Nach dem Süle-Wechsel

BVB: Transfer von Ajax-Star hat hohe Priorität – Spieler ist ablösefrei

Der BVB plant für die kommende Saison. Ein heißer Transfer-Kandidat ist ablösefrei zu haben.

Dortmund - Den ablösefreien Transfer von Niklas Süle hat der BVB für kommenden Sommer schon offiziell vermeldet. Ein weiterer soll folgen.

NameNoussair Mazraoui
Geboren14. November 1997 (Alter 24 Jahre), Leiderdorp, Niederlande
Größe1,83 Meter
Aktueller VereinAjax Amsterdam

BVB-Transfer: Ablösefreier Star hat hohe Priorität

Laut Ruhr Nachrichten steht Noussair Mazraoui „relativ weit oben“ auf der Wunschliste von Borussia Dortmund. Der offensivstarke Rechtsverteidiger von Ajax Amsterdam steht demnach schon seit längerer Zeit auf der Agenda des BVB.

Noussair Mazraoui (l.) wirbelte mit Ajax Amsterdam gegen den BVB. Jetzt soll er ein Transfer-Kandidat für Borussia Dortmund sein.

Besonderen Eindruck dürfte er in den jüngsten Champions-League-Duellen beider Vereine hinterlassen haben – Ajax Amsterdam gewann zusammengerechnet mit 7:1. Weil sein Vertrag im Sommer 2022 ausläuft, ist der 24-Jährige ablösefrei zu haben.

BVB-Transfer: Noussair Mazraoui auf der Wunschliste – noch keine Verhandlungen

Noussair Mazraoui gilt gleichermaßen als stabiler Verteidiger wie als schnelle Waffe auf dem offensiven Flügel. In der laufenden Eredivisie-Saison hat er fünf Tore selbst erzielt und zwei weitere aufgelegt. Er kann auch im defensiven und zentralen Mittelfeld eingesetzt werden (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

Konkrete Verhandlungen über einen BVB-Transfer des Marokkaners haben dem Bericht zufolge zwar noch nicht stattgefunden. Mazraoui will Ajax Amsterdam aber verlassen und sucht eine neue Herausforderung. Zuletzt war auch ein Wechsel zum FC Barcelona im Gespräch.

BVB-Transfer: Wird Mino Raiola beim Mazraoui-Wechsel zum Joker?

Ein Vorteil von Borussia Dortmund könnte sein: Der Ajax-Profi ist ein Schützling von Mino Raiola, der auch die Dortmunder Erling Haaland, Donyell Malen und Immanuel Pherai berät.

Der BVB plant für die kommende Saison. Der Transfer von Noussair Mazraoui wäre ablösefrei.

Für den Sommer ist Nassir Mazraoui einer von vier konkreten Transfer-Kandidaten beim BVB. Dazu gehören außerdem Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg, PSG-Juwel Ismael Gharbi und Karim Adeyemi, dessen Wechsel nach Dortmund sogar schon beschlossen sein soll.

Rubriklistenbild: © David Inderlied/Kirchner-Media