Hatte Cathy Hummels eine Brust-OP? Instagram-Foto könnte Eingriff beweisen!

+
Cathy Hummels. Foto: dpa

Cathy Hummels (31) könnte eine Brust-OP gehabt haben. Zumindest lässt dies ein Bikini-Foto auf Instagram vermuten. Fans spekulieren nun - hie die Infos.

Cathy Hummels sorgt diese Tage für ordentlich Gesprächsstoff. Vor allem ihre Instagram-Posts sorgen regelmäßig für Diskussionen unter ihren Followern. Worum es diesmal geht? Angeblich hat sich die 31-Jährige die Brüste machen lassen.

  • Cathy Hummels könnte sich die Brüste haben machen lassen.
  • Rote Narben deuten darauf hin.
  • Ein Arzt gibt eine klare Einschätzung zu dem möglichen Beauty-Eingriff ab.

Keine Frage: Cathy Hummels (31) sieht umwerfend aus. Nach der Geburt ihres Söhnchens Ludwig ist die Bayerin schlank wie eh und je. Kein Wunder also, dass sie regelmäßig Fotos ihres Körpers auf Instagram postet.

Doch war sie diesmal nicht vorsichtig genug bei der Wahl ihres Zweiteilers? Fans spekulieren nun, ob sich die Influencerin für ihren Traumbody unters Messer gelegt hat. Auffällige rote Narben unter ihren Brüsten könnten dafür sprechen.

Cathy Hummels postet Foto aus dem Urlaub - Fans reagieren sofort

Am Montag (12. August) hat Cathy auf ihrem Instagram-Account ein Urlaubsfoto von sich aus den Bergen gepostet. Darauf zu sehen ist eine strahlende Brünette in einem pink-schwarzen Bikini.

Eigentlich nichts Ungewöhnliches, doch aufmerksame Fans haben direkt die beiden roten Narben unter den Brüsten des Social-Media-Sternchens bemerkt.

Ein Indiz für eine Brust-OP? Wenn es nach den Followern der 31-Jährigen geht: definitiv! So postet ein User unter dem Foto: " Schöner Bikini. Allerdings sieht man die Narben von deiner Brustvergrößerung." Eine andere Userin findet aber sogar auch positive Worte: "Man sieht deine OP Narben unter den Brüsten. Cool wie du dazu stehst - siehst toll aus!"

Das sagt ein Arzt zu der vermeintlichen Brust-OP

Die Gala hat mit Dr. med. Mathias Kremer-Thum, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bei Medical One in Berlin, über Cathy Hummels gesprochen und dabei Eindeutiges erfahren:

"In der Tat sprechen die Narben für eine Brustvergrößerung über den Zugangsweg durch die Unterbrustfalte. Ideal wäre natürlich gewesen, wenn der Operateur die Narbe etwas höher gelegt hätte, sodass Frau Hummels sie auch in einem knapp geschnittenen Bikini wie diesem nicht durch die sichtbaren Narben verrät."

+++ So kurios sucht eine Bürgermeisterin einen Hausarzt für ihre Stadt – und einen Mann +++

Cathy Hummels selbst äußert sich nicht

Mittlerweile gibt es einige Kommentare auf Instagram zu der vermeintlichen Brust-OP der Fußballer-Gattin. Doch was sagt Cathy Hummels selbst dazu? Sie äußerte sich bisher mit keinem Wort zu den "Vorwürfen".

Öffnen auf www.instagram.com

Wie die Gala bericht, antwortete Cathy, als sie vor drei Jahren auf einem Event auf ihre Oberweite angesprochen wurde, mit dieser Aussage: "Es trägt sicherlich auch mein Yoga-Workout dazu bei. Ich kann es jedem empfehlen und den Muckis tut es auch gut."

Auf Instagram zeigt die gelernte Betriebswirtin fast täglich, wie gesund sie lebt und isst. Regelmäßig führt sie Yoga-Sessions durch und postet seit neustem auch Kochrezepte.

Viel Lärm um Cathy

Zuletzt sorgte Cathy Hummels immer öfter für Schlagzeilen. Zuletzt sorgte beispielsweise ihr vermeintlicher Umzug nach Dortmund für Furore - doch die Bayerin bleibt vorerst in München. Grund dafür ist Söhnchen Ludwig, der seiner Mama auch mal beim Aufräumen hilft.

Auch zum Wechsel von Ehemann Mats zum BVB äußerte sich die 31-Jährige immer wieder. Unter anderem, weil sie meint, dass der Ruhrgebiets-Verein noch viel besser zu ihm passe als der FC Bayern. Außerdem äußerte sie sich auch zu der Fernbeziehung zu ihm.