Besonderes Lob

BVB-Star Moukoko vor Sonderrolle bei WM: S04-Legende zieht Maradona-Vergleich

Youssoufa Moukoko ist bei der WM dabei. Ausgerechnet eine Instanz des BVB-Erzrivalen Schalke 04 lobt ihn. Und mit Weltmeisterschaften kennt er sich aus.

Dortmund – Es war am Donnerstag das Thema bei Borussia Dortmund: die WM-Nominierung von Hansi Flick. Von den BVB-Profis ist Mats Hummels überraschenderweise nicht dabei. Auch Kapitän Reus fehlt, nachdem er wieder verletzt ist. Mit von der Partie sind allerdings Nico Schlotterbeck, Niklas Süle, Karim Adeyemi, Julian Brandt und Youssoufa Moukoko.

BVB-Teenie Moukoko vor Sonderrolle bei WM: S04-Legende zieht Maradona-Vergleich

Während sich bei den Nominierungen der BVB-Spieler Brandt und Adeyemi zumindest ein paar Werder-Profis wunderten, war die Ernennung Moukokos keine Überraschung. Der Youngster empfahl sich bei seinen letzten Einsätzen in schwarz-gelb zunehmend für die Nationalelf.

Immerhin: Seine Bilanz kann sich sehen lassen. In 21 Einsätzen wettbewerbsübergreifend erzielte er sechs Tore und gab sechs Vorlagen für Borussia Dortmund. An ihm war kein Vorbeikommen für Hansi Flick.

BVB-Star Moukoko bei der WM: S04-Legende Thon zieht prominenten Vergleich

Jetzt prophezeit ausgerechnet Olaf Thon, Legende des BVB-Erzrivalen Schalke 04, dem Youngster eine besondere Rolle bei der WM. Dabei scheut er einen prominenten Vergleich nicht: „Ich traue dem Jungen zu, dass er – wie einst Pelé oder Jahrzehnte später Maradona – der Senkrechtstarter der WM wird. Er hat das gewisse Etwas“, erklärte er gegenüber web.de News.

Youssoufa Moukoko wie die Fußball-Legenden Maradona oder Pelé. Das dürfte der Jungprofi sicherlich gerne hören. Sowohl Maradona, die „Hand Gottes“, und Pelé wurden zu WM-Größen, die aus keinen Fußball-Geschichtsbüchern mehr wegzudenken sind.

Youssoufa Moukoko macht Werbung für sich: Zukunft beim BVB ist ungewiss

Thon, selbst Weltmeister von 1990, geht sogar noch einen Schritt weiter. BVB-Teenie Youssoufa Moukoko ist „mein Geheimtipp: Die Granate, die der deutschen Mannschaft den Kick gibt“, schwärmt der Ex-Profi.

Schalke-Legende Olaf Thon prophezeit BVB-Star Moukoko eine schillernde WM.

Sollte der 17-Jährige den Prophezeiungen gerecht werden, dürften die Spekulationen um dessen Zukunft weiter zunehmen. Der Vertrag des Stürmers läuft 2023 aus. Einen neuen Kontrakt beim BVB hat Youssoufa Moukoko bislang noch nicht geschrieben.

Rubriklistenbild: © Baering/Imago; Marco Steinbrenner/Kirchner-Media

Mehr zum Thema