5. Bundesliga-Spieltag

BVB - Union Berlin: Erling Haaland erstickt Hoffnung der Gäste früh im Keim

BVB-Stürmer Erling Haaland jubelt über sein Tor gegen Union Berlin.
+
Erling Haaland schlägt mal wieder doppelt zu gegen Union Berlin – und rettet den BVB.

Der BVB gewinnt 4:2 gegen Union Berlin. Was nach einer sicheren Nummer aussieht, war kurzzeitig gar nicht so klar. Dortmund musste wieder zittern, ehe Erling Haaland zuschlug.

Aufstellung BVB: Kobel - Meunier, Hummels (89. Pongracic), Akanji, Guerreiro - Witsel - Bellingham, Dahoud - Reus (89. Moukoko) - Malen (73. Wolf), Haaland
Aufstellung Union Berlin: Luthe - Baumgartl (77. Endo), Friedrich, Knoche - Ryerson, Öztunali (56. Teuchert), Prömel, Khedira (71. Haraguchi), Gießelmann - Kruse (77. Voglsammer) - Awoniyi (56. Behrens)

Anstoß: Sonntag (19. September), 17.30 Uhr
Endstand: 4:2 (2:0)
Tore: 1:0 Guerreiro (10.), 2:0 Haaland (24.), 3:0 Friedrich (ET, 52.), 3:1 Kruse (Elfmeter, 56.), 3:2 Voglsammer (80.), 4:2 Haaland (83.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Sven Jablonski (31, Blumenthal)

19.20 Uhr: Es bleibt dabei: Der BVB darf sich in dieser Saison nie sicher fühlen. Gegen die TSG Hoffenheim konnte der Sieg erst in der Nachspielzeit perfekt gemacht werden, in Istanbul gegen Besiktas mussten die Schwarz-Gelben zittern. Und auch bei einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung gegen Union Berlin konnten sich die Gäste nochmal zu einem 3:2 zurückkämpfen. In der Summe dürften das für BVB-Trainer Marco Rose sicherlich zu viele Gegentore sein. 

Doch auf Wunderwaffe Erling Haaland ist Verlass. Erneut ein Doppelpack, erneut unaufhaltsam. Doch auch Raphael Guerreiro trug mit seinem Traumtor in der ersten Halbzeit entscheidend zum Sieg bei. Was bei den Schwarz-Gelben stimmte: viel Ballbesitz und volle Offensiv-Power. 

90. Minute: Abpfiff!

90. Minute: Foul an Youssouffa Moukoko. Gelb für Ryerson.

86. Minute: Reus mit seiner unverwechselbaren Schusstechnik setzt beim Freistoß an den Pfosten.

83. Minute: Das hat Stil: Erling Haaland macht das wunderschöne Lupfer-Tor am 19.09. um 19.12 Uhr für den 1909 am 19.12. gegründeten BVB.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Erling Haaland gelingt Doppelpack für Borussia Dortmund

83. Minute: Tor für den BVB!

80. Minute: Voglsammer schummelt sich bei der Ecke an der Dortmunder Abwehr vorbei, steigt hoch und köpft den Ball rein. Für BVB-Keeper Gregor Kobel schwierig zu sehen.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Voglsammer lässt Gäste hoffen

80. Minute: Tor für Union Berlin!

79. Minute: Union Berlin hat das Wechselkontingent ausgeschöpft und offensiv nochmal nachgeladen. Voglsammer kam für den Torschützen Kruse.

74. Minute: Freistoß für Dortmund. Doch Raphael Guerreiro spielt mitten in die Berliner Abwehr.

67. Minute: Vorne gibt es keinen Elfmeter und hinten bekommt Union Berlin eine Großchance. Ryerson schießt und Kobel pariert. Das war wichtig.

67. Minute: Der BVB fordert Elfmeter. Marco Reus wird im Strafraum von Union Berlin bedrängt und kommt zu Fall. Schiedsrichter Sven Jablonski hatte beste Sicht auf die Situation und entscheidet: Das war zu wenig. Und recht hat er damit.

