Verstärkung für den Angriff

BVB als Transfer-Favorit: Gerücht um großen Namen von Real Madrid

Der Ruf von Borussia Dortmund als der Besser-Macher junger Talente spricht sich rum. Jetzt soll ein Profi von Real Madrid einen Transfer nach Dortmund anstreben.

Dortmund – Borussia Dortmund gilt seit Jahren als gute Anlaufstelle für junge Talente. Einst reiften im schwarz-gelben Trikot Pierre-Emerick Aubameyang, Christian Pulisic, Achraf Hakimi oder Jadon Sancho zu internationalen Größen heran, inzwischen heißen die jungen Wilden beim BVB Erling Haaland, Jude Bellingham oder Gio Reyna. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Verein auch in den Transfer-Fokus aufstrebender Profis gerät.

PersonMarco Asensio
Geboren21. Januar 1996 (25 Jahre)
PositionSturm – Rechtsaußen
Aktueller VereinReal Madrid

BVB-Transfer: Borussia Dortmund soll Favorit von Marco Asensio sein – Wechsel von Real Madrid möglich?

So soll der BVB bereits an einem Nachfolger für Reinier dran sein: Der 18-jährige Yusuf Demir läuft derzeit beim FC Barcelona auf, soll aber das Interesse der Borussen geweckt haben.

Auch ein weiteres Transfer-Gerücht aus Spanien macht jetzt die Runde. Spox.com berichtet unter Berufung auf die spanische Zeitung El Nacional, dass der BVB wohl Transfer-Favorit bei Marco Asensio von Real Madrid sein soll.

BVB: Stürmer Marco Asensio von Real Madrid will nach Dortmund – Konkurrenz für Transfer ist groß

Da der 25-jährige Stürmer zuletzt weniger Einsatzzeit unter Carlo Ancelotti bekam, könnte Borussia Dortmund schon im Winter einen neuen Angreifer in den eigenen Reihen begrüßen dürfen. Sicherlich erstrebenswert, wie der aktuelle Ausfall von Erling Haaland zeigt. Sollte der Transfer des jungen Offensiv-Talents Marco Asensio zustande kommen, hätte sich der BVB gegen Konkurrenten wie FC Liverpool, Juventus Turin, Arsenal oder Milan durchgesetzt.

Dass sich die Schwarz-Gelben als Favorit etablieren konnten, soll an den guten Beziehungen zu dem spanischen Rekordmeister liegen. Wenngleich diese zuletzt litten: Real Madrid war offenbar nicht zufrieden mit dem Umgang des BVB mit Reinier.

BVB als Transfer-Favorit: Marco Asensio soll Real Madrid noch im Winter verlassen wollen.

BVB: Guter Draht zu Real Madrid soll Transfer von Stürmer Marco Asensio ermöglichen

Doch offenbar überwiegen Erfolgsgeschichten wie die von Achraf Hakimi. Der Profi spielte zwei Saisons als Leihgabe im schwarz-gelben Trikot auf, anschließend konnte Real Madrid den Verteidiger gewinnbringend weiterverkaufen.

Marco Asensio sammelte bisher nicht nur Erfahrungen bei den Königlichen. Die Jugend verbrachte er bei RCD Mallorca, ehe er nach Madrid wechselte. Dort wurde er nochmal an Espanyol Barcelona ausgeliehen. In neun Spielen und 365 Minuten Einsatzzeit erzielte der Angreifer drei Tore.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc ist für die Transfers bei Borussia Dortmund hauptverantwortlich.

Beim BVB könnte er die Sturm-Position stärken, aber auch als rechter Flügel auflaufen. Zwar hat Borussia Dortmund in der Offensive einigen Spielraum, jedoch zeigt der aktuelle Ausfall von Erling Haaland, dass auf der Sturm-Position noch Bedarf herrscht.

Rubriklistenbild: © Gabriel Bouys/AFP