Borussia Dortmund zögert

BVB will Vertrag von Verteidiger verlängern: Ein Problem gibt es jetzt noch

Ein BVB-Verteidiger soll seinen Vertrag verlängern. Ein Haken bleibt aber noch beim Abwehr-Ass.

Dortmund - Beim 5:0-Erfolg gegen Besiktas kam Dan-Axel Zagadou 73 Minuten lang zum Einsatz. Nach monatelanger Ausfallzeit ist der Franzose von Borussia Dortmund endlich wieder einsatzbereit.

NameDan-Axel Zagadou
Geboren3. Juni 1999 (Alter 22 Jahre), Créteil, Frankreich
Größe1,96 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB-Abwehr: Verteidiger soll Vertrag verlängern – ein Haken bleibt

„Er hat ein hervorragendes Spiel gemacht. Er wirkte sehr aufmerksam“, lobte Marco Rose vor dem Spiel von Borussia Dortmund gegen den VfL Bochum (1:1). Auch beim Bundesliga-Spiel gegen den VfL ersetzte der Franzose wieder seinen verletzten Teamkollegen Manuel Akanji in der BVB-Abwehr.

BVB-Abwehr: Verteidiger Dan-Axel Zagadou soll Vertrag verlängern – falls er fit bleibt.

Dass Dan-Axel Zagadou gegen Besiktas den Vorzug bekam, war auch ein Fingerzeig gegenüber Marin Pongracic. Die Leihgabe vom VfL Wolfsburg wird der BVB zum Saisonende - Stand jetzt - nicht fest verpflichten.

BVB-Abwehr: Dan-Axel Zagadou soll Vertrag verlängern – falls er fit bleibt

Anders sieht die Sachlage bei Dan-Axel Zagadou aus. Sein Vertrag in Dortmund ist ebenfalls nur noch bis Sommer 2022 gültig. Jedoch wollen sowohl Spieler als auch Verein gerne weiter zusammenarbeiten.

Allerdings: Noch wartet der BVB laut Ruhr Nachrichten ab, wie das Knie des 22-Jährigen nach der dritten OP langfristig auf Belastung reagiert. Sollte Dan-Axel Zagadou fit bleiben, steht einer gemeinsamen Zukunft wohl nichts im Wege.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO