Neue Regel für Fußballprofis?

Corona: BVB-Trainer Marco Rose spricht jetzt Klartext zu 2G und Impfung

BVB-Trainer Marco Rose hat eine klare Meinung zur Corona-Impfung und 2G-Thematik. Der Coach spricht auch Klartext zu Impfverweigerern.

Dortmund – Auch beim BVB und Revier-Rivale FC Schalke 04 herrscht künftig die 2G-Regel – zunächst aber nur für die Fans. Auf dem Platz dürfen sich weiterhin auch ungeimpfte Spieler tummeln. Das könnte sich in NRW bald ändern, doch BVB-Trainer Marco Rose vom Bundesligisten Borussia Dortmund wünscht sich in der Thematik eine differenzierte Betrachtung.

NameMarco Rose
Geboren11. September 1976 (Alter 45 Jahre), Leipzig
Größe1,87 Meter
Aktueller JobTrainer bei Borussia Dortmund

Corona: BVB-Trainer Marco Rose spricht jetzt Klartext zu 2G und Impfung

„Wir haben in der Gesellschaft den Anspruch, alle gleich behandelt zu werden. Ich würde nicht zwischen Fußballern und Bauarbeitern unterscheiden“, meinte der BVB-Trainer Marco Rose zur 2G-Debatte am Freitag (19. November). Seiner Meinung nach müsse in der Debatte um Ungeimpfte akzeptiert werden, wenn Menschen beispielsweise aufgrund gesundheitlicher Parameter „gute Gründe haben“, sich nicht gegen Corona impfen zu lassen.

„Leute, die Zweifel haben, muss man versuchen, nach und nach zu überzeugen, wenn nicht tatsächlich drastische Gründe vorliegen“, sagte Marco Rose. Kein Verständnis habe er indes für Impfverweigerer, die „sich irgendwelche hanebüchenen Geschichten einfallen lassen, um aus dem Thema raus zu kommen. Die, die uns Märchen erzählen, sollten auch zu spüren bekommen, dass unsere Gesellschaft in einer Situation ist, in der es Sinn macht, sich impfen zu lassen.“

BVB-Trainer Marco Rose spricht jetzt Klartext zu 2G und zur Corona-Impfung.

BVB-Trainer Marco Rose doppelt gegen Corona geimpft: „Sehe darin absoluten Mehrwert“

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hatte nach der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag (18. November) gesagt, dass nach Meinung der Länderchefs die 2G-Regelung bei Fußballspielen nicht nur für Zuschauer, sondern auch für Spieler gelten solle.

Demnach dürften nur genesene oder geimpfte Profis spielen. BVB-Trainer Marco Rose bekräftigte, dass er doppelt gegen Corona geimpft sei und auch Impfungen befürwortet: „Ich sehe darin einen absoluten Mehrwert. Ich glaube, dass Impfen gut und schlau ist und würde das auch jedem empfehlen.“ (RUHR24 mit DPA-Material)

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema