borussia Dortmund nicht als einziger Interessent für eine Verpflichtung.

BVB-Transfer: Denis Zakaria in aussichtsreichen Gesprächen mit Borussia Dortmund

Auch einige Klubs aus der Premier League sollen ihre Fühler ausgestreckt haben. Borussia Mönchengladbach würde am liebsten mit Denis Zakaria verlängern, von einer Einigung sind Spieler und Verein jedoch weit entfernt.

Deshalb ist ein Transfer in diesem Winter mehr als wahrscheinlich, da der Klub vom Niederrhein so zumindest noch eine Ablösesumme einfordern kann. Im Sommer könnte Denis Zakaria ablösefrei gehen.

Denis Zakaria könnte künftig das Trikot von Borussia Dortmund tragen.

BVB: Max Eberl legt Schmerzgrenze für Winter-Transfer von Denis Zakaria fest

Max Eberl hat nach Sport Bild-Informationen nun eine Schmerzgrenze festgelegt, bei der er Denis Zakaria ziehen lassen würde. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von knapp sieben Millionen Euro.

Angesichts dessen, dass sein Marktwert laut Transfermarkt.de bei 27 Millionen Euro liegt, ein echtes Schnäppchen. Nun bleibt die Frage, ob der BVB in diesem Winter zuschlägt oder weiter pokert, um den Mittelfeld-Star im Sommer ablösefrei zu verpflichten. Bis dahin könnte allerdings ein anderer Klub noch dazwischenfunken.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-Foto