64. Minute: Im Moment passiert wenig. Der BVB nach dem Gegentor zunächst um defensive Stabilität bemüht.

59. Minute: Erling Haaland am Boden. Der BVB-Super-Stürmer bekommt den Ellbogen von Ryerson in den Nacken. Er kann aber weiterspielen.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Union gelingt Anschlusstreffer

56. Minute: Max Kruse verwandelt eiskalt. Und schießt den Ball ins rechte untere Eck.

56. Minute: Tor für Union Berlin!

56. Minute: Witsel trifft Behrens im Strafraum. Das gibt Elfmeter für Union Berlin.

52. Minute: Der ehemalige Schalker Friedrich macht das Eigentor vor der Südtribüne. Das freut die BVB-Fans besonders. Die Vorarbeit war perfekt: Jude Bellingham zieht in den Strafraum, bindet zwei Gegenspieler an sich, legt ab auf Marco Reus und seine Hereingabe landet direkt auf dem Fuß von Friedrich, der in der Rückwärtsbewegung ist.

52. Minute: Tor für Borussia Dortmund!

50. Minute: Jetzt regnet es Gelb. Auch Grießelmann sieht eine Karte, nachdem er Jude Bellingham unsauber ausbremst.

49. Minute: Gelb für Hummels nach Foul an Awoniyi.

49. Minute: Raphael Guerreiro versucht es aus der Ferne, verzieht den Ball aber.

47. Minute: Cleveres Zuspiel von Marco Reus lässt Union-Torwart Luthe erstmals in der zweiten Halbzeit aktiv werden. Der Pass für Mo Dahoud in den gegnerischen Strafraum ist allerdings etwas zu steil.

46. Minute: Erling Haaland freut sich zwar über jedes Tor. Doch der Kopfball-Treffer dürfte ihn besonders glücklich, gelten diese Tore doch eher als seine Schwäche. Marco Rose etwa sagte einst über den BVB-Stürmer: „Natürlich hat er noch Dinge, die er weiterentwickeln kann. Zum Beispiel das Kopfballspiel.“

46. Minute: Weiter geht‘s in Dortmund.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Dortmund jubelt doppelt nach frühem Schock

Nach dem Wachrüttler in der ersten Minute, als der Ball schon im Netz hinter Gregor Kobel zappelte, Awoniyi aber im Abseits stand, kämpfte sich der BVB zurück – und zwar mit voller Schlagkraft. 

Erst erzielt Raphael Guerreiro ein Traumtor (10.), dann köpft Erling Haaland zum 2:0 (24.). Danach war Union Berlin weitestgehend machtlos. Die schwarz-gelben fast ausschließlich am Ball. 

45. Minute: Die erste Halbzeit in Dortmund ist vorbei. Der BVB führt gegen Union Berlin 2:0.

44. Minute: Dahoud versucht es aus der Distanz. Der Ball geht aber vorbei.

40. Minute: Friedrich stellt Kobel auf die Probe. Sein Fernschuss kann der Torwart aber parieren.

39. Minute: Ein Fehlpass lässt Hummels ganz schön schnell werden. Er kann ihn noch vor der Seitenlinie abfangen. Die Fans zollen Beifall.

34. Minute: Das Spiel spielt sich fast ausschließlich vor dem Strafraum von Union Berlin ab. Zwar kann der BVB den Ball halten, allerdings kommen aktuell keine Torchancen zustande.

31. Minute: Akanji liegt schon wieder auf dem Boden. Bei einer Union-Ecke bekommt er unabsichtlich einen auf die Hacke von Knoche.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Erling Haaland lässt Borussia Dortmund jubeln

29. Minute: Dem Freistoß folgt eine Ecke für Union. Sie kommt gut in den Strafraum des BVB. Und Erling Haaland zeigt: Er kann nicht nur Tore schießen, sondern auch in der Abwehr wichtig klären.

27. Minute: Freistoß für Union Berlin.

24. Minute: Er schlägt wieder zu: Erling Haaland geht im Strafraum hoch und köpft den Ball an Luthe vorbei. Assist geht an Thomas Meunier.

24. Minute: Tor für Borussia Dortmund!

22. Minute: Nach Foul durch Öztunali an Meunier hat der BVB einen Freistoß aus vielversprechender Position. Der Ball von Marco Reus kann Union Berlin jedoch problemlos abwehren.

19. Minute: Donyell Malen mit einer Doppelchance. Seinen Schuss aus der Ferne kann Union-Torwart Luthe halten. Bei seinem Schuss von der Seite hat der Keeper schon größere Probleme. Kann jedoch auch parieren.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Borussia Dortmund ist am Drücker

15. Minute: Marco Reus holt Freistoß für den BVB raus. Friedrich sieht nach dem Trikot-Zieher gelb.

10. Minute: Was ein Schuss von Raphael Guerreiro! Nachdem Donyell Malen den Ball außen behaupten konnte, legt er auf Raphael Guerreiro ab. Nach dem Doppelpass mit Dahoud zieht Guerreiro in den Strafraum und zeigt seine Qualitäten des linken Fußes und versenkt ins lange Eck.

