Cathy Hummels: Sechs Stunden Crosstrainer statt New-York-Marathon

Nach ihrem Aus für den New-York-Marathon, strampelte Cathy Hummels ihre Kilometer auf dem Crosstrainer ab. Foto: dpa
+
Nach ihrem Aus für den New-York-Marathon, strampelte Cathy Hummels ihre Kilometer auf dem Crosstrainer ab. Foto: dpa

Nach ihrem Aus vom New-York-Marathon strampelte Cathy Hummels ihre Kilometer auf dem Crosstrainer ab. Ihre Fans nahm die Influencerin auf Instagram mit.

Nachdem bekannt wurde, dass Cathy Hummels nicht am berühmten New-York-Marathon teilnehmen und Spendengelder einsammeln kann, entschied sich die Influencerin für eine sportliche Crosstrainer-Alternative. Und präsentierte sie ihren Fans auf Instagram.

  • Cathy Hummels trainierte jeden Tag für ihre Teilnahme am New-York-Marathon.
  • Am Ende machte ihre Gesundheit einen Strich durch die Rechnung.
  • Die Influencerin startete deshalb auf dem Crosstrainer und teilte ihre Erfahrungen auf Instagram.

Cathy Hummels weint auf Instagram um New-York-Marathon

"Ich bin sehr, sehr gespannt, aber ich muss sagen, es ist schon viel Wehmut dabei, weil ich mir das ganze Abenteuer schon anders vorgestellt habe", verkündet Cathy Hummels am Sonntagmorgen (US-amerikanische Zeit) auf Instagram.

Es ist ein dunkler Tag für die Influencerin und Frau von Mats Hummels, denn sie darf nicht am New-York-Marathon teilnehmen. Der Grund: gesundheitliche Beschwerden.

"Ich habe eine Sehnenansatzentzündung am hinteren Oberschenkel direkt unter dem Popo", sagt Cathy Hummels. Schon während ihrer Schwangerschaft mit Sohn Ludwig seien die Muskelprobleme aufgetreten.

Statt New-York-Marathon: Cathy Hummels sammelt Spenden auf Crosstrainer

Bis zuletzt dachte die 32-jährige noch, dass es mit ihren muskulären Problemen wieder bergauf gehen würde. Doch nachdem es auch in den vergangenen Wochen nicht besser wurde, musste sie den New-York-Marathon absagen.

Das Problem: Ihre Reise war bereits gebucht und ihre Sponsoren mobilisiert. Was also tun? Für Cathy Hummels, die sich neulich leicht bekleidet auf einem Balkon ablichten ließ, kein Problem - die Dirndl-Designerin legte sich einen Plan zurecht. Und startete am 3. November pünktlich um 11 Uhr auf ihrem Crosstrainer in New York. Das Ziel: 40 Kilometer - also eine knappe Marathon-Distanz.

Influencerin nahm Fans auf Instagram mit - schaffte sie den Crosstrainer-Marathon?

Cathy startete gleichzeitig mit den Läufern des New-York-Marathons und nahm ihre Fans auf Instagram komplett mit. In ihren Storys gab es immer wieder Updates zum aktuellen Stand. Mit dabei war auch Söhnchen Ludwig, der im Fitnessraum mit seinen Autos spielte.

Am Ende lag Cathy Hummels, die aufgrund des Coronavirus jetzt auch Mundschutz verkauft,  völlig erschöpft auf dem Boden. Hatte sie den Crosstrainer-Marathon geschafft und damit ihr persönliches Ziel erreicht? Leider nicht, wie sich später herausstellen sollte.

RTL-Stiftung: Cathy Hummels verpasste ihr Ziel knapp - genügend Spenden gab es trotzdem

Fünf Stunden sportelte Cathy Hummels, die mit BVB-Profi Mats Hummels verheiratet ist, auf dem Crosstrainer - mit Vorbereitung sechs Stunden, wie sie selbst sagt. "Damit ich da nicht auch noch passen muss", so ihre Erklärung. Doch trotz der Mühe hat es am Ende nicht gereicht. Jetzt sorgte die Frau von Mats Hummels erneut wieder für Diskussionen. Auf Instagram zeigte sich Cathy Hummels erneut sehr freizügig. Kurz zuvor hatte sich sich schon leicht bekleidet auf dem Balkon gezeigt. Das neue Foto wurde aber schnell wieder von der Plattform gelöscht. 

Öffnen auf www.instagram.com

Statt der angepeilten 42 Kilometer schaffte die Influencerin am Ende "nur" 32 Kilometer - immerhin. Pro gelaufenen Kilometer sammelte Cathy Hummels in New York übrigens 100 Euro. So entstand am Ende eine Summe von 3200 Euro, die an die RTL-Stiftung "Wir helfen Kindern" geht. Und nur wenig später engagierte sich die BVB-Spielerfrau erneut: Sie moderierte die TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder" im Netz und rief ihre Fans zum Spenden auf. 

Was sagt Cathy nach dem Crosstrainer-Marathon in New York?

Nach dem fünfstündigen Crosstrainer-Marathon freut sich die Mutter und Influencerin zwar über ihre gesammelten Spenden, doch sie ist auch immer noch ziemlich traurig. Auf Instagram macht Cathy Hummels ihren Emotionen Luft und teilt ihr Leid mit ihren Fans:

"Bin schon traurig, dass ich nicht am Marathon teilnehmen konnte. Hatte mich sehr darauf gefreut und hab echt Tränen in den Augen, wenn ich daran denke. Das war immer ein Traum von mir. Wahrscheinlich hab ich mich auch etwas überschätzt...Habe heute so viele glückliche Gesichter gesehen und wäre gerne ein Teil der Community gewesen."

Vielleicht schafft es Cathy Hummels ja im kommenden Jahr, am New-York-Marathon teilzunehmen. Und falls nicht: So eine Leistung auf dem Crosstrainer kann sich durchaus sehen lassen. Die Influencerin, die im Januar 2020 sogar die Eröffnung eines Influencer-Festivals moderiert, darf ruhig stolz auf sich sein, finden wir.

Jetzt sorgte die Frau von Mats Hummels erneut für Diskussionen. Auf Instagram zeigte sich Cathy Hummels erneut sehr freizügig. Kurz zuvor hatte sie sich schon leicht bekleidet auf dem Balkon gezeigt. Das neue Foto wurde aber schnell wieder von der Plattform gelöscht. Nicht gelöscht wurde dagegen das Foto, das sie an Nikolaus zeigt - in ganz besonderer Robe.