Konfrontation statt Ignoranz

Cathy Hummels: BVB-Spielerfrau wehrt sich gegen Bodyshaming - und geht dafür einen ungewöhnlichen Weg

Cathy Hummels wehrt sich erneut gegen die fiesen Bodyshaming-Kommentare auf Instagram.
+
Cathy Hummels wehrt sich erneut gegen die fiesen Bodyshaming-Kommentare auf Instagram.

Cathy Hummels wehrt sich seit Monaten gegen fieses Bodyshaming. Die Moderatorin geht dafür jetzt sogar einen besonders ungewöhnlichen Weg.

  • Cathy Hummels wird auf Instagram immer öfter wegen ihres dünnen Körpers kritisiert.
  • Doch die BVB-Spielerfrau lässt das nicht auf sich sitzen.
  • Um ihren Hatern die Auswirkungen des Bodyshamings deutlich zu machen, überrascht die Moderatorin nun eine von ihnen.

Dortmund - Cathy Hummels (32) muss sich seit vielen Monaten gegen Bodyshaming wehren. Statt die Kommentare über sich ergehen zu lassen, wählt die BVB-Spielerfrau den direkten Weg.

BVB-Spielerfrau

Cathy Hummels

Geboren

31. Januar 1988 (Alter 32 Jahre) in Dachau

Größe

1,68 Meter

Ehepartner

Mats Hummels (verheiratet seit 2015)

Ausbildung

Technische Universität Dortmund (2008 bis 2012)

Kinder

Ludwig Hummels

Bücher

"Das Zuckerfrei‑Kochbuch für Kinder" (2020), "Stark mit Yoga: Die besten Übungen für jede Lebenslage - Inkl. Spezial: Yoga in der Schwangerschaft" (2018), "Mein Umweg zum Glück: Sei mutig, echt und einzigartig" (2020)

Cathy Hummels wehrt sich auf Instagram gegen Bodyshaming

Hater offen ansprechen und in die Offensive gehen - das ist das Motto der 32-Jährigen. Cathy Hummels startete bereits eine Kampagne mit Teilnehmerin von "Germanys next Topmodel", nun wagt sie erneut den Schritt vor die Kamera.

So hat sich die Ehefrau von BVB-Spieler Mats Hummels (31) mit einer Haterin getroffen, die zuvor einen fiesen Kommentar unter einem ihrer Fotos geschrieben hat. Genauer gesagt ging es um ein Foto, welches Cathy Hummels aus dem Krankenhaus veröffentlicht hat.

Kein Verständnis: BVB-Spielerfrau Cathy Hummels versteht ihre Hater nicht

Wegen andauernder Magenprobleme hat sich die Moderatorin einer Magenspiegelung unterzogen. Doch das veröffentlichte Foto mit den Sorgen und Ängsten der 32-Jährigen, konnte Haterin Lisa nicht nachvollziehen (alle Artikel aus Dortmund bei RUHR24).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Meine Lieben, ihr wisst ja dass ich ein paar Probleme mit meinem Magen hatte. Vorgestern ging es mir wieder nicht so gut und meine Konsequenz war: eine Magen & Darmspiegelung zu machen. Mich auf alles testen zu lassen, vor allem verschiedenste Allergien und Unverträglichkeiten, damit mein Körper gesund bleibt und ist. Auch mein Kopf. Ich hatte aber wirklich Angst diese Untersuchung zu machen. Allein der Gedanke daran hat mich schon gekillt. Auch der Tag davor bis zum Zeitpunkt an dem es endlich so weit ist, ist nicht angenehm ABER: Dieses Gefühl, dass alles ok ist auf den ersten Blick. Weitere Befunde folgen, verleiht mir gerade Flügel. Wisst ihr, das Wichtigste ist Gesundheit. Vor allem als Mama. Ich will gesund und fit sein für meinen Sohn, meinen Mann, meine Familie und meine Freunde. Ich bin gerade sehr glücklich und da ihr mich kennt und wisst, dass ich „etwas“ (Ironie) extrovertiert bin, muss ich dieses Gefühl gerade teilen. An alle da draußen die auch Angst haben vor so einer Untersuchung. Ich habe nichts gemerkt und ihr braucht diese Angst nicht haben. Mittlerweile ist die Medizin so weit, dass man es echt gut aushält. Danke @klinikumdritterorden und an alle Ärzte, Schwestern und Pfleger , das ganze liebe Personal, dem Mann der mir vor der Behandlung MUT gemacht hat UND sagte (wahrscheinlich waren meine Augen sichtbar voll mit Panik ):“Ich hatte das gerade. Das ist nicht schlimm. Danach bist du froh es gemacht zu haben”. Ich nickte und biss die Zähne zusammen.) Ich hab es tatsächlich geschafft und deswegen von DANKE für die Geborgenheit, das Mut machen und die Fürsorge. PS: video stelle ich heute heute Abend online, wenn mein Baby auf mir eingeschlafen ist. #vegan #rhabarber #crumble