10. Minute: Tor für Borussia Dortmund!

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Borussia Dortmund geht früh in Führung

7. Minute: Aussichtsreicher Angriff des BVB. Prömel kommt aber noch zwischen den Ball und Erling Haaland.

6. Minute: Das war nichts. Beim Angriff der Dortmunder spielt Thomas Meunier den Pass in die Mitte. Dumm nur, dass da keiner steht.

5. Minute: Die Berliner spielen wie erwartet körperbetont und extrem gegen den Ball. Öztunali foult Akanji.

4. Minute: Nach dem Schock-Moment in der ersten Minute verläuft das Spiel zunächst unruhig. Dem BVB gelingt es nur schwer den Ball in den Reihen zu halten.

1. Minute: Schlechter Start für Borussia Dortmund. Das erste Tor ist gefallen aufseiten von Union Berlin. Glück für den BVB: Awoniyi war im Abseits. Hummels spielte zuvor einen fatalen Fehlpass.

17.31 Uhr: Anpfiff!

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Anpfiff in Dortmund

17.26 Uhr: Wie vor jedem Heimspiel hallt durch das Stadion „You‘ll never walk alone“. Gleich geht es los.

17.23 Uhr: Vor dem Spiel gegen Union Berlin lassen die Fans nochmal Kritik am neuen BVB-Trikot aufklingen. Vor der Südtribüne hängt ein Banner: „‚Eure Kritik ist angekommen‘ - unsere Geduld ist am Ende!“

17.18 Uhr: Auch über den Verbleib von Jude Bellingham beim BVB verrät Sebastian Kehl Details: „Der Junge hat einen sehr langen Vertrag bei uns und fühlt sich sehr wohl. Ich glaube, dass wir in den nächsten ein, zwei oder drei Jahren der Klub für ihn sind, um sich zu entwickeln.“

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Sebastian Kehl verrät Transfer-Details zu Jude Bellingham

17.10 Uhr: Natürlich steht auch das BVB-Juwel Jude Bellingham in der Aufstellung. Im Interview verrät Sebastian Kehl die Bedeutung des jungen Spielers für das Team: „Er ist reifer und älter geworden. Jude ist ein fantastischer Spieler, der unserer Mannschaft sehr, sehr guttut. Wir sind froh, dass wir ihn haben.“

Was ihn besonders macht: „Er vermittelt jeden Tag den Eindruck, dass er bereit ist sich weiterzuentwickeln, an sich zu arbeiten und den nächsten Schritt zu gehen“, lobt Kehl.

17 Uhr: Marco Rose ist im Interview bei DAZN und spricht über sein Vorhaben beim BVB: „Offensiv machen wir es ganz gut. Doch zu einem Fußballspiel gehören immer mehrere Spielphasen und gegen den Ball wollen wir es noch ein bisschen besser machen.“

16.58 Uhr: Und noch lauter sind die Jubelrufe, als die Stars von Borussia Dortmund den Platz betreten. Das BVB-Stadion bebt, Fangesänge hallen über die Tribünen.

BVB gegen Union Berlin im Live-Ticker: Das Stadion in Dortmund bebt

16.56 Uhr: Die Fans pfeifen laut, als die Spieler von Union Berlin den Platz zum Aufwärmen betreten.

16.51 Uhr: Das Stadion in Dortmund füllt sich. Insgesamt dürfen 25.000 Fans ins Stadion von Borussia Dortmund.

16.37 Uhr: Auch die Bank von Borussia Dortmund ist gut besetzt:
Hitz - Hazard, Moukoko, Reinier, Passlack, Pongracic, Knauff, Raschl, Wolf

16.30 Uhr: Marco Rose reagiert wie erwartet auf den Ausfall von BVB-Mittelfeldspieler Julian Brandt: Axel Witsel rückt in die Startelf. Die Fans können auf ein Offensiv-Feuerwerk hoffen: Im Sturm sind Erling Haaland und Donyell Malen gesetzt.

BVB - Union Berlin (Live-Ticker): Die Aufstellung von Borussia Dortmund ist da

16.28 Uhr: Die Aufstellung von Borussia Dortmund ist da. Diese Elf schickt Marco Rose für den BVB ins Rennen:
Kobel – Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro – Witsel - Bellingham, Dahoud – Reus - Malen, Haaland

16.20 Uhr: Die Schwarz-Gelben können Union Berlin mit breiter Brust empfangen. Alle Heimspiele konnte der BVB bisher für sich entscheiden. Darüber hinaus haben die Gäste in der Bundesliga in Dortmund noch nie ein Tor geschossen.

BVB - Union Berlin (Live-Ticker): Borussia Dortmund kann Gäste mit breiter Brust empfangen

16.10 Uhr: Der Schiedsrichter der heutigen Partie ist Sven Jablonski. Begleitet wird er von den Linienrichtern Norbert Grudzinski und Christian Gittelmann. Vierter Offizieller ist Dr. Arne Aarnink.

Update, Sonntag (19. September), 16.05 Uhr: Die Fans sind inzwischen am Stadion angekommen. Nicht ganz in einer halben Stunde wird die Aufstellung bekannt gegeben.

BVB - Union Berlin (Live-Ticker): Anhänger von Borussia Dortmund stimmen sich mit Fanmarsch ein

Update, Sonntag (19. September), 15.55 Uhr: Wer nicht im Stadion dabei sein kann, kann die Partie BVB gegen Union Berlin im TV oder Live-Stream bei DAZN verfolgen. Dort beginnt die Übertragung um 16.30 Uhr.

Update, Sonntag (19. September), 15.41 Uhr: Wenn der BVB auf Union Berlin trifft, treffen auch zwei Vereine aufeinander mit einer hochemotionalen Fan-Basis. Die Anhänger von Borussia Dortmund sind gerade mit einem Fanmarsch auf dem Weg zum Stadion.

Die BVB-Fans stimmen sich auf das Spiel gegen Union Berlin ein. Alle Entwicklungen zum Spiel im Live-Ticker.

BVB - Union Berlin (Live-Ticker): Borussia Dortmund trifft auf einen unangenehmen Gegner

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Bundesliga-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin. Anstoß im Signal Iduna Park ist heute um 17.30 Uhr. +++

Dortmund – Der BVB empfängt heute Union Berlin. Die Köpenicker sind ein unangenehmer Gegner, die schon so manchen Bundesliga-Hochkaräter geärgert haben. Darunter auch Borussia Dortmund.

BVB - Union Berlin (Live-Ticker): Julian Brandt fällt aus – Marco Rose muss reagieren

Besonders bitter für die Schwarz-Gelben: Julian Brandt fällt beim BVB verletzt aus. Trainer Marco Rose deutete bereits an, dass es sich um einen längeren Ausfall handeln könnte.

Dementsprechend sieht es wohl so aus, als würde Axel Witsel in die Startelf rücken. Das könnte die einzige Änderung in der BVB-Aufstellung sein im Vergleich zum Sieg in Istanbul.

Live-Ticker: Der BVB empfängt am 5. Spieltag Union Berlin.

BVB - Union Berlin (Live-Ticker): Fans von Borussia Dortmund dürfen viele Tore erwarten

Immerhin können sich die Fans auf eine torreiche Partie freuen: In den bisherigen sechs Begegnungen sind immer mindestens zwei Tore gefallen – tendenziell sogar mehr.

In der Summer hat Borussia Dortmund die Nase vorn: Viermal konnten sie die Partie für sich entscheiden. Heute könnte der fünfte Sieg auf das schwarz-gelbe Konto gehen – zumal aufseiten des BVB die Tormaschine Erling Haaland aufläuft, der in der aktuellen Saison bereits neun Tore und vier Vorlagen geliefert hat.

BVB - Union Berlin (Live-Ticker): Alle Partien am 5. Bundesliga-Spieltag

  • Hertha BSC - Greuther Fürth (2:1)
  • FC Bayern München - VfL Bochum (7:0)
  • FSV Mainz 05 - SC Freiburg (0:0)
  • FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach (1:0)
  • Arminia Bielefeld - TSG Hoffenheim (0:0)
  • 1. FC Köln - RB Leipzig (1:1)
  • VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen (Sonntag, 15.30 Uhr)
  • Borussia Dortmund - Union Berlin (Sonntag, 17.30 Uhr)
  • VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt (Sonntag, 19.30 Uhr)

Mehr zum Thema