Defensivspezialist aus Spanien

BVB auf Abwehr-Riesen heiß: Borussia Dortmund jagt spanisches Mega-Talent

Der BVB bastelt weiter an einer erfolgreichen Zukunft und hat jetzt ein Abwehr-Talent aus Spanien in den Fokus genommen. Der 15-Jährige soll aber nicht sofort kommen, es gibt offenbar einen anderen Plan.

Dortmund – Borussia Dortmund gilt in den vergangenen Jahren zweifellos als einer der Vorreiter in der Entwicklung junger Spieler. Mit Youssoufa Moukoko (16), Abdoulaye Kamara (16) und Soumaila Coulibaly (17) stehen aktuell gleich drei U18-Akteure im Profi-Kader. Dazu kommen viele weitere junge Profis. Jetzt schaut der BVB wohl nach Spanien, um ein Linksverteidiger-Talent anzulocken.

NameYarek Gasiorowski
Geboren1. Januar 2006 (Alter 15 Jahre), Spanien
Aktueller VereinFC Valencia (U19)
PositionLinksverteidiger

BVB: Abwehr-Riese im Visier – Borussia Dortmund auf Mega-Talent heiß

Wie das spanische Sportportal Superdeporte aus Valencia berichtet, sollen die Schwarz-Gelben am 15-jährigen Yasek Gasiorowski interessiert sein. Der Linksverteidiger läuft trotz seines Alters bereits in der U19 des FC Valencia auf und kann auch in der Abwehrzentrale spielen. Mit 1,90 Metern bringt er dafür die nötige Größe mit (alle Transfer-News zum BVB bei RUHR24).

Der Spanier mit polnischen Wurzeln spielt seit vielen Jahren für den FC Valencia und absolvierte auch bereits zwei U17-Länderspiele für Spanien. Der Linksfuß gilt als guter Zweikämpfer mit einer starken Technik.

BVB: Yasek Gasiorowski kommt als Linksverteidiger zum Einsatz

Daher soll der BVB neben weiteren internationalen Klubs um den 15-Jährigen werben. Bei Borussia Dortmund könnte er auf Dauer ein Ersatz für Raphael Guerreiro werden. Spieler für die Linksverteidiger-Position mit internationaler Klasse sind auf dem Transfermarkt bekanntlich rar gesät, weshalb sich die Schwarz-Gelben frühzeitig ein Talent schnappen könnten.

Laut Superdeporte wolle Yasek Gasiorowski die Saison 2021/22 aber noch beim FC Valencia verbringen. Ein Transfer würde erst im Sommer 2022 in Frage kommen. Der Vertrag des Verteidigers läuft bei den „Fledermäusen“ ohnehin noch sogar bis zum Sommer 2023.

Der BVB hat einen Abwehr-Riesen im Visier. Borussia Dortmund um Sportdirektor Michael Zorc ist auf ein Mega-Talent heiß.

BVB: Yasek Gasiorowski könnte auf Transfers von Soumaïla Coulibaly und Abdoulaye Kamara folgen

Mit Yasek Gasiorowski könnte sich der BVB das nächste Mega-Talent billig schnappen, würde doch lediglich eine Ausbildungsentschädigung fällig werden. So holten die Schwarz-Gelben bereits in diesem Sommer Soumaïla Coulibaly und Abdoulaye Kamara ablösefrei von Paris St. Germain.

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media