Sendung über Borussia Dortmund

Neue BVB-Serie bei DAZN: Zehn Folgen gewähren tiefen Einblick ins Leben der Spieler

Marco Reus ist einer der Hauptpersonen in der ersten Folge der Serie "BVB 09 - Stories who we are".
+
Marco Reus ist einer der Hauptpersonen in der ersten Folge der Serie "BVB 09 - Stories who we are".

DAZN hat eine neue Serie zum BVB produziert. Zehn Folgen starten schon ab heute. Die Fans bekommen einen tiefen Einblick bei Borussia Dortmund.

Dortmund – Die Fans von Borussia Dortmund können die Spieler und den Klub demnächst noch näher kennenlernen. Denn der Streamingdienst DAZN bietet ab Montag (28. September) eine neue Serie über den BVB an. Diese soll aber anders sein, als bereits veröffentlichte Produktionen über Fußballvereine.

NameBorussia Dortmund
TrainerLucien Favre
StadionSignal Iduna Park
Kapazität81.365 Zuschauer
OrtDortmund

BVB: Amazon begleitete Borussia Dortmund eine Saison lang

Eine Serie über den BVB gab es bereits im Jahr 2019. Damals zeigte Amazon die vierteilige Produktion "Inside Borussia Dortmund", angelehnt an die erfolgreiche "All or Nothing"-Reihe, die bislang mit den Teams Manchester City und Tottenham Hotspur erschien. Ein Kamerateam begleitete die Schwarz-Gelben während der gesamten Saison 2018/19 (alle News zum BVB auf RUHR24.de).

Die Zuschauer bekamen Szenen vom Trainingsplatz, aus den Büros des Vorstands, den heimischen vier Wänden der Spieler und dem Stadion zu sehen. Daran soll die neue Serie von DAZN, die unter den Namen "BVB 09 Stories who we are" laufen soll, anknüpfen.

BVB: DAZN will Themen besprechen, die die Fans emotional berühren

Allerdings verspricht DAZN in einer Pressemitteilung ein eigenes Konzept. "Abseits vom Tagesgeschehen, von Ergebnissen, oberflächlichen Stories oder Skandalen werden aktuelle Spieler mit anderen Persönlichkeiten aus dem BVB-Kosmos zusammengebracht, um Themen zu besprechen, die nicht nur die Protagonisten, sondern auch die Fans emotional berühren", heißt es von DAZN.

So gehe es thematisch um die Kategorien HeimatEntwurzelung, Druck, Hoffnungen und gemeinsame Werte. „Borussia Dortmund ist einer der größten und emotionalsten Vereine in Europa. Das sind ideale Voraussetzungen, um allen Fans hoch spannende und ungefilterte Einblicke in die BVB-Welt geben zu können", sagt Thomas de Buhr, Executive Vice President DACH bei DAZN.

Michael Zorc spricht in der ersten Folge von "BVB 09 - Stories who we are" über das Thema "Heimatliebe & Heimatlos".

Zwei Tage nach dem Auswärtsspiel von Borussia Dortmund beim FC Augsburg (zum Live-Ticker) strahlt DAZN am Montag (28. September) die erste Folge der zehnteiligen Serie aus, jede Folge soll etwa 30 Minuten lang sein. Die nächsten Episoden erscheinen im weiteren Verlauf der Saison.

"BVB 09 - Stories who we are" live auf DAZN: So funktioniert die Übertragung im Stream und am TV

  • Der Streamingdienst DAZN ist kostenpflichtig. 
  • Wer allerdings noch kein Abonnement hat, kann mit einem Gratis-Monat starten. 
  • Wenn nicht gekündigt wird, kostet das Abo 11,99 Euro monatlich oder 119,99 Euro im Jahr. 
  • Mittels der DAZN-App im Google Play Store (Android) und der DAZN-App im App-Store (iOS) ist die Serie auf mobilen Endgeräten wie zum Beispiel dem Smartphone oder dem Tablet zu sehen. 
  • Darüber hinaus kann DAZN als App auch via Amazon Fire TV Stick oder auf einem Smart-TV installiert werden. 
  • Neu ist das Angebot der Telekom für MagentaTV-Kunden. Das Sport-Angebot des Streamingdienstes ist über den Media-Receiver (Generation 401, 601 oder 201) oder via MagentaTV-Stick zu erreichen. 
  • Wer ein HDMI-Kabel und einen entsprechenden Anschluss an seinem Fernsehgerät hat, kann DAZN als Stream auch am Laptop starten und dann mit dem TV-Gerät koppeln.

BVB: Marco Reus und Michael Zorc sind die Hauptpersonen der ersten Folge

In der ersten DAZN-Folge von "BVB 09 – Stories who we are", von der auch WA.de berichtet, soll es um das Thema "Heimatliebe & Heimatlos" gehen. Profi Marco Reus (31) und Sportdirektor Michael Zorc (58) stehen dabei im Vordergrund. Beide wurden in Dortmund geboren, ausgebildet, weggeschickt und wieder zurückgeholt.

So geht es in der ersten Folge der BVB-Serie unter anderem darum, wie Marco Reus und Michael Zorc über das Wort Heimat denken, wie es ist, immer unterwegs zu sein und welche Nachteile zu viel Heimatliebe mit sich bringt.