6. Spieltag der Champions League

Zenit St. Petersburg gegen BVB live im TV und Live-Stream: Störung bei DAZN

Der BVB trifft in der Champions League auf Zenit St. Petersburg. Die Übertragung des Spiels von Borussia Dortmund ist live in TV sowie im Live-Stream zu sehen.

Update, Dienstag (8. Dezember), 20.07 Uhr: Die Störungen bei DAZN scheinen zurückzugehen. 354 Fehlermeldungen waren der Stand um 19.52 Uhr bei dem Portal allestörungen.de. Zwischenzeitlich wurden über 3000 Probleme gemeldet.

Zenit St. Petersburg - BVB: Störung im Stream bei DAZN

Update, Dienstag (8. Dezember), 19.20 Uhr: Das Spiel BVB gegen Zenit läuft eine knappe halbe Stunde. Doch nicht alle Zuschauer kamen in den Genuss, das Spiel zu sehen. Bei DAZN gibt es offenbar eine Störung. Seit 18.30 Uhr mehren sich die Problemmeldungen auf der Seite allestörungen.de.

Die meisten Probleme gibt es laut der Website beim Einloggen. Aber auch das Live-Streaming ist betroffen.

Zenit St. Petersburg - BVB: Hier läuft das Spiel live im TV und im Live-Stream

Update, Dienstag (8. Dezember), 18.04 Uhr: Inzwischen hat Borussia Dortmund die Aufstellung bekannt gegeben. So geht der BVB in das Spiel gegen St. Petersburg:

Hitz - Piszczek, Hummels, Can - Passlack, Witsel, Bellingham, Schulz - Reus, Brandt - Hazard

Update, Dienstag (8. Dezember), 17.25 Uhr: Schiedsrichter des Spiels ist Istvan Kovacs. Der 36-jährige Rumäne hat bisher noch kein Spiel von Borussia Dortmund gepfiffen.

Update, Dienstag (8. Dezember), 14.29 Uhr: BVB-Fans sollten aufpassen: Im Gegensatz zu den vorherigen Champions-League-Spielen findet das heutige bei Zenit. St. Petersburg früher an. Bereits um 18.55 Uhr ist Anpfiff in der Gazprom Arena!

Erstmeldung, Sonntag (6. Dezember), 14.19 Uhr: Ungewöhnlich früh erfolgt am Dienstag (8. Dezember) der Anstoß der Partie Zenit St. Petersburg gegen Borussia Dortmund. Um 18.55 Uhr deutscher Zeit geht das Spiel in Russland los.

Zenit St. Petersburg - BVB: Hier läuft das Spiel live im TV und im Live-Stream

Der BVB geht mit der komfortablen Ausgangsposition in das Spiel, sich in Gruppe F der Champions League bereits sicher für das Achtelfinale qualifiziert zu haben. Jetzt geht es nur noch um den Gruppensieg und damit um einen vermutlich einfacheren Gegner in der nächsten Runde.

Wie Borussia Dortmund sich schlägt, können Fans wie immer live im TV und Stream verfolgen. Diesmal läuft die Übertragung aber ausschließlich auf DAZN..

Zenit St. Petersburg gegen BVB: Borussia Dortmund in der Champions League nur auf DAZN

  • Das Champions-League-Spiel zwischen Zenit St. Petersburg und dem BVB findet am Dienstag (8. Dezember) statt.
  • Um 18.55 Uhr erfolgt der Anpfiff in der Gazprom Arena.
  • Sky hat keine Übertragungsrechte für dieses Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund. Die Partie ist dementsprechend nicht live beim Pay-TV-Sender verfolgbar, sondern nur im Stream bei DAZN.

Zenit St. Petersburg gegen BVB: Die Champions League kostenlos im Stream bei DAZN

  • Die Live-Übertragung des Spiels Zenit St. Petersburg gegen den BVB beginnt um 18.55 Uhr.
  • Das bedeutet, dass Fans von Borussia Dortmund, die das Spiel sehen wollen, ein Abo benötigen.
  • Allerdings können sich Neukunden von DAZN mit einem Trick behelfen, um das Spiel kostenlos im Live-Stream zu sehen.
  • Für neue Abonnenten von DAZN ist der erste Monat kostenlos. Erfreulich für alle Sparfüchse: Man kann sein Abo danach monatlich problemlos kündigen und bezahlt keinen Cent.
Erling Haaland (l.) wird dem BVB gegen Zenit St. Petersburg diesmal wegen eines Muskelfaserrisses verletzt fehlen.

Zenit St. Petersburg gegen BVB: Kein Sky? Die Champions League auch mit DAZN auf dem TV sehen

  • Weil DAZN die Exklusivrechte hat, wird das Spiel des BVB bei Zenit St. Petersburg nicht von Sky übertragen.
  • Aber auch mit DAZN kann man die Champions League live im TV sehen.
  • Wer das Spiel auf einem großen Bildschirm verfolgen möchte, kann mit einem HDMI-Kabel ein mobiles Endgerät an den TV anschließen.
  • Und wer im Besitz eines Smart-TV ist, kann sich auch die DAZN-App auf seinen internetfähigen Fernseher herunterladen und darüber Borussia Dortmund verfolgen.

BVB bei Zenit St. Petersburg: Zusammenfassung und Highlights auf Sky, nicht aber im Free-TV

  • Zwar können Sky-Abonnenten das Spiel Zenit St. Petersburg gegen Borussia Dortmund nicht live verfolgen, doch immerhin zeigt der Pay-TV-Sender im Anschluss der Partie die Highlights.
  • Ab 23 Uhr läuft die Zusammenfassung aller Spiele der Champions League am Dienstag auf Sky Sport 1 HD, also auch die des BVB.
  • Im Free-TV erfolgt am Dienstag keine Übertragung der Highlights mehr.

Zenit St. Petersburg gegen BVB: Borussia Dortmund im Live-Ticker verfolgen

Wer nicht die Gelegenheit hat, das Spiel von Borussia Dortmund live bei DAZN im Stream zu sehen, wie auch die Ruhr Nachrichten berichten, hat noch eine andere Wahl. Der Live-Ticker zum Spiel des BVB bei Zenit St. Petersburg ist eine komfortable Alternative (alle BVB Live-Ticker auf RUHR24.de).

Hier berichten wir zu allen Geschehnissen auf und neben dem Platz. So ist garantiert, dass man ständig über alles Wichtige rund um das Champions-League-Spiel am 6. Spieltag informiert bleibt.

Mit Zenit St. Petersburg gegen BVB: Der 6. Spieltag der Champions League am Dienstag (8. November)

  • Zenit St. Petersburg - BVB (live im TV/Stream, wie auch WA.de berichtet; Dienstag, 18.55 Uhr)
  • Lazio Rom - FC Brügge (Dienstag, 18.55 Uhr)
  • FC Chelsea - FK Krasnodar
  • Stade Rennes - FC Sevilla
  • FC Barcelona - Juventus Turin
  • Dynamo Kiew - Ferencvaros Budapest
  • Paris St. Germain - Basaksehir FK
  • RB Leipzig - Manchester United (alle Dienstag, 21 Uhr)

Der 6. Spieltag der Champions League am Mittwoch (9. November)

  • Ajax Amsterdam - Atalanta Bergamo (Mittwoch, 18.55 Uhr)
  • FC Midtjylland - FC Liverpool (Mittwoch, 18.55 Uhr)
  • Bayern München - Lokomotive Moskau
  • RB Salzburg - Atletico Madrid
  • Real Madrid - Borussia Mönchengladbach
  • Inter Mailand - Schachtar Donezk
  • Manchester City - Olympique Marseille
  • Olympiakos Piräus - FC Porto (alle Mittwoch, 21 Uhr)

Rubriklistenbild: © Neundorf/Kirchner-Media