Cathy Hummels: Große Sorge um Sohn Ludwig (1) - ihre Fans sind empört

+
Cathy Hummels. Foto: dpa

Eigentlich wollte Cathy Hummels auf Instagram nur mitteilen, was sie mit ihrem Sohn Ludwig geplant hat. Doch der Plan ging ordentlich nach hinten los.

Mit einem eigentlich harmlosen Instagram-Post hat Cathy Hummels (31) erneut für einen Shitstorm gesorgt. Es geht um ihren kranken Sohn Ludwig.

  • Influencerin Cathy Hummels sorgt auf Instagram für einen neuen Shitstorm.
  • Es geht um ihren kranken Sohn Ludwig.
  • Ihre Fans finden, dass die Mutter dem Einjährigen zu viel zumutet.

Update, Samstag (24. August), 20.21 Uhr: Trotz Feinkostshopping: Cathy Hummels Sohn Ludwig geht es wohl langsam besser. Das schreibt die Frau von BVB-Spieler Mats Hummels auf Instagram. Gut für die Mama, denn jetzt kann die sich wieder ihrem Yoga-Programm widmen oder Klamotten second-hand im Internet verkaufen.

Öffnen auf www.instagram.com

Ursprungsmeldung, Freitag (23. August), 15.48 Uhr: Kaum eine Woche vergeht, ohne dass Cathy Hummels auf Instagram ihre Follower verärgert. Zuletzt sorgte diese Story für Kopfschütteln.

Doch dieses Mal geht es gar nicht direkt um sie, sondern um ihren erst einjährigen Sohn Ludwig. Der ist nämlich erkältet und sollte wenn es nach den Followern von Cathy geht, am besten im Bett bleiben. Die Influencerin sieht das allerdings ganz anders und nimmt den kleinen Mann mit zum Einkauf. Eine Diskussion nimmt ihren Lauf.

Cathy Hummels nimmt ihren kranken Sohn mit zum "Feinkostshopping"

Auf Instagram ging der besagte Post am Donnerstagabend (22. August) online. Mit einem Foto, auf dem sich Cathy Hummels gut gelaunt zeigt und einem kurzen Text, der später noch für ordentlich Gesprächsstoff sorgen soll:

Öffnen auf www.instagram.com

"Sehr dankbar für alles in meinem Leben, auch wenn‘s mal nicht so gut läuft - um 20 Uhr gibts heute das Bild des Tages! Mal sehen was heute noch passiert. Bärli und ich machen einen kleinen Ausflug. Der kranke Krieger wird abgelenkt. Wie? Er darf mit Mama shoppen. Feinkost und Bio..."

Kurz zur Erklärung: "Bärli" steht für Ludwig.

Fans reagieren empört auf Entscheidung der Mutter

Bereits kurz nachdem Cathy Hummels den Post veröffentlicht hat, startete auf ihrem Instagram-Account eine Diskussion zu ihrer Entscheidung. "Ich würde bevorzugen, wenn Leute ihr krankes Kind daheim lassen, besser fürs Kind und, wenn es etwas Ansteckendes ist, besser für die anderen Leute. Für ein Kleinkind ist Feinkostshopping sicher auch nicht so spannend", schreibt beispielsweise ein User.

Und zwei andere User werden sogar noch konkreter: " Echt jetzt? Lu DARF mit Mama shoppen? Dein krankes Kind lenkst du ab mit shoppen? Das glaube ich nicht?!", schreibt einer. Eine andere Userin denkt ähnlich: "Shopping mit einem kranken Kind, mehr fällt dir nicht ein?"

Es hagelt nicht nur negative Kritik für Cathy

Ganz schön harte Worte für die 31-Jährige, die momentan in München alleine mit ihrem Sohn lebt und bisher noch nicht ihrem Mann Mats nach Dortmund gefolgt ist. Doch es gibt auch nette Kommentare zu Cathy Hummels Entscheidung, ihren kranken Sohn mit zum Shoppen zu nehmen.

"Viel Spaß! Und stör dich nicht an diesen überflüssigen Kommentaren. Ich weiß nicht, warum dir manche folgen, wenn sie nur was zu meckern haben..... Soll sich doch jeder mal an die eigene Nase fassen...Wer war noch nicht mal einkaufen auch wenn das Kind ein wenig kränkelt...", schreibt eine Userin.

Öffnen auf www.instagram.com

Eine andere Userin denkt ähnlich und lobt Cathy Hummels sogar für ihre Entscheidung: "Das ist vollkommen richtig so...kränkelnde Kinder, die nicht hochansteckend sind, dürfen gerne an die Luft und sich auch beim Shoppen ablenken lassen...und bestimmt bekommt Ludwig auch etwas Kleines...".

Das sagt Cathy Hummels selbst zu ihrem Shopping-Trip mit Ludwig

Lange ließ Cathy die Kritik nicht stehen und äußerte sich prompt selbst zu den Vorwürfen, sie würde ihrem Sohn nichts Gutes mit dem Shopping-Trip tun. "Ihm gehts so weit ok. Aber ein bisschen Ablenkung im Buggy ist denke ich ok. Er liebt es raus zu kommen und denkt an was anderes. Laufen soll er ja nicht."

Klare Worte von der Mutter, die regelmäßig Fotos und Updates von Ludwig bei Instagram postet. Bleibt nur abzuwarten, wie lange es nun dauert, bis "Bärli" wieder gesund ist. Am Abend war Cathy Hummels jedenfalls erst wieder auf Instagram aktiv, als sie den Einjährigen ins Bett gebracht hat.

Jetzt schockierte die Influcencerin mit einem neuen Style. Cathy Hummels sieht bei Instagram aus wie Mia Wallace aus "Pulp Fiction". Den Fans gefällt es. Was ihnen dagegen nicht gefällt: Cathy Hummels zeigt sich erneut freizügig auf Instagram. Zuerst zeigte sie sich nur mit einem Schal bekleidet auf dem Balkon. Dann zeigte sie sich ohne Hose der Kamera. Das Foto löschte sie allerdings kurz darauf wieder.