Ex-BVB-Stürmer Ciro Immobile unterläuft verrückte Jubel-Panne

Ciro Immobile im Trikto von Lazio Rom. Foto: EPA/DANIEL DAL ZENNARO/ dpa
+
Ciro Immobile im Trikto von Lazio Rom. Foto: EPA/DANIEL DAL ZENNARO/ dpa

Ciro Immobile schießt für Lazio Rom Tore wie Fließband. An seinem Torjubel muss der ehemalige Stürmer des BVB allerdings noch arbeiten. Hier die Infos.

Ciro Immobile (29) schießt für Lazio Rom Tore wie Fließband. An seinem Torjubel muss der ehemalige Stürmer des BVB allerdings noch arbeiten.

  • Ciro Immobile traf im Spiel zwischen Lazio Rom und Atalanta Bergamo doppelt.
  • Mit seinen beiden Treffern und einer Vorlage war der 29-Jährige maßgeblich daran beteiligt, den 0:3-Rückstand seiner Mannschaft zu drehen.
  • Der Torjubel ist dem ehemaligen Stürmer des BVB allerdings vollends missglückt.

Ciro Immobile: Ehemaliger Stürmer des BVB glänzt für Lazio Rom

Ciro Immobile war im Spiel zwischen Lazio Rom und Atalanta Bergamo der Spieler des Spiels. Der ehemalige Stürmer von Borussia Dortmund traf zweimal per Elfmeter und half den Römern damit, einen 0:3-Rückstand auszugleichen. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:3 durch Joaquín Correira (25) bereitete der Stürmer ebenfalls vor.

Spätestens nach seinem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit brachen bei Ciro Immobile, der offenbar wegen illegaler Wetten ins Visier der Polizei geriet, alle Dämme. Der 29-Jährige versuchte sich euphorisch das Trikot vom Leib zu reißen. Dies stellte sich allerdings als schwieriger heraus, als es zunächst klingt.

Ciro Immobile sorgt mit missglücktem Torjubel für Lacher

Denn der ehemalige Stürmer des BVB ging bei dem Versuch zu Boden. Dabei sorgte der 29-Jährige mit seiner "Jubel-Panne" insbesondere in den sozialen Medien für einige Lacher.

Weniger lustig fand die Aktion von Ciro Immobile Schiedsrichter Gianluca Rocchi (46). Denn der 46-Jährige ahndete den missglückten Torjubel mit der Gelben Karte. So verlangt es schließlich das Regelwerk.

Ex-BVB-Stürmer führt Torjägerliste in Italien an

Trifft der 29-Jährige Lazio-Stürmer jedoch weiterhin regelmäßig ins gegnerische Tor, dann hat der Italiener noch reichlich Gelegenheiten, seinen Jubel zu verfeinern. Schließlich erzielte Ciro Immobile in der laufenden Saison bereits neun Treffer in acht Spielen.

Der ehemalige Stürmer von Borussia Dortmund führt damit die Torschützenliste in der italienischen Serie A deutlich an. Seit seinem Wechsel zu Lazio Rom im Sommer 2016 erzielte der Stürmer sagenhafte 76 Tore für die "Biancocelesti". Beim BVB konnte der Italiener hingegen nie wirklich Fuß fassen.