Michael Zorc verrät Details

BVB: Erling Haaland „bleibt definitiv“ bei Borussia Dortmund

Erling Haaland verwunderte mit einer Ehrenrunde. Der BVB macht aber eine klare Transfer-Absage.

Dortmund - Borussia Dortmund gibt sich weiter entspannt, was die Zukunft von Erling Haaland angeht. Vor dem BVB-Spiel gegen Hertha BSC (2:3) äußerte sich Sportdirektor Michael Zorc.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB: Erling Haaland „bleibt definitiv“ in Dortmund

Die Solo-Ehrenrunde von Erling Haaland beim jüngsten BVB-Heimspiel gegen Greuther Fürth will Michael Zorc nicht überinterpretieren: „Ich habe die Bilder auch gesehen und das sah ein wenig komisch aus“, sagte er bei Sky. Aber: „Ich glaube nicht, dass das eine bewusste Aktion war.“

Vor allem ausländische Medien hatten den emotionalen Abschied des Stürmers von den Fans im letzten Heimspiel des Jahres als sicheres Zeichen für einen Winter-Wechsel interpretiert.

BVB: Erling Haaland bestreitet besondere Absichten bei seiner Solo-Ehrenrunde

Was war wirklich dran? „Ich habe ihn gefragt, was dahinter steckt und er hat geantwortet ‚Gar nichts‘“. Michael Zorc zieht deshalb einen Schlussstrich: „Damit ist das Thema erledigt.“

Zuvor hatte bereits BVB-Trainer Marco Rose sich demonstrativ vor Erling Haaland gestellt. Die Führungsriege in Dortmund hofft weiterhin auf eine möglichst lange gemeinsame Zukunft mit dem Norweger. Ein Winter-Wechsel ist jedenfalls ausgeschlossen.

Erling Haaland verwunderte mit einer Solo-Ehrenrunde. Der BVB macht eine klare Transfer-Absage.

BVB: Michael Zorc schließt Winter-Transfer von Erling Haaland aus – „er bleibt natürlich definitiv“

„Er bleibt natürlich definitiv“, sagt Michael Zorc. Natürlich hofft der BVB, seinen Superstar nicht nur bis zum Saisonende halten zu können, sondern auch darüber hinaus.

„Wir wünschen es uns natürlich, dass er auch über den Sommer in Dortmund bleibt“, so der BVB-Sportdirektor. „Wir müssen ihn nicht abgeben – auch aus wirtschaftlichen Gründen nicht. Aber wir wissen auch, dass er unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit hat, zu wechseln.“

BVB-Stürmer Erling Haaland muss für Transfer aktiv werden – Zorc findet „alles cool“

In den kommenden Wochen werde der BVB Gespräche mit Erling Haaland aufnehmen. Dessen Vertrag in Dortmund läuft noch bis Sommer 2024.

Im Sommer 2022 kann der Norweger aber via Ausstiegsklausel oder mündlicher Absprache für 75 bis 90 Millionen Euro Ablöse gehen. „Also muss er erstmal aktiv werden und nicht wir. Für uns wäre alles cool, wenn es so bliebe“, so Michael Zorc (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

Rubriklistenbild: © Tobias Schwarz/AFP