Angebot aus Spanien

BVB: FC Barcelona wagt Transfer-Angriff auf Dortmunder Mega-Talent

Der FC Barcelona versucht offenbar, in Dortmund zu wildern. Die Katalanen wollen ein Mega-Talent aus Dortmund holen.

Dortmund - In der jüngeren Vergangenheit gab es immer wieder Transfer-Attacken auf Borussia Dortmund. Dabei konzentrieren sich die europäischen Top-Klubs mittlerweile aber nicht mehr nur auf den Profi-Kader, sondern gehen inzwischen auch aktiv auf die besten Akademie-Spieler zu. So auch jetzt im Fall von Tyler Meiser.

VereinBorussia Dortmund (BVB)
Gründung19. Dezember 1909
VereinsfarbenSchwarz-Gelb

BVB-Transfer: FC Barcelona will Mega-Talent von Borussia Dortmund wegschnappen

Tyler Meiser ist aktueller Kapitän der U15-Mannschaft des BVB und gehört zu den vielversprechendsten Talenten Deutschlands. Kürzlich feierte er sogar sein Debüt in der Jugend-Nationalmannschaft des DFB.

Mitte April nahm das Abwehr-Ass laut Informationen der Sport Bild mit Borussia Dortmund beim East Mallorca Cup teil und hinterließ auch im Ausland bleibenden Eindruck.

BVB-Transfer: Mega-Talent Tyler Meiser erteilt FC Barcelona eine Absage

Offenbar überzeugte Tyler Meiser mit seinen Leistungen vor Ort so sehr, dass er den FC Barcelona in Aufruhr versetzte. Im Anschluss an das Turnier soll der Spanische Vizemeister nämlich eine konkrete Anfrage an die Berater-Agentur des Teenagers gestellt haben. Ziel: Der 15-Jährige soll zur neuen Saison in die berühmte Nachwuchsschmiede „La Masia“ wechseln.

Trotz großer Bemühungen von Barca gab Tyler Meiser den Verantwortlichen jedoch einen Korb: „Wir fühlen uns als Familie beim BVB sehr gut aufgehoben und Tylers sportliche Entwicklung hat ihn bis zum Kapitän der U15 und zum Nationalspieler gebracht“, erklärte Mama Isabell Meiser.

BVB-Talent Tyler Meiser soll vom FC Barcelona kontaktiert worden sein.

BVB-Talent Tyler Meiser bleibt in Dortmund: Barcelona hat weiteren BVB-Spieler auf der Liste

Der Youngster wolle seinen erfolgreichen Weg beim BVB (alle News im RUHR24-Transfer-Ticker) fortsetzen. Vertraglich ist er ohnehin noch mindestens bis zum Sommer 2023 an Dortmund gebunden. Bei Borussia Dortmund beobachtet man die Transferattacken, die sich nun auch im Jugendbereich zuspitzen, dennoch sehr genau.

Nichtsdestotrotz könnte der FCB in diesem Sommer in Dortmund einen Transfer-Coup landen. Angeblich wurde Raphael Guerreiro dem FC Barcelona zum Schnäppchenpreis angeboten. Die BVB-Zukunft des Portugiesen ist auch aufgrund dessen aktuell ungewiss.

Rubriklistenbild: © Fotos: Imago; Montage: RUHR24

Mehr zum Thema