Kuriose Aussagen

Transfer von BVB-Star ein großes Risiko: Hamann warnt Jürgen Klopp

Die Transfer-Gerüchte um BVB-Star Jude Bellingham nehmen weiter an Fahrt auf. Didi Hamann wendet sich mit kuriosen Äußerungen direkt an Jürgen Klopp.

Dortmund - Dass Jude Bellingham und Borussia Dortmund im kommenden Sommer getrennte Wege gehen, gilt als höchstwahrscheinlich. Lediglich das Ziel und die Höhe der Ablösesumme sind fraglich. Als Transferfavorit gilt nach wie vor der FC Liverpool um Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp. Doch die Reds wurden jetzt vor einem Transfer des 19-Jährigen gewarnt.

Wegen Transfer von BVB-Star Jude Bellingham: Didi Hamann warnt Jürgen Klopp

Die Warnung kommt dabei ausgerechnet von LFC-Legende und Sky-Experte Didi Hamann. Der 49-Jährige sieht insbesondere in der Höhe der kolportierten Ablösesumme eine große Gefahr.

Daher hofft Didi Hamann, dass sein Ex-Verein im Wettbieten um Jude Bellingham nicht in völlig absurde Sphären vorstößt. Zudem sieht er beim Mittelfeldstrategen noch einige Fragezeichen.

Didi Hamann sieht in Transfer von BVB-Star Jude Bellingham ein „großes Risiko“ für Liverpool

„Mit Bellingham wäre ich im Moment vorsichtig“, so Didi Hamann im Interview mit talkSport. Der BVB-Star sei zwar „ein außergewöhnliches Talent, aber wenn Dortmund 100, 140 oder 150 Millionen fordert, dann ist es auch ein großes Risiko“.

Eine Erklärung für diese Sichtweise lieferte der Ex-Profi gleich mit: „Ich denke, Bellingham muss zunächst eine Position finden. Er sieht sich ein bisschen wie Steven Gerrad, aber ich finde nicht, dass er im Spiel nach vorne die Fähigkeiten und die Geschwindigkeit von Gerrard hat. Also sollte man abwarten und schauen, wo sich Bellingham im Mittelfeld in Zukunft einordnet.“

BVB-Star Jude Bellingham: Jürgen Klopp ist nach wie vor begeistert

Ein Transfer von Jude Bellingham für über 100 Millionen Euro sei daher ein „großes Risiko“ aus Sicht von Didi Hamann. Eine Meinung, die der frühere Münchener durchaus exklusiv haben könnte.

Didi Hamann warnt Jürgen Klopp und den FC Liverpool vor einem Transfer von Jude Bellingham.

Zahlreiche andere Experten sehen in dem Engländer schon den künftigen Weltfußballer. Auch Jürgen Klopp ist begeistert von Jude Bellingham und geriet kürzlich sogar ins Schwärmen: „Um ihn zu beschreiben, würde ich sagen, dass die Dinge, die er kann, schwer zu lernen sind. Und die Dinge, die er verbessern kann, leicht zu lernen sind. Er ist ein richtig guter Spieler“, so „Kloppo“.

Rubriklistenbild: © Action Plus via Imago, Moritz Müller/Imago; Collage RUHR24