Transfer-Karussell dreht sich

Statt BVB-Vertragsverlängerung: Bellingham kommt wohl Bitte von Real Madrid nach

Der nächste Top-Klub macht von sich reden in der Personalie Jude Bellingham. Real Madrid soll mit dem BVB über einen Vertrag sprechen.

Dortmund – Real Madrid, Manchester City, FC Liverpool: Die Liste der Interessenten an Jude Bellingham ist lang. Doch bis Ende Juni 2025 steht er noch beim BVB unter Vertrag. Aktuellen Entwicklungen zufolge wird es angeblich keine Verlängerung geben.

PersonJude Bellingham
Geboren29. Juni 2003 (19 Jahre)
Aktueller VereinBorussia Dortmund
PositionMittelfeld

Statt BVB-Vertragsverlängerung: Bellingham kommt wohl Bitte von Real Madrid nach

Während lange der FC Liverpool als Transfer-Kandidat Nummer Eins galt, bringt sich jetzt ein anderer Top-Klub in die Pole-Position: Der spanische Rekordmeister Real Madrid forciert jetzt offenbar die Bemühungen um den Star von Borussia Dortmund.

Das berichtet die Marca. Die spanische Zeitung schreibt sogar von einem ersten Kontakt zwischen Jude Bellingham und Real Madrid – und einer besonderen Bitte der Königlichen an den 19-jährigen BVB-Profi.

BVB-Star im Transfer-Fokus: Real Madrid mit besonderer Bitte an Jude Bellingham

Dem Bericht zufolge soll der Verein von Top-Trainer Carlo Ancelotti Jude Bellingham und seinen Berater aufgefordert haben, seinen Vertrag bei den Schwarz-Gelben nicht zu verlängern. Bislang soll der BVB-Star dem Gesuch nachgekommen sein.

Der Kontrakt von Jude Bellingham bei den Westfalen verlängerte sich zuletzt an seinem 18. Geburtstag (29. Juni 2021) automatisch um weitere zwei Jahre.

Jude Bellingham ist heiß begehrt. Real Madrid soll eine besondere Bitte an den BVB-Profi gestellt haben.

Jude Bellingham: BVB-Star als Teil der Zukunft des Mittelfeldes von Real Madrid

Doch auch trotz laufenden Vertrages dürfte Real Madrid nicht lange fackeln und die Transfer-Bestrebungen um Jude Bellingham schon zum Sommer 2023 intensivieren. Denn das Mittelfeld von Carlo Ancelotti droht zu schrumpfen.

Die Verträge von Modric, Kroos und Ceballos laufen im Sommer 2023 aus. Sowohl Modric als auch Kroos werden zu dem Zeitpunkt Anfang/Mitte 30 sein. Mit dem BVB-Star käme junge Kraft ins Team und könnte mit Eduardo Camavinga, Valverde und Tchouameni die neue Stammkraft in der Mittelfeld-Zentrale der Königlichen werden.

Jude Bellingham ist Transfer-Ziel Nummer 1: Profi fühlt sich wohl beim BVB

Es ist eines von vielen Transfer-Gerüchten, die zurzeit zur Personalie Jude Bellingham kursieren. Feststeht aber, dass sich der junge Führungsspieler wohl beim BVB, dessen Fans und in Dortmund fühlt. Das betont der 19-Jährige immer wieder.

Feststeht aber auch, dass die Bemühungen anderer Vereine in naher Zukunft nicht abnehmen, sondern eher zunehmen werden – auch befeuert durch die vermeintlich festgelegte Schmerzgrenze des BVB von 150 Millionen Euro für Jude Bellingham.

Rubriklistenbild: © Marco Steinbrenner/Kirchner-Media

Mehr zum Thema