Deutsche Nationalmannschaft

BVB-Duo trainiert individuell: DFB schickt fünf Stars in Corona-Quarantäne

Schock für die deutsche Fußballnationalmannschaft. Im Kader des DFB gibt es einen positiven Corona-Fall. Insgesamt fünf Spieler müssen in Quarantäne. Um wen es sich handelt, ist jetzt bekannt.

Wolfsburg – Unmittelbar vor den Länderspielen der Nationalmannschaft gegen Liechtenstein (Donnerstag, 11. November) und in Armenien (Sonntag, 14. November) herrscht große Unruhe beim DFB. Ein Spieler ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mittendrin ist auch ein Duo von Borussia Dortmund.

VerbandDFB (Deutscher-Fußball-Bund)
PräsidentPeter Peters, Rainer Koch
HauptsitzFrankfurt am Main
Gründung28. Januar 1900, Leipzig

Corona-Fall beim DFB: Spieler des FC Bayern positiv getestet - BVB-Duo mittendrin

Eigentlich sollte die DFB-Elf am Dienstag (9. November) in Wolfsburg das Training aufnehmen. Die Einheit sowie eine geplante Besprechung wurden nun allerdings aufgrund der Umstände abgesagt. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten trainieren BVB-Kapitän Marco Reus und Julian Brandt vor Ort individuell. Bei dem positiv getesteten Spieler handelt es sich um Abwehrspieler Niklas Süle vom FC Bayern München.

Der Innenverteidiger soll derzeit keine Symptome verspüren und ist vollständig geimpft. Der FCB stand in diesem Zusammenhang vor wenigen Tagen noch in den Schlagzeilen. Zunächst hatte sich Trainer Julian Nagelsmann, trotz vollständigen Impfschutzes mit dem Virus angesteckt. Anschließend wurde bekannt, dass Joshua Kimmich eine Impfung bisher ablehnt, was für große Diskussionen sorgte.

DFB: Fünf Spieler nach Corona-Fall in Quarantäne – vier Profis des FC Bayern betroffen

Wie der DFB am Dienstagmorgen bekannt gab, hat das zuständige Gesundheitsamt für Niklas Süle und vier weitere Spieler, die als Kontaktperson der Stufe 1 zugeordnet werden, eine Quarantäne auferlegt. Dabei handelt es sich um die Bayern-Stars Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Jamal Musiala sowie Salzburg-Youngster Karim Adeyemi.

Team-Manager Oliver Bierhoff erklärte: „Diese Nachricht ist so kurz vor den abschließenden beiden Spielen in der WM-Qualifikation sehr bitter - für das Trainertram wie für die gesamte Mannschaft. Aber die Gesundheit geht selbstverständlich vor. Ich wünsche dem positiv getesteten Spieler schnelle Genesung und dass er weiterhin symptomfrei bleibt.“

Marco Reus (l.) trainiert mit dem DFB-Team jetzt individuell, Jamal Musiala vom FC Bayern ist in Quarantäne.

Nach Corona-Fall im Team: DFB nominiert Bundesliga-Trio nach

Bundestrainer Hansi Flick kann sich mit dem Rest des Kaders auf die anstehenden Qualifikationsspiele vorbereiten. Aufgrund der Ausfälle wurden drei Spieler nachnominiert. Demnach stoßen die beiden Wolfsburger Ridle Baku und Maximilian Arnold sowie Monaco-Profi Kevin Volland zum Kader hinzu. Jonathan Tah (Bayer Leverkusen) wurde bereits am Montagabend nachnominiert.

Rubriklistenbild: ©  John Macdougall/AFP

Mehr zum Thema