Erste Runde in der Übersicht

Auslosung im DFB-Pokal: BVB zieht Ruhrpott-Rivalen, Schalke reist nach Bayern

Wir berichten im Live-Ticker, welche Gegner die Auslosung im DFB-Pokal für den BVB und Schalke parat hat.
+
Wir berichten im Live-Ticker, welche Gegner die Auslosung im DFB-Pokal für den BVB und Schalke parat hat.

DFB-Pokal-Auslosung: Bei der Ziehung der 1. Runde spielt der BVB gegen NRW-Rivalen und Schalke 04 reist nach Bayern. Alle Termine in der Übersicht.

  • Die Teilnehmer an der 1. Runde im DFB-Pokal sind noch nicht komplett. 
  • Dennoch fand die Auslosung schon heute um 18.30 Uhr statt.
  • Hier gibt es die Infos über die Gegner des BVB und des FC Schalke 04.

21.31 Uhr: Überhaupt nicht begeistert von der DFB-Pokal-Auslosung mit Knaller-Gegner BVB ist Torsten Lieberknecht (47), der Trainer des MSV Duisburg. Auf der Vereins-Homepage wird er wie folgt zitiert: 

"So ein Los, dann vermutlich weiter ohne unsere Fans oder wenn überhaupt nur mit einem kleinen Teil – das ist alles Sch..."

DFB-Pokal-Auslosung: Die Partien der 1. Runde im Überblick

19.25 Uhr: Die Auslosung ist beendet. Noch stehen nicht alle Teilnehmer fest (siehe dazu den Ticker-Eintrag von 17.40 Uhr). Alle Partien in der Übersicht. Die Partien finden zwischen dem 11. und dem 14. September statt.

1. FC Nürnberg

RB Leipzig

Sachsen-Pokalsieger

TSG Hoffenheim

Wehen Wiesbaden

1. FC Heidenheim

Südbaden-Pokalsieger

Holstein Kiel

MSV Duisburg

Borussia Dortmund

Dynamo Dresden

Hamburger SV

Brandenburg-Pokalsieger

VfL Wolfsburg

Hamburg-Pokalsieger

Bayer Leverkusen

Südwest-Pokalsieger

Jahn Regensburg

Bayern (2. Starter)

Schalke 04

1. FC Magdeburg

Darmstadt 98

Todesfelde/Lübeck

VfL Osnabrück

Bayern-Pokalsieger

Eintracht Frankfurt

Mittelrhein-Pokalsieger

FC Bayern München

Eintracht Braunschweig

Hertha BSC

Hessen-Pokalsieger

SV Sandhausen

Rheinland-Pokalsieger

VfL Bochum

Bremen-Pokalsieger

Borussia M'Gladbach

Würzburger Kickers

Hannover 96

Berlin-Pokalsieger

1. FC Köln

FC Ingolstadt

Fortuna Düsseldorf

Westfalen-Pokalsieger

SC Paderborn

Niedersachsen (Profi-)Sieger

Mainz 05

Thüringen-Pokalsieger

Werder Bremen

Niedersachsen (Amateur)-Sieger

FC Augsburg

Meck.-Pom.-Pokalsieger

VfB Stuttgart

Württemberg-Pokalsieger

Erzgebirge Aue

Baden-Pokalsieger

SC Freiburg

Saarland-Pokalsieger

St. Pauli

Westfalen (2. Starter)

Arminia Bielefeld

Karlsruher SC

Union Berlin

DFB-Pokal-Auslosung: MSV Duisburg - BVB! Reizvolles Duell für den Nachrücker

19.12 Uhr: Der MSV Duisburg ist für den DFB-Pokal qualifiziert, weil Drittliga-Meister FC Bayern München II als Zweitvertretung nicht teilnehmen darf. Jetzt gab es mit dem BVB direkt ein Hammer-Los für die Zebras.

19.06 Uhr: Der FC Schalke 04 hat den besten Amateurverein aus Bayern für die 1. Runde des DFB-Pokals gezogen. Nachdem Meister Türkgücü München wegen des Aufstiegs in die 3. Liga aus der Wertung der Regionalliga Bayern genommen wurde, ist das der 1. FC Schweinfurt.

DFB-Pokal-Auslosung: Warum der FC Schalke 04 vermutlich gegen den 1. FC Schweinfurt spielt

Rein theoretisch könnte sich die Tabelle in der Regionalliga Bayern noch verändern, sollte der Spielbetrieb dort vor der Meldefrist zur 1. Runde des DFB-Pokals wieder aufgenommen werden können.

Die Mannschaften stimmten aber mit 9:8 Stimmen dafür, die Saison erst im September zunächst mit dem neu geschaffenen Ligapokal fortzusetzen, sollte es die Gesetzeslage erlauben.

18.59 Uhr: FC Gießen, TSV Steinbach Haiger oder FSV Frankfurt spielen gegen den SV Sandhausen

18.54 Uhr: TVD Velbert, Rot-Weiss Essen, 1. FC Kleve oder 1. FC Bocholt empfangen Arminia Bielefeld

18.52 Uhr: Der beste Amateur aus Bayern (aller Voraussicht nach der 1. FC Schweinfurt) gegen den FC Schalke 04.

18.51 Uhr: Berliner SC, Viktoria Berlin, BFC Dynamo, VSG Altglienicke gegen den 1. FC Köln

18.50 Uhr: TuS Rüssingen, SV Alemannia Waldalgesheim, 1. FC Kaiserslautern oder SV Morlautern gegen Jahn Regensburg

18.49 Uhr: RSV Meinerzhagen, SV Rödinghausen, SV Schermbeck, SpVg Hagen gegen Greuther Fürth

18.48 Uhr: Würzburger Kickers gegen Hannover 96

18.48 Uhr: FC Teutonia Ottensen, Eintracht Norderstedt, ASV Hamburg, Altona 93, SV Halstenbek-Rellingen, SV Rugenbergen, TSV Sasel, HSV Barmbek-Uhlenhorst gegen Bayer Leverkusen

18.46 Uhr: FC Blau-Weiß Karbach, TuS RW Koblenz, FV Engers 07 oder SF Eisbachtal gegen VfL Bochum

18.45 Uhr: Dynamo Dresden gegen den Hamburger SV

18.45 Uhr: 1. Göppinger SV, TSG Balingen, FV Ravensburg, SSV Ulm 1846, TSV Pfedelbach, FV Löchgau oder SG Sonnenhof Großaspach gegen Erzgebirge Aue

DFB-Pokal im Live-Ticker: Der MSV Duisburg empfängt den BVB

18.44 Uhr: MSV Duisburg spielt gegen den BVB!

18.43 Uhr: FC Mecklenburg Schwerin, Penzliner SV, SV Waren, Torgelower FC Greif, FC Schönberg 95 oder 1. FC Neubrandenburg gegen den VfB Stuttgart

18.43 Uhr: Eintracht Braunschweig trifft auf Hertha BSC

18.42 Uhr: VfR Stockach, 1. FC Rielasingen-Arlen, SC Lahr oder SV Oberachern gegen Holstein Kiel

18.42 Uhr: SC Spelle-Venhaus, MTV Gifhorn, MTV Eintracht Celle oder FC Hagen Uthlede gegen den FC Augsburg

18.41 Uhr: 1. FC Düren, Viktoria Arnoldsweiler, FC Pesch oder Alemannia Aachen gegen den FC Bayern München

18.40 Uhr: SV Wehen Wiesbaden trifft auf den FC Heidenheim.

18.40 Uhr: FSV Wacker Nordhausen - FC Carl Zeiss Jena oder FSV Martinroda gegen Werder Bremen

18.40 Uhr: SV Viktoria Aschaffenburg, FC Würzburger Kickers oder TSV 1860 München gegen Eintracht Frankfurt

18.39 Uhr: FC International Leipzig, Chemnitzer FC, FC Eilenburg oder Lokomotive Leipzig spielt gegen die TSG Hoffenheim

18.38 Uhr: VfB Oldenburg, BSV SW Rehden oder TSV Havelse empfängt den FSV Mainz 05. 

18.37 Uhr: SV Todesfelde oder VfB Lübeck treffen auf den VfL Osnabrück.

18.36 Uhr: Die erste Paarung lautet: 1. FC Nürnberg - RB Leipzig.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Jetzt startet die Ziehung

18.36 Uhr: Bei der ungewöhnlichen DFB-Pokal-Auslosung kommt eine ungewöhnliche Kugelbahn zum Einsatz, damit der Abstand eingehalten werden kann. Jetzt beginnt die Ziehung.

18.34 Uhr: DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich erklärt, warum die Auslosung schon stattfindet, obwohl erst am 22. August alle Teilnehmer feststehen: "Die Vorbereitung der 1. Runde ist für die unterklassigen Vereine eine riesen Herausforderung." Deshalb möchte man allen Vereinen die Chance lassen, sich auf eine mögliche Teilnahme an der ersten Runde einzustellen.

18.25 Uhr: Alle Amateurvereine müssen wegen des Coronavirus dieses Jahr den Ort benennen, wo die Heimspiele im DFB-Pokal ausgetragen werden. Dazu gehört auch ein stimmiges Hygienekonzept, das gemeinschaftlich mit den Behörden erarbeitet werden soll. 

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Diese möglichen Gegner für BVB und Schalke stehen schon fest

18.15 Uhr: Weitere mögliche Gegner, die der BVB und Schalke bei der Auslosung zugelost bekommen können, sind die Bestplatzierten der 3. Liga mit Ausnahme des FC Bayern München II (die Zweitvertretung des Rekordmeisters ist im DFB-Pokal nicht spielberechtigt).

Dies sind die Würzburger Kickers, Eintracht Braunschweig, der FC Ingolstadt und der MSV Duisburg. Außerdem bereits qualifiziert sind der 1. FC Magdeburg nach Abbruch des Sachsen-Anhalt-Pokals und der 1. FC Schweinfurt als zweitplatzierter der Regionalliga Bayern.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Auf diese Zweitligisten können der BVB und Schalke treffen

18 Uhr: Nicht nur die Amateurvereine und die vier bestplatzierten Vereine der 3. Liga genießen in der 1. Runde des DFB-Pokals Heimrecht. Auch die vier letztplatzierten Vereine dürfen sich auf ein Spiel im eigenen Stadion freuen und sind mögliche Gegner von BVB und S04

Die Namen der Kandidaten sind klangvoll. Es handelt sich um die Schalke-Freunde vom 1. FC Nürnberg, den Karlsruher SC, den SV Wehen Wiesbaden und Dynamo Dresden.

Um 18.30 Uhr beginnt die Auslosung zur ersten Runde im DFB-Pokal.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Übersicht - diese Teilnehmer sind aktuell noch offen

17.40 Uhr: Sollten der BVB und der FC Schalke 04 bei der Auslosung einen Platzhalter wie "Sieger Landespokal Baden" zugelost bekommen, liegt das daran, dass die Finalspiele der jeweiligen Landespokale wegen des Coronavirus erst am 22. August stattfinden. 

Es qualifiziert sich jeweils der Pokalsieger, einzig der unterlegene Finalist aus Westfalen darf ebenfalls am DFB-Pokal teilnehmen. Insgesamt sind 22 Teilnehmer noch offen. Hier eine Übersicht der Teams, die aktuell noch in den Wettbewerben vertreten sind:

  • Baden: FC Nöttingen, ASC Neuenheim. SV Waldhof Mannheim
  • Bayern: SV Viktoria Aschaffenburg, FC Würzburger Kickers, TSV 1860 München
  • Berlin: Berliner SC, Viktoria Berlin, BFC Dynamo, VSG Altglienicke
  • Brandenburg: SV GW Lübben, SV Babelsberg 03, FSV 63 Luckenwalde, FSV Union Fürstenwalde
  • Bremen: FC Huchting, Blumenthaler SV, SC Borgfeld, FC Oberneuland
  • Hamburg: FC Teutonia Ottensen, Eintracht Norderstedt, ASV Hamburg, Altona 93, SV Halstenbek-Rellingen, SV Rugenbergen, TSV Sasel, HSV Barmbek-Uhlenhorst
  • Hessen: FC Gießen, TSV Steinbach Haiger, FSV Frankfurt
  • Mecklenburg-Vorpommern: FC Mecklenburg Schwerin, Penzliner SV, SV Waren, Torgelower FC Greif, FC Schönberg 95, 1. FC Neubrandenburg
  • Mittelrhein: 1. FC Düren, Viktoria Arnoldsweiler, FC Pesch, Alemannia Aachen
  • Niederrhein: TVD Velbert, Rot-Weiss Essen, 1. FC Kleve, 1. FC Bocholt
  • Niedersachsen (3. Liga und Regionalliga): VfB Oldenburg, BSV SW Rehden, TSV Havelse
  • Niedersachsen (Amateure): SC Spelle-Venhaus, MTV Gifhorn, MTV Eintracht Celle, FC Hagen Uthlede
  • Rheinland: FC Blau-Weiß Karbach, TuS RW Koblenz, FV Engers 07, SF Eisbachtal
  • Saarland: FV Diefflen, 1. FC Saarbrücken, SC Halberg Brebach, SV 07 Elversberg, SV Auersmacher, Borussia Neunkirchen, TuS Herrensohr, FC Homburg
  • Sachsen: FC International Leipzig, Chemnitzer FC, FC Eilenburg, Lokomotive Leipzig
  • Schleswig-Holstein: SV Todesfelde, VfB Lübeck
  • Südbaden: VfR Stockach, 1. FC Rielasingen-Arlen, SC Lahr, SV Oberachern
  • Südwest: TuS Rüssingen, SV Alemannia Waldalgesheim, 1. FC Kaiserslautern, SV Morlautern
  • Thüringen: FSV Wacker Nordhausen - FC Carl Zeiss Jena, FSV Martinroda
  • Westfalen (zwei Teilnehmer): RSV Meinerzhagen, SV Rödinghausen, SV Schermbeck, SpVg Hagen
  • Württemberg: 1. Göppinger SV, TSG Balingen, FV Ravensburg, SSV Ulm 1846, TSV Pfedelbach, FV Löchgau, SG Sonnenhof Großaspach

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Wen ziehen Schalke und der BVB?

17.15 Uhr: Um 18.30 Uhr startet die vielleicht kurioseste DFB-Pokal-Auslosung aller Zeiten. Von den 64 Teilnehmern sind 22 aktuell noch unbekannt. Die Lose ziehen DFB-Präsident Fritz Keller undDFB-Generalsekretärin Heike Ullrich

Gegen wen der BVB und der FC Schalke 04 in der 1. Runde spielen müssen, wird außerdem wegen des Coronavirus nicht vor Vertretern der kleineren Vereine im Fußballmuseum zu Dortmund ermittelt. Die Ziehung erfolgt diesmal im Studio der ARD-Sportschau in Köln.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Auslosung der 1. Runde im DFB-Pokal. Am Sonntag (26. Juli) um 18.30 Uhr geht es los. +++

DFB-Pokal-Ausloung der ersten Runde im Live-Ticker: Keine Gegner für Borussia Dortmund und Schalke?

Das öffentliche Leben wird dieses Jahr durch das Coronavirus in NRW und ganz Deutschland stark beeinflusst. Die Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Auslosung zur 1. Runde im DFB-Pokal.

Auf wen Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 tatsächlich treffen, könnte nämlich selbst dann nicht klar sein, wenn am Sonntag in der ARD Sportschau alle Lose gezogen sind. Grund dafür ist, dass die Endspiele der Landespokale auf den 22. August verschoben wurden.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Auf diese Gegner könnten der BVB und S04 treffen

Die 21 Teilnehmer aus den Landespokalen werden also erst knapp einen Monat nach der Auslosung feststehen. Dennoch werden die Paarungen der 1. Runde im DFB-Pokal bereits gezogen, in den Kugeln befinden sich für die Amateurvereine dann für eine bessere Übersicht entsprechende Platzhalter.

Um diese Trophäe geht es im DFB-Pokal für den BVB und den FC Schalke 04.

Trotzdem ist möglich, dass die Gegner im DFB-Pokal für den BVB (alle Texte zu Borussia Dortmund auf RUHR24.de) und den FC Schalke 04 auch schon am Sonntag direkt nach der Auslosung bekannt sind. Und zwar, wenn die gesetzten Ruhrpottklubs auf folgende ungesetzte Vereine treffen:

  • Einen der vier letztplatzierten der 2. Liga: Karlsruher SC, 1. FC Nürnberg, SV Wehen Wiesbaden, Dynamo Dresden.
  • Einen der vier bestplatzierten der 3. Liga (nicht teilnahmeberechtigt ist der FC Bayern München II, deshalb rückt der Fünftplatzierte nach): Würzburger Kickers, Eintracht Braunschweig, FC Ingolstadt, MSV Duisburg.
  • Den 1. FC Magdeburg, der in Sachsen-Anhalt nach Abbruch des Landespokals zum Sieger erklärt wurde.

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Erste Runde findet für den BVB und Schalke Mitte September statt

Der DFB hat vor der Auslosung bereits die Termine zu den jeweiligen Runden im Pokal festgelegt. Die 1. Runde mit insgesamt 64 Teilnehmern findet zwischen dem 11. und dem 14. September statt.

Damit bildet der DFB-Pokal für den BVB und den FC Schalke 04 (alle S04-Texte auf RUHR24.de) den Auftakt zur neuen Saison. Die Bundesliga startet nämlich ein Wochenende später am 18. September. Die Termine in der Übersicht:

1. Runde

11. bis 14. September 2020

2. Runde

22. und 23. Dezember 2020

Achtelfinale

2. und 3. Februar 2021

Viertelfinale

2. und 3. März 2021

Halbfinale

1. und 2. Mai 2021

Finale

13. Mai 2021

DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: So lief es im vergangenen Jahr für den BVB und Schalke

Die vergangene Saison im DFB-Pokal lief für die NRW-Vereine unterschiedlich erfolgreich. Der BVB verabschiedete sich bereits im Achtelfinale mit einer 2:3-Niederlage bei Werder Bremen aus dem Wettbewerb. 

Der FC Schalke 04 schaffte es immerhin bis ins Viertelfinale. Hier musste man sich dem späteren Titelgewinner FC Bayern München knapp mit 0:1 geschlagen geben. 

Welchen Start in den DFB-Pokal die Klubs dieses Jahr erwartet, wird sich am Sonntag bei der Auslosung in der ARD-Sportschau entscheiden. Ob die Gegner dann schon feststehen, berichten wir hier im Live-Ticker.