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels) am

Sie machte in einem Kommentar deutlich, wie unangebracht das Foto aus dem Krankenhaus sei und dass es noch einige andere Menschen gibt, denen es viel schlechter gehen würde als Cathy Hummels, die vor kurzem ein seltenes Familienbild geteilt hat. "Ich möchte verstehen, wieso sie so etwas machen. Warum befriedigt sie Hate so sehr?", fragt sich die Influencerin.

"Hate ist feige" - Cathy Hummels überrascht Haterin im Hotel

"Das, was sie machen, ist nicht mutig – das ist feige. Sie sind selber anonym, haben kein Foto von sich dabei oder haben ihr Profil gesperrt. Trotzdem lassen sie sich an einem Aus. Hate und Bodyshaming, das ist absolut feige", so die Spielerfrau.

Cathy Hummels macht leidenschaftlich gerne und viel Yoga. Das sieht man auch an ihrer schlanken Figur, für die sie immer wieder Kritik einstecken muss.

Daher hat sie sich nun mit besagter Lisa in einem Hotel getroffen – ohne, dass die Haterin davon etwas wusste. Denn ihr wurden die Augen verbunden.

Nach fiesem Kommentar gegen Cathy Hummels: Haterin Lisa versucht sich zu erklären

Die Überraschung stand der jungen Frau deutlich ins Gesicht geschrieben. Doch statt Cathy Hummels weiter fiese Kommentare zu geben, muss sie von der Moderatorin erstmal daran erinnert werden, um welches Foto es überhaupt geht.

Cathy Hummels: Mit Selbstliebe gegen Hater

"Ich bin selber nicht gesund. Ich habe zwei schwere Autoimmunerkrankungen, mein Alltag ist nicht leicht. Ich kommentiere auch nicht regelmäßig Fotos im Internet. Das Bild hat mich so bewegt, weil ich es mit mir verglichen habe. Natürlich tut es mir leid", versucht sich Haterin Lisa zu erklären.

Bodyshaming-Kommentare gegen Cathy Hummels: BVB-Spielerfrau kämpft weiter

Lisa sei normalerweise kein Mensch, der schnell jemanden verurteilen würde. In dem Moment habe sie es dennoch getan, weil sie sich nicht richtig in die Situation der Spielerfrau hineinversetzt habe. 

"Ich habe auch Gefühle", versucht Cathy Hummels, die sich wegen der Corona-Krise um ihre Mitarbeiter in Kroatien sorgt, noch einmal deutlich zu machen. Doch Lisa ist nur eine Haterin von vielen. Daher wird sich Cathy Hummels, die derzeit wegen eines neuen Projektes "fix und fertig" ist, auch weiterhin gegen Bodyshaming einsetzen und ihre Hater mit den fiesen Aussagen konfrontieren.

Mehr zum Thema