22. Bundesliga-Spieltag

BVB besiegt Union: Premiere in Berlin dank Reus-Doppelpack

Der BVB hat gegen Union Berlin gewonnen. Marco Reus brachte Dortmund auf die Siegerstraße.

Aufstellung Union Berlin: Luthe – Jaeckel, Knoche, Baumgartl – Trimmel, Becker, Prömel, Öztunali (62. Möhwald), Oczipka – Michel (72. Möhwald), Awoniyi (62. Behrens)
Aufstellung BVB: Kobel – Akanji, Hummels, Zagadou, Guerreiro (90. Schulz) – Witsel, Dahoud (73. Can), Bellingham, Brandt (90. Reinier) – Reus (90. Tigges), Malen

Anstoß: Heute (13. Februar), 15.30 Uhr
Endstand: 0:3 (0:2)
Tore: 0:1 Reus (18.), 0:2 Reus (26.), 0:3 Guerreiro (71.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Dr. Matthias Jöllenbeck (34, Müllheim)

17.20 Uhr: Schluss! Borussia Dortmund hat erstmals in der Bundesliga-Geschichte bei Union Berlin gewonnen. Im dritten Anlauf an der Alten Försterei feierte der BVB einen insgesamt verdienten 3:0-Erfolg.

BVB besiegt Union Berlin: Reus-Doppelpack ebnet den Weg – Guerreiro macht den Deckel drauf

Nach einer guten ersten Halbzeit, in der Marco Reus seine Mannschaft per Doppelpack auf die Siegerstraße schoss (18. und 26.) schaltete die Rose-Elf mit 2:0-Führung im Rücken einige Gänge zurück. Union war zumindest im zweiten Spielabschnitt die bessere Mannschaft, doch den entscheidenden Treffer zum 3:0 markierte Raphael Guerreiro (71.).

Kurze Zeit später wurde ein vermeintlicher Anschlusstreffer von Möhwald wegen eines vorangegangenen Fouls annulliert. Der 3:0-Erfolg bedeutet für den BVB auch das erst dritte Zu-Null-Spiel in der laufenden Spielzeit. Auf die erste Hälfte lässt sich aufbauen.

90. Minute: Es gibt noch vier Minuten Nachspielzeit

86. Minute: Etwa vom Elfmeterpunkt kommt Ujah völig frei zum Schuss und jagt das Leder weit drüber. Ein Treffer für Union wäre längst verdient.

85. Minute: Starker Schuss aus 25 Metern von Möhwald, Gregor Kobel ist unten im Eck und pariert.

83. Minute: Und direkt läuft Youssoufa Moukoko Luthe früh an. Dessen Klärungsversuch fälscht der BVB-Youngster ganz gefährlich ab, letztendlich senkt sich der Ball aber neben das Tor.

81. Minute: Youssoufa Moukoko ersetzt Donyell Malen. Moukoko hat an dieser Stätte beim jüngsten Aufeinandertreffen sein erste Bundesliga-Tor erzielt.

79. Minute: Eine hohe Flanke an den Fünfmeterraum ist kein Problem für Gregor Kobel.

BVB - Berlin im Live-Ticker: Guerreiro macht den Deckel drauf – Union-Tor zählt nicht

76. Minute: Schiri Jöllenbeck gibt das Tor nach Ansicht der TV-Bilder nicht. Ujah hatte sich gegen Akanji mit dem Ellenbogen durchgesetzt.

75. Minute: TOR ANULLIERT!

74. Minute: Von wegen Entscheidung! Möhwald entwischt nach einer Flanke dem eingewechselten Emre Can und köpft zum 1:3 ein.

74. Minute: TOR FÜR UNION BERLIN!

72. Minute: Jetzt ist das Ding durch! Jude Bellingham kratzt einen Ball von der Torauslinie und spielt in die Mitte. Donyell Malen behindert Luthe erfolgreich und Raphael Guerreiro stochert die Kugel zum 3:0 über die Linie.

Live-Ticker: Der BVB gastierte bei Union Berlin.

71. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

68. Minute: Jude Bellingham zieht aus der Distanz ab, wird aber geblockt.

65. Minute: Oczipka spielt von der Torauslinie flach zurück an den Fünfmeterraum, wo Michel direkt abnimmt und weit übers Tor zielt.

63. Minute: Becker will von rechts Flanken, aber Raphael Guereiro hat lobenswert aufgepasst und wirft sich in die Flugbahn.

61. Minute: Jude Bellingham erobert den Ball am Strafraum gegen Jaeckel. Dieser kommt aber zurück und grätscht dem BVB-Youngsten den Ball kurz vor dessen Abschluss ab.

60. Minute: Aber Raphael Guerreiro machts und zirkelt den Ball genau in die Arme von Luthe.

60. Minute: Gute Freistoßposition für den BVB: Donyell Malen wird in etwa 22 Metern Torentfernung gelegt und bekommt den Pfiff. Marco Reus macht sich bereit.

58. Minute: Union fordert Handelfmeter, aber Dan-Axel Zagadou hat den Ball mit dem Körper gespielt. Das sieht auch Schiri Dr. Matthias Jöllenbeck so.

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Borussia Dortmund lässt die Dinge schleifen

56. Minute: Michel setzt sich gegen Manuel Akanji durch und versucht, im Strafraum auf Öztunali durchzustecken. Mats Hummels hat den Braten gerochen und packt die klärende Grätsche aus.

53. Minute: Der BVB lässt sich weit hinten reindrängen. Zuerst fälscht Akanji einen Schuss von Becker zur Ecke ab. Dann kommt der Union-Profi noch einmal aus der Distanz zum Abschluss, verzieht aber.

52. Minute: Awoniyi sucht seinen Mitspieler am Elfmeterpunkt, der Pass gerät aber einen Tick zu ungenau, weshalb Marco Reus dazwischenfunken kann und im eigenen Strafraum die Lage bereinigt.

50. Minute: Oczipka flankt von links in den Strafraum, Gregor Kobel fängt das Zuspiel ganz sicher ab.

48. Minute: Ein Freistoß aus dem Halbfeld landet direkt auf dem Kopf von Prömel . Dieser ist davon so überrascht, dass er aus fünf Metern am Tor vorbeiköpft und so für den BVB klärt.

46. Minute: Weiter gehts in Berlin. Jude Bellingham rutscht beschwingt das Treppengeländer im Kabinengang herab und ist gemeinsam mit seinen Teamkollegen zurück auf dem Platz. Wechsel gibt es nicht.

16.16 Uhr: Halbzeit! Der BVB führt verdient mit 2:0 bei Union Berlin. Nach einer etwas wackeligen Anfangsphase fanden die Dortmunder zu defensiver Sicherheit und gingen durch zwei sauber vorgetragene Angriffe in Führung, die Kapitän Marco Reus jeweils eiskalt abschloss (18. und 26.).

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Reus-Doppelpack bringt die Halbzeitführung

Einmal musste Gregor Kobel in höchster Not parieren, hielt gegen Oczipka aber den Laden dicht (34.). Donyell Malen verpatzte zweimal in aussichtsreicher Position den Abschluss, sonst hätte auch der BVB weitere Tore erzielen können (16. und 36.).

41. Minute: Marco Reus wird jetzt bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen. Er hat sich mit seinen Toren unbeliebt gemacht.

38. Minute: Zunächst wird es gefährlich im BVB-Strafraum: Eine Flanke segelt genau vor die Füße von Michel, der aber zu überrascht ist, um aus zehn Metern zum Abschluss zu kommen. Dann folgt der Gegenzug über Marco Reus, der Julian Brandt in den Lauf spielt. Dieser aber legt sich den Ball zu weit vor und lässt diese gute Chance liegen.

36. Minute: Schöner Ball von Raphael Guerreiro auf Donyell Malen. Dieser lässt zum zweiten Mal eine aussichtsreiche Schussposition liegen, weil er aus 14 Metern Luthe überlupfen will, der den Ball aber ganz einfach abfischt.

34. Minute: Jetzt muss Gregor Kobel aber sein ganzes Können auspacken! Michel lässt eine Flanke clever für Oczipka abprallen, der taucht dadurch völlig frei vor dem BVB-Keeper auf. Aber Gregor Kobel eilt aus seinem Kasten, macht sich ganz groß und kann parieren.

32. Minute: Viele Torchancen gibt es hier nicht, aber dem BVB wird es mit der 2:0-Führung im Rücken recht sein.

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Marco Reus erhöht auf 2:0

29. Minute: Das sieht aktuell gut aus von Borussia Dortmund. Defensiv lassen die Mannen von Marco Rose nicht viel zu.

26. Minute: Wieder Marco Reus! Lange Flanke von Dan-Axel Zagadou auf Donyell Malen. Der rasselt im Zweikampf mit Oczipka zusammen, weshalb sich für den BVB-Kapitän die Chance ergibt. Er startet durch, geht auch an Luthe vorbei und schiebt lässig zum 2:0 ein. Doppelpack!

25. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

23. Minute: Trimmel flankt an den langen Pfosten, Julian Brandt stellt seinen Körper dazwischen. Das Leder rutscht ins Toraus.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Marco Reus schlägt eiskalt zu

20. Minute: Raphael Guerreiro leitet diesen Angriff ein. Marco Reus leitet weiter auf Mahmoud Dahoud, der den BVB-Kapitän wieder in Szene setzt. Dieser schiebt lässig durch die Beine von Luthe zum wichtigen 1:0 für den BVB ein.

18. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

16. Minute: Dicke Chance für Donyell Malen! Axel Witsel schickt Julian Brandt steil. Der spielt den Niederländer an der Strafraumgrenze komplett frei. Mit viel Platz und Zeit trifft Donyell Malen den Ball überhaupt nicht. Dieser kullert nur auf das Union-Tor und ist kein Problem für Luthe.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist gespielt. Der BVB übernimmt so langsam das Kommando.

13. Minute: Raphael Guerreiro gewinnt den Ball in der gegnerischen Hälfte und spielt Julian Brandt im Strafraum an. Dieser dreht sich um die eigene Achse und verliert dann die Kugel.

11. Minute: Jetzt die erste gute Szene des BVB: Schöner Chip-Ball von Jude Bellingham auf den langen Pfosten, wo Oczipka per Grätsche vor dem einschussbereiten Julian Brandt klärt.

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Anfangsphase mit leichten Vorteilen für Union

9. Minute: Jude Bellingham verliert einen Zweikampf im Mittelfeld. Union versucht es mit dem Pass in die Spitze – zu steil, Gregor Kobel ist zur Stelle.

7. Minute: Union Berlin kommt besser ins Spiel. Der BVB leistet sich wieder einige Unsauberkeiten, die dabei helfen.

5. Minute: Raphael Guerreiro lässt seinen Gegenspieler nach einer langen Flanke laufen und hat Glück, dass dieser sich mit viel Platz nicht so recht zwischen Schuss und Pass entscheiden kann. Die Chance ist dahin.

3. Minute: In Person von Donyell Malen dringt der BVB erstmals in den Strafraum ein. Dieser passt in die Mitte, wo aber niemand steht außer Union-Verteidiger Trimmel, der zur Ecke klärt. Diese bringt keine Gefahr.

1. Minute: Vor Anpfiff hat die BVB-Mannschaft einen Kreis gebildet und sich noch einmal auf das Spiel eingeschworen. Wortführer war Manuel Akanji.

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Anpfiff an der Alten Försterei

15.30 Uhr: Los gehts! Marco Reus gewinnt die Platzwahl und entscheidet sich für Anstoß BVB.

15.25 Uhr: Die BVB U19 hat heute schon vorgelegt und mit 4:0 gegen den Wuppertaler SV gewonnen. Dreimal traf Bradley Fink. Ein ähnliches Ergebnis würden die Profis heute sofort unterschreiben.

15.20 Uhr: Nur zweimal in 21 Bundesliga-Saisonspielen kassierte Borussia Dortmund keinen Gegentreffer. Heute möchte Gregor Kobel seinen Kasten idealerweise zum dritten Mal sauber halten.

15.13 Uhr: In etwa einer Viertelstunde geht es los. Der BVB ist vor Union Berlin gewarnt. Marco Rose: „Sie machen es über Jahre gut, haben gute spielerische Ansätze und tätigen gute Transfers. Das ist gewachsen. Aber sicherlich haben wir andere Ansprüche als Union. Wir müssen uns auf große Gegenwehr einstellen.“

15.08 Uhr: „Wenn du dich am Limit bewegst und auch ein bisschen Glück hast, dann geht auch was gegen Dortmund“, sagt Union-Trainer Urs Fischer. Das Erfolgsrezept: „Unermüdlich zu sein, den Gegner zu stressen und im Spiel mit dem Ball dir das eine oder andere zuzutrauen.“

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Can „nicht ganz bereit“, für Moukoko „erst mal kein Platz“

15.06 Uhr: Emre Can war „noch nicht ganz bereit“ für die Startelf. Youssoufa Moukoko und Steffen Tigges sitzen ebenfalls auf der Bank, während Donyell Malen beginnt. Marco Rose erklärt: „Haben uns für Donny entschieden. Wenn wir mit einer Spitze spielen, ist erst mal kein Platz.“

15.05 Uhr: Der FC Bayern hat bereits am Samstag mit 4:2 beim VfL Bochum verloren, der BVB könnte mit einem Sieg wieder auf sechs Punkte heranrücken. Nach München schaut der BVB aber nicht. „Ich glaube, dass das nicht unser Thema ist im Moment“, sagt Marco Rose bei DAZN. „Wir müssen defensiv stabiler werden.“

15 Uhr: Nach 21 Spieltagen hat Borussia Dortmund bereits 36 Gegentreffer kassiert, zuletzt fünf Stück gegen Bayer Leverkusen. Nur vier Mannschaften in der Liga sind defensiv anfälliger.

„Es muss anders laufen, wir müssen besser verteidigen“, sagte Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. „Union findet ein gutes Mittel zu Fußball und einfachen Lösungen. Wir passen ein paar Dinge an und müssen am Sonntag das Leverkusen-Ergebnis geraderücken.“

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Giovanni Reyna fehlt krankheitsbedingt

14.55 Uhr: Die BVB-Profis kommen jetzt zum Aufwärmen auf den Rasen. 500 mitgereiste BVB-Fans werden sie heute in der Alten Försterei unterstützen.

14.50 Uhr: Bei Union Berlin gibt es vor dem BVB-Spiel ebenfalls einige Ausfälle: Busk, Gießelmann, Heintz und Voglsammer fehlen wegen positiver Corona-Befunde, zudem ist Khedira gelbgesperrt.

14.44 Uhr: Jetzt ist auch der Grund für den Ausfall von Giovanni Reyna bekannt. Der junge Offensivakteur fehlt krankheitsbedingt.

14.42 Uhr: Auch die Aufstellung von Union Berlin liegt vor. So geht Trainer Urs Fischer heute ins Rennen gegen den BVB:

Aufstellung Union Berlin: Luthe – Jaeckel, Knoche, Baumgartl – Trimmel, Becker, Prömel, Öztunali, Oczipka – Michel, Awoniyi

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Giovanni Reyna fehlt im Kader

14.29 Uhr: Ganz bitter für den BVB: Neben Erling Haaland, Thomas Meunier, Marius Wolf und Thorgan Hazard fehlt nun auch Giovanni Reyna. Der US-Amerikaner hatte erst am vergangenen Wochenende in Leverkusen nach über fünfmonatiger Ausfallzeit sein Comeback gegeben.

Auf der Bank: Hitz – Schulz, Moukoko, Reinier, Can, Tigges, Passlack, Pongracic

14.25 Uhr: Die Aufstellung ist da. Manuel Akanji startet wegen der Personalprobleme heute wohl als Rechtsverteidiger, Dan-Axel Zagadou spielt in der Innenverteidigung. So spielt Borussia Dortmund gegen Union Berlin:

Aufstellung BVB: Kobel – Akanji, Hummels, Zagadou, Guerreiro – Witsel, Dahoud, Bellingham, Brandt – Reus, Malen

14:05 Uhr: Beim BVB wird auf der rechten Seite die Personaldecke dünn: Nach Thomas Meunier und Marius Wolf fehlt nun auch noch Thorgan Hazard, der aus unbekannten Gründen nicht mit nach Berlin gereist ist. Man darf gespannt sein, wie Marco Rose auf die personellen Hiobsbotschaften reagiert. Um etwa 14.30 Uhr gibt der Verein die Aufstellung bekannt.

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Borussia Dortmund steht heute unter Zugzwang

13.55 Uhr: Der BVB hat in der Bundesliga noch nie bei Union Berlin gewonnen. Die einzigen beiden Torschützen bei den 1:3- und 1:2-Niederlagen waren Paco Alcácer, der inzwischen beim FC Villarreal in Spanien spielt, und Youssoufa Moukoko.

Der junge Stürmer erzielte im Dezember 2020 sein erstes Bundesliga-Tor bei der 1:2-Niederlage in Berlin. Auch heute steht Youssoufa Moukoko wieder im Kader. Ein Einsatz von Beginn an ist aber eher unwahrscheinlich.

13.43 Uhr: Beide Mannschaften haben heute etwas gutzumachen. Sollte der BVB nach dem 2:5-Desaster gegen Bayer Leverkusen keine Reaktion zeigen, dürfte es in Dortmund ungemütlich werden. Aber auch der Tabellenvierte aus Berlin enttäuschte zuletzt bei der 0:2-Niederlage in Augsburg.

13.35 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist Dr. Matthias Jöllenbeck in Baden-Württemberg. Bundesliga-Spiele mit BVB-Beteiligung pfiff er bisher zweimal:

  • Bundesliga (Saison 21/22), 15. Spieltag: VfL Bochum – BVB 1:1
  • DFB-Pokal (Saison 21/22, 2. Runde): BVB - FC Ingolstadt 2:0

BVB - Union Berlin im Live-Ticker: Bittere Nachricht jetzt auch von Thorgan Hazard

Update, Sonntag (13. Februar), 13:20 Uhr: Borussia Dortmund muss heute auf der rechten Seite eine komplizierte personelle Angelegenheit lösen. Bereits seit Freitag war klar, dass Thomas Meunier und Marius Wolf nicht zur Verfügung stehen.

Am Samstag folgte die bittere Nachricht: Auch Thorgan Hazard, der als Schienenspieler in einer Formation mit Dreierkette die rechte Seite hätte beackern können, ist laut Ruhr Nachrichten ebenfalls nicht mit nach Berlin gereist. Nun deutet vieles darauf hin, dass Rückkehrer Emre Can als Rechtsverteidiger in der Viererkette aushelfen muss.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Früher Rückschlag für Dortmund

Erstmeldung: +++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Spiels zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin in der Bundesliga. Anstoß in der Alten Försterei ist heute um 15.30 Uhr. +++

Dortmund/Berlin – Heute gilt es für den BVB, das bittere Ergebnis gegen Bayer Leverkusen wieder „geradezurücken“, wie Marco Rose auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Union Berlin erklärte. Der Gegner jedoch ist anspruchsvoll. Die Köpenicker verloren in knapp eineinhalb Jahren nur ein Heimspiel in der Bundesliga – Ende Oktober 2021 gegen den FC Bayern München.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Nach Meunier- und Wolf-Ausfall muss Dortmund reagieren

Und ausgerechnet gegen die Heimkraft muss Borussia Dortmund weiterhin auf Erling Haaland verzichten. Doch er ist nicht der einzige, der dem BVB in der Aufstellung gegen Union Berlin fehlen wird.

Überraschenderweise werden weder Thomas Meunier noch Marius Wolf mit in die Hauptstadt anreisen. Marius Wolf zog sich eine „kleine Dehnung im Innenband“ zu, erklärte Marco Rose. Thomas Meunier laboriere an muskulären Problemen, berichten die Ruhr Nachrichten.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Hazard fehlt – Emre Can winkt Rückkehr für Borussia Dortmund

Damit ist der BVB-Trainer gezwungen, zu rotieren. Immerhin neben Thomas Meunier auch der zweite Rechtsverteidiger Mateu Morey schon lange verletzt. Zu allem Überfluss ist auch Thorgan Hazard nicht mit nach Berlin gereist.

BVB-Trainer Marco Rose muss gegen Union Berlin in der Aufstellung auf Ausfälle reagieren.

Doch es gibt auch gute Nachrichten. Nach 27 Tagen Verletzungspause kehrt Emre Can wieder zurück. „Can ist wieder im Mannschaftstraining und dabei in Berlin.“ Auch Giovanni Reyna, der gegen Bayer Leverkusen bereits sein Comeback feierte, sei sogar eine Option für die Startelf, sagte Marco Rose gegenüber RUHR24.

Es wird also eine Herausforderung für die Schwarz-Gelben. Ob es dem BVB gelingt, das Ergebnis geradezurücken, können Fans im Stream bei DAZN verfolgen.